7 gute Gründe für Gewinne bei US-Aktien

US-Aktien haben sich sowohl in den vergangenen Handelstagen als auch seit Jahresbeginn wesentlich besser geschlagen als europäische Werte.

Ich sehe gute Chancen, dass diese Tendenz im 2. Halbjahr anhalten wird.

Die Gründe für eine Outperformance von US-Aktien sind vielfältig:

Bessere Charttechnik: US-Aktien zeigen Stärke

Während der DAX und andere europäische Indizes rund ein Viertel von ihren Höchstständen abgegeben haben, sind es bei den großen US-Indizes nur wenige Prozentpunkte.

Das bedeutet: Ein positiver Impuls würde bereits ausreichen, um neue Rekordmarken zu erreichen.

Ein solches Allzeithoch würde viele charttechnisch orientierte Anleger zum Einstieg animieren und wahrscheinlich eine weitere Aufwärtsbewegung nach sich ziehen.

US-Aktien sind von einem möglichen Brexit kaum betroffen

In den vergangenen Tagen kamen die europäischen Börsen aufgrund aufkeimender Brexit-Angst erheblich unter die Räder.

Bei US-Aktien hielten sich die Kursverluste hingegen in Grenzen. Sollte es tatsächlich zu einem Brexit kommen, sind Sie mit US-Aktien auf der sichereren Seite, während in Europa die Unsicherheit wächst.

Aktienrückkauf-Programme als Kurstreiber

Zahlreiche US-Unternehmen haben zuletzt ihre Aktienrückkauf-Programme ausgebaut. Nach einer Prognose der Fondsgesellschaft Henderson Global Investors wird 2016 ein Rekordjahr für Aktienrückkäufe werden.

Davon profitieren Sie als Anleger. Denn zum einen steigern die Rückkäufe die Nachfrage nach den Aktien. Zum anderen steigt der Unternehmens-Gewinn pro Aktie, da sich dieser auf weniger im Umlauf befindliche Aktien verteilt.

Kapitalzufluss vom US-Anleihen- in den Aktienmarkt

Die US-Notenbank hat damit begonnen, die Zinsen zu erhöhen. Dies ist für Inhaber von US-Staatsanleihen eine ungünstige Entwicklung, da diese dadurch an Wert verlieren.

Das spricht dafür, dass ein Teil dieses Geldes vom Anleihen- in den Aktienmarkt fließen wird, der wesentlich attraktivere Renditen verspricht.

Bei ausstehenden Papieren im Wert von 12 Bio. US-Dollar kann so viel frisches Kapital in US-Aktien fließen und die Kurse weiter nach oben treiben.

US-Fonds weisen eine relativ hohe Cashquote auf

Frisches Kapital winkt dem US-Aktienmarkt auch von anderer Seite: Derzeit beträgt die Cashquote der US-Aktienfonds im Schnitt 5,7% – dies ist ein deutlich überdurchschnittlicher Wert.

Auch dieses Kapital – immerhin rund 600 Mrd. US-Dollar – wartet darauf angelegt zu werden. Neue Allzeithochs bei den US-Indizes könnten den Startschuss dafür geben.

Währungs-Gewinne aufgrund Euroschwäche wahrscheinlich

Zudem spricht einiges dafür, dass der US-Dollar gegenüber dem Euro weiter schwächeln wird.

Zum einen ist der Zinszyklus in den USA wesentlich weiter, zum anderen gibt es in den USA weniger Unsicherheiten, beispielsweise dürfte ein Brexit den Euro weiter belasten.

US-Wahljahre sind gute Börsenjahre

Zum Schluss noch ein wenig Statistik, die eindeutig ausfällt: In US-Wahljahren haben die US-Börsen deutlich überdurchschnittlich abgeschnitten.

Fazit: Denken Sie einmal über den Ausbau Ihres US-Depot-Anteils nach

US-Aktien bieten Ihnen derzeit ein besseres Chancen/Risiko-Verhältnis als europäische Werte. 50% US-Aktien im Depot halte ich daher für eine sinnvolle Gewichtung. Falls in Ihrem Depot der Anteil deutlich darunter liegen sollte, denken Sie doch einmal über eine Aufstockung nach.

Währungseinflüsse sind natürlich nicht wegzudiskutieren. Sie bringen aber nicht nur überschaubare Risiken, sondern können Ihnen ebenso gut feine Zusatzerträge bescheren. Argumente, warum Sie Ihr Geld nicht auch mit US-Aktien verdienen sollten, sind also allenfalls vorgeschoben.

16. Juni 2016

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Sascha Mohaupt. Über den Autor

Chefanalyst Sascha Mohaupt ist der Experte für Innovationen und High-Tech. In dem wohl am schwierigsten zu durchschauenden Markt für Zukunftstechnologien gibt er konkrete Kaufempfehlungen. Als Chefredakteur des Innovation Investor teilt er exklusiv seine neuesten Empfehlungen und seine Leser investieren damit schon heute in die Welt von morgen.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Sascha Mohaupt. Über 344.000 Leser können nicht irren.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt