Aktieninvestition in der Schweiz: Swiss Re wieder günstig

Wir setzen unsere Empfehlungen für Aktien-Invests jetzt mit der Schweiz fort.

Denn: Im SMI, dem Schweizer index, finden sich zahlreiche beste Unternehmen – mit soliden Zahlen.

Beispiel Nestlé

So haben wir bereits mehrfach den Nahrungsmittel-Konzern Nestlé vorgeschlagen und meinen, die Aktie können Sie jederzeit kaufen.

Denn die Ausschüttungen sind mit gut 3% bezogen auf nahezu jeden Einstiegskurs sehr interessant und die Kurse laufen stetig nach oben.

Das zeigt bezogen auf dieses Unternehmen:

Die Bilanzdaten selbst sind interessant, weil die Bewertungen vom Markt schon seit Jahren bestätigt werden. Der Markt glaubt den Bewertungen von Nestlé und honoriert dies mit steigt steigenden Kursen.

Deshalb: Nesté können Sie jederzeit kaufen.

Swiss Re: Versicherungskonzern mit schönem Wachstum

Zudem aber bietet sich beispielsweise die Swiss Re noch immer an. Der Versicherungskonzern bringt in diesen Monaten und für die nächsten Jahre lukrative Wachstumschancen.

Zudem sind die aktuellen Bewertungen vergleichsweise – bezogen auf die Notierungen in den vergangenen Jahren – noch einmal besonders lukrativ.

Wenn Sie eine besondere Renditechance suchen, dürfte Swiss Re einen Versuch wert sein.

Daher bereiten wir hier die wichtigsten Kennzahlen für Sie auf. Sie können die Aktie mit kleineren Positionen als bei Nestle kaufen und auf die Solidität der Schweizer Bewertungen setzen.

Wir meinen sogar: Swiss Re hat größere Chancen als die Münchner Rück, wenn Sie nur die Daten bis Ende 2013 verfolgen.

  • Konkret schafft es Swiss Re, das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) im kommenden Jahr auf 8 zu drücken. In diesem Jahr notiert der Versicherungskonzern noch bei einem Wert in Höhe von 10.
  • Selbst das allerdings ist im internationalen Vergleich und anhand der eigenen Kursgeschichte ein guter Wert.
  • Das Gewinnwachstum, prognostiziert als Mittel verschiedener Analysen, wird bei gut 17% liegen. Ein ausgesprochen interessanter Wert, der sich in der jüngsten Kursentwicklung noch nicht widerspiegelt. Besonders interessant ist allerdings die hohe Dividendenrendite.
  • Diese vereinnahmen Sie, wenn Sie aktuell investieren und im kommenden Jahr die Ausschüttung auf den Einstiegskurs beziehen (können). der Kurs liegt bei 52, die Dividende im nächsten Jahr (für dieses Geschäftsjahr) können Sie mit 2,50 Euro kalkulieren – ebenso wie in diesem Jahr.
  • Daraus errechnet sich eine Dividendenrendite in Höhe von fast 5%, die noch dazu durch die solide Bilanz bestens abgesichert ist. Swiss Re verfügt über ein KBV (Kurs-Buchwert-Verhältnis) von 0,7. Das heißt: die Bilanzwerte decken den Kurswert bei weitem ab.

GeVestor meint:

Das KGV und KBV sowie die höhe Dividendenrendite bieten Investoren beste Chancen.

Swiss Re wird aus unserer Sicht in den nächsten Jahren eine deutliche Outperformance gegenüber dem ebenfalls guten Schweizer Index SMI schaffen.

Sie können langfristig investieren.

22. August 2012

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Jan Aalto
Von: Jan Aalto. Über den Autor

Jan Aalto ist der Experte für Wirtschaft und Geldanlage.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt