Wall Street – Erster Rücksetzer

Der Dow-Jones-Index schloss gestern nach einem Kursverlust von 0,4 Prozent bei 17.502 Punkten. Wie geht es weiter? (Foto: Kamira / Shutterstock.com)

Wie gewohnt starte nun ich mit der Übersicht des letzten Handelstages. Der Dow-Jones-Index schloss nach einem Kursverlust von 0,4 Prozent bei 17.502 Punkten.

Der S&P 500 Index beendete den Handel mit 2.036 Punkten, was einem Minus von 0,6 Prozent entsprach. Der Nasdaq100 schloss nach einem Verlust von 0,8 Prozent bei 4.402 Punkten.

Mein letzter Rückblick laute wie folgt

„Der seit Tagen eher schwach aufgestellte Nasdaq100 Index ist nun gestern nach oben ausgebrochen und konnte erstmalig über den gleitenden Durchschnitt ansteigen. In Anbetracht der Lage des Dow Jones und S&P 500 gehe ich jedoch davon aus, dass sich der Tech Index in Kürze wieder nach unten begeben wird und somit einen Fehlausbruch hinterlassen sollte.“

Blick auf den Dow Jones

Es war der allerletzte Widerstand um die Bullen vor dem nächsten Kurssprung zu hindern. Bislang hat die obere Kanalbegrenzung ihre Wirkung unter Beweis gestellt. Der bisherige Hochpunkt von 17.650 Punkten darf nun nicht mehr überschritten werden!

dow

Blick auf den S&P 500

Nahezu ein Abbild des Dow Jones Index. Lediglich die Ausdehnung der Aufwärtsbewegung genügte bei S&P 500 nicht, um den Abwärtstrend zu erreichen. Übergeordnet resultieren somit beste Voraussetzungen für eine größere Abwärtsbewegung!

spx

Blick auf den Nasdaq100

Nun könnte es in der Tat zu dem erwarteten Fehlausbruch gekommen sein. Die Konstellation bestehend aus dem 62er Fibonacci Retracement und der 200 Tage-Linie stellen eine unglaubliche Hürde dar.  Rücksetzer um bis zu 5 Prozent sind möglich.

ndx

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von John Gossen. Zusätzlich erhalten Sie kostenlose E-Mail Updates zu den profitabelsten Börsengeschäften.

Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt