Alibaba: Chinas Internet Nr. 1 vor dem Höhenflug?

Längst gehört der Internet-Hype, der einmal herrschte und für eine Einbahnstraße an den Börsen sorgte, der Vergangenheit an.

In den letzten Jahren haben sich die „seriösen“ Unternehmen zunehmend durchgesetzt – aber es gibt immer noch die „Perlen“, die aus der Beachtung der Anleger gerückt sind.

Einer dieser Werte ist Alibaba.

Nach der Kurs-Halbierung ist die Aktie wieder im Aufwärtstrend

Sie galt einmal als Hoffnungsträger, die Aktie von Alibaba. Das Unternehmen ist die führende Kraft auf dem schnell wachsenden chinesischen Online-Markt.

Schon kurz nach der Börsen-Einführung im Jahr 2014 ging es mit dem Wert bis in die Regionen von 120 US-Dollar nach oben.

Dann folgte allerdings ein jäher Absturz und innerhalb von recht kurzer Zeit war das Wertpapier nur noch die Hälfte wert. Inzwischen ist aber wieder Ruhe eingekehrt und die Aktie ist bis auf knapp 100 US-Dollar geklettert.

Charttechnik: Widerstand bei 120 US-Dollar

Dabei bildet die Marke von 120 US-Dollar eine nachhaltige Widerstands-Linie, die sicherlich nicht so einfach zu überwinden ist.

Im Moment spricht aber einiges dafür, dass der Trend in Richtung dieser Marke geht, da seit Frühjahr ein ausgeprägter Aufwärts-Trendkanal gebildet wurde.

Nach unten sind die Anteilsscheine – aus Sicht der Charttechnik – bei rund 83 US-Dollar nachhaltig abgesichert.

Quartals-Ergebnisse zeigen Stärke des Konzerns

Zu dem jüngsten Pluszeichen trugen die Quartals-Ergebnisse bei: Hier war von einer Kaufzurückhaltung oder gar von einer Krise in China nichts zu erkennen:

Besonders der Handel auf den Online-Marktplätzen und das Geschäft mit Rechen-Dienstleistungen aus dem Internet (Cloud) sorgten für Wachstum.

Der Umsatz legte um knapp 60% auf umgerechnet 4,33 Mrd. € zu und verzeichnete den größten Zuwachs seit dem Börsengang im September 2014.

Der Gewinn erreichte 7,1 Mrd. Yuan, was knapp 1 Mrd. € bedeutet. Alibaba hat eigenen Angaben zufolge 434 Mio. aktive Käufer in China – mit weiter steigender Tendenz.

Marktkapitalisierung recht hoch

Allerdings gibt es etwas, was doch ein wenig Sorge bereitet.

Dies ist die recht hohe Marktkapitalisierung, Mit einem Wert von mehr als 210 Mrd. € ist das Unternehmen so hoch bewertet, wie Daimler, Volkswagen, BMW und Adidas zusammen.

Allerdings sei an dieser Stelle angemerkt, dass dieses Argument bei vielen Unternehmen der „neuen“ Branche eine eher untergeordnete Rolle spielt.

Als Beispiel sei hier auf Facebook und Amazon verwiesen. Zudem fällt das erwartete Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von etwas mehr als 20 nicht zu hoch aus.

Zusammengefasst bietet die Aktie eine gesunde Perspektive für die Anleger, die weiterhin auf ein Wachstum des chinesischen Internet-Marktes setzen wollen.

Mehr als eine spekulative Depot-Beimischung sollte die Aktie für Sie aber nicht sein, denn die Kursbewegungen fallen überdurchschnittlich aus.

24. August 2016

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Sascha Mohaupt. Über den Autor

Chefanalyst Sascha Mohaupt ist der Experte für Innovationen und High-Tech. In dem wohl am schwierigsten zu durchschauenden Markt für Zukunftstechnologien gibt er konkrete Kaufempfehlungen. Als Chefredakteur des Innovation Investor teilt er exklusiv seine neuesten Empfehlungen und seine Leser investieren damit schon heute in die Welt von morgen.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Sascha Mohaupt. Über 344.000 Leser können nicht irren.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt