Allgeier: Diesen IT-Spezialisten sollten Sie kennen

Der mittelständische IT-Spezialist Allgeier ist noch weitestgehend unbekannt. Ich stelle Ihnen das stark wachsende Unternehmen jetzt vor. (Foto: fotogestoeber)

Der mittelständische IT-Spezialist Allgeier, über den ich heute berichte, ist noch weitestgehend unbekannt. Das liegt unter anderem daran, dass die Allgeier-Aktie in keinem der bekannten Indizes (DAX, MDax, SDax, TecDax) gelistet ist.

Ich möchte Ihnen das Unternehmen heute näherbringen, da ich dem Unternehmen in Zukunft einiges zutraue. Das Management von Allgeier traut dem Unternehmen übrigens offensichtlich auch eine positive Entwicklung zu, denn es hat in den vergangenen Tagen, Wochen und Monaten zahlreiche Allgeier-Aktien gekauft.

IT-Spezialist Allgeier im Portrait

Das 1977 gegründete und in München ansässige Unternehmen Allgeier ist heute eines der führenden IT-Unternehmen für Business Performance: Mit einer auf Innovationen und Zukunftstrends ausgerichteten Wachstumsstrategie ergreift Allgeier nach eigenen Angaben die Chancen der Digitalisierung.

4 operative Einheiten mit hoher individueller, fachlicher und branchenbezogener Spezialisierung arbeiten gemeinsam in den 3 Segmenten Enterprise Services, Experts und Technology für mehr als 3.000 Kunden aus nahezu allen Branchen.

Mit über 6.800 angestellten Mitarbeitern und mehr als 1.300 freiberuflichen Experten bietet Allgeier den Kunden als One-Stop-Shop ein umfassendes Lösungs- und Leistungsportfolio.

Zu den Kunden von Allgeier zählen global arbeitende Konzerne genauso wie innovative mittelständische Betriebe, die sich durch leistungsstarke IT-Lösungen, intelligente Software und flexible Personaldienstleistungen strategische Vorteile sichern wollen.

Die stark wachsende Allgeier-Gruppe verfügt über mehr als 100 Niederlassungen in der DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz), in 9 weiteren europäischen Ländern sowie in Indien, Singapur, Vietnam, Malaysia, Japan, Australien, Mexiko und den USA.

So wirken sich schwankende Vermögenswerte in der Bilanz ausEin beizulegender Wert wird in der Bilanz verwendet, um Anlage- oder Umlaufvermögen genau und aktuell zu bestimmen. › mehr lesen

Die aktuellen Zahlen in der Übersicht

Allgeier ist in den ersten 3 Monaten des laufenden Geschäftsjahres sowohl beim Umsatz als auch beim Ergebnis erneut zweistellig gewachsen.

Das Unternehmen selbst berichtet von einem anhaltenden Wachstum im Umsatz und einem deutlichen Ergebniswachstum. In Zahlen drückt sich das wie folgt aus: In den Monaten Januar bis März dieses Jahres legte die Gesamtleistung von Allgeier um 17% auf 156,0 Mio. Euro zu. Der bereinigte Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (bereinigtes EBITDA) stieg um satte 60% auf 7,4 Mio. Euro.

Auch die anderen Ertragskennzahlen legten deutlich zu. Die Steigerungen im 1. Quartal entsprechen dabei den vom Unternehmen geäußerten Prognoseerwartungen für das laufende Jahr. Das Unternehmen plant für das Geschäftsjahr 2018 ein Umsatzwachstum zwischen 18 und 23% bei einer EBITDA-Marge (Gewinnmarge vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) zwischen 6,0 und 6,5%.

Die Planzahlen beziehen sich dabei ausschließlich auf die organische Entwicklung (ohne Zu- und Verkäufe) der aktuell bestehenden Unternehmensgruppe. Zukäufe, die womöglich noch in diesem Jahr getätigt werden, würden Umsatz und Ergebnis stärker ansteigen lassen als die bisherigen Planzahlen es hergeben.

Positiv für Sie ist auch, dass Allgeier in diesem Jahr eine Dividende in Höhe von 0,50 Euro je Aktie ausschütten will. Auf Basis des aktuellen Kurses bedeutet das eine Dividenden-Rendite von 1,8%. Die Ausschüttung erfolgt Anfang Juli.

Wächst Allgeier weiterhin so stark und profitabel wie in der jüngeren Vergangenheit, sollte die Aktie in Zukunft in höhere Kursregionen vordringen können.


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Tobias Schöneich. Über den Autor

Tobias Schöneich, Jahrgang 1982, begeistert sich seit der Jahrtausendwende und somit seit den Zeiten des New-Economy Booms für das Thema Börse und alles unmittelbar damit Verbundene.