Akamai-Aktie: Datenbeschleunigung in Zeiten der Digitalisierung

Stadt Wirtschaft Kurse – newroadboy_ -shutterstock_438078676

Akamai löst die Probleme des steigenden Datenverkehrs – ein Digitalisierungsgewinner mit moderater Bewertung. (Foto: newroadboy / Shutterstock.com)

Heute möchte ich Ihnen das Technologieunternehmen Akamai (WKN: 928906, ISIN: US00971T1016) vorstellen. Die Firma ist einer der weltweit größten Anbieter für die Auslieferung und Beschleunigung von Online-Anwendungen und -Inhalten (Content Delivery Network) und bietet neben Cloud-Diensten auch Cyber Security Lösungen für Unternehmen. In Zeiten der beschleunigten Digitalisierung und Multi-Cloud-Umgebungen liefert Akamai die dafür notwendige Infrastruktur.

Akamai löst die Probleme des steigenden Datenverkehrs

Da die weltweite Datenmenge stetig zunimmt, kommen die Internetnetze trotz Breitband-Ausbau immer rascher an ihre Grenzen. So führte die z.B. verstärkte Nutzung von Video-Streamingdiensten in der Corona-Lockdown-Zeit dazu, dass von offizieller Seite Sorgen laut wurden, das Internet könnte „verstopfen“. Der Streaming-Anbieter Netflix kam deshalb im Frühjahr der Bitte der EU-Kommission nach und reduzierte bei Netzüberlastung die enormen Datenmengen durch eine geringere Bildqualität. Akamai löst genau solche Probleme, indem Datenströme über eigene Verbindungen und Server umgeleitet werden.

Führende Rolle auch im Bereich Cyber Security

In 130 Ländern betreibt Akamai mehr als 240.000 sehr ausfallsichere Server sowie schnelle Netzwerkverbindungen, deren Kapazität die Kunden von Akamai zur Übertragung riesiger Daten- und Inhaltsvolumen nutzen können. Denn zuverlässig hohe Übertragungsgeschwindigkeiten und Erreichbarkeit der eigenen Dienste sicherzustellen, ist für Internetanbieter in der heutigen Zeit das „A und O“. Im Bereich IT- und Cloud-Sicherheit schützt Akamai Firmennetzwerke und Webseiten vor Hackerangriffen.

Hier setzen vor allem Branchen auf Akamai, in denen Sicherheit eine große Rolle spielt. In dem Bereich zählen zum Beispiel 18 der größten Vermögensverwalter, 12 führende Versicherungen und acht der größten Finanztechnologie-Unternehmen zu den Kunden.

Solides Umsatz- und Gewinnwachstum

Fürs 2. Quartal 2020 meldete Akamai einen Umsatzanstieg um +13 % auf 795 Mio. USD. Beim Gewinn wurde ein Anstieg von +29 % auf 1,38 USD je Aktie gemeldet. Damit wurden die Erwartungen der Analysten in Höhe von 767 Mio. USD Umsatz und 1,21 USD je Aktie beim Gewinn bei weitem übertroffen. Blickt man weiter zurück sieht die Entwicklung ebenfalls sehr ordentlich aus. In den vergangenen drei Jahren stieg der Umsatz im Durchschnitt um +8 %, der Gewinn um +27 % p.a.. Im Gesamtjahr 2020 gehen die Analysten von einem Gewinnwachstum in Höhe von +14 % auf 5,09 USD je Aktie aus. Dass diese Zahl übertroffen wird, ist sehr gut möglich.

Chart: Aktie auf 20-Jahres-Hoch

Fazit: Digitalisierungsgewinner mit moderater Bewertung

Akamai profitiert davon, dass der weltweite Datenkonsum exorbitant zunimmt. Das Unternehmen verbessert die Performance von Internetdiensten und stellt mit der eigenen Infrastruktur Geschwindigkeit und Erreichbarkeit sicher. In Zeiten von Digitalisierung und Multicloud-Umgebungen ist das für Internetanbieter essentiell. Bei einem aktuellen Aktienkurs von 115,63 USD kommt die Akamai-Aktie auf ein für ein Wachstumsunternehmen relativ moderates KGV (Kurs-Gewinn-Vielfaches) von 21. Nehmen Sie die Aktie auf Ihre Watchlist, aber warten Sie für Neueinstiege gegebenenfalls einen Rücksetzer in den Bereich 100 USD bis 105 USD ab.

Netflix RED – shutterstock_1051516433

Coronavirus-Schock: Diese Aktien sind immun gegen den CrashDas Coronavirus schockt die Finanz-Märkte und hat bereits zu großen Verlusten bei vielen Indizes geführt. Doch diese Aktien scheinen immun. › mehr lesen


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
ritter_experte
Von: Maximilian Ritter. Über den Autor

Schon seit seiner Jugend interessiert sich Maximilian Ritter für das Börsengeschehen. In seinem Dienst "Aktien-Timing-System" setzt er auf eine verfeinerte CANSLIM-Methode, mit der sich eine 30%ige Rendite im Jahr erwirtschaften lässt.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Maximilian Ritter. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz