APASSIONATA -Anleihe: Kupon von 8,25 %

APASSIONATA, die europaweit veranstaltete Pferdeshow begibt eine Anleihe (WKN: A1MA2Q, ISIN: DE 000A1MA2Q0)mit einem Kupon von 8,25 %.

Die Anleihe mit einem Gesamtvolumen von bis zu 6 Millionen Euro kann seit gestern gezeichnet werden. Die Zeichnungsfrist endet am 30.12.2011.

Die Anleihe kann ab einer Mindestanlagesumme von 1.000 Euro gezeichnet werden und richtet sich damit auch an Privatanleger.

Die Zinszahlung der APASSIONATA-Anleihe erfolgt in vier Raten pro Jahr, jeweils am 01. Februar, 01. Mai, 01. August und 01. November eines jeden Jahres.

Die Ausgabe der APASSIONATA-Anleihe erfolgt durch die Peter Massine Entertainment GmbH.

Als Emittentin beabsichtigt die Peter Massine Entertainment GmbH, die APASSIONATA-Anleihe nach dem Ende der Zeichnungsfrist in den Freiverkehr der Börsen Hamburg-Hannover einbeziehen zu lassen.

Für den Fall der Einbeziehung besteht dann die Möglichkeit, die Anleihe auch vor Ablauf der Mindestlaufzeit über die Börse zu verkaufen.

Unternehmensprofil

Seit fast zehn Jahren ist APASSIONATA einer der erfolgreichsten Veranstalter von Live-Entertainment-Shows in Europa.

Das inhabergeführte Unternehmen hat sich seit seiner Gründung 2002 die wichtigsten europäischen Märkte erschlossen und erzielte allein während der vergangenen Tournee über 21 Millionen Euro Umsatz.

APASSIONATA vermeidet im Gegensatz zu einigen anderen Marktteilnehmern so viele Fixkosten wie möglich. Pferde, Reiter und Artisten werden für die Dauer der jeweiligen Show-Tourneen engagiert. Das ermöglicht eine flexible Reaktion auf unvorhergesehene Entwicklungen.

So bedient APASSIONATA zum Beispiel derzeit nicht mehr den aktuell wenig rentablen spanischen Markt. Dank dieser Umsicht ist APASSIONATA bis heute im Wesentlichen eigenkapitalfinanziert.

„Auf Kredite haben wir bei unserem vorsichtigen Wachstumskurs ganz bewusst verzichtet“, erklärt Peter Massine. „Die erheblichen Startinvestitionen für die Nordamerika-Tournee bietet Anlegern nun die einmalige Gelegenheit, sich am wirtschaftlichen Erfolg von APASSIONATA zu beteiligen.“

Geschäftsentwicklung

APASSIONATA konnte während der vergangenen Tournee einen Gesamtumsatz von 21.200.000 € bei einer Umsatzrendite von 17 % vor Steuern generieren und ist mit jährlich wachsenden Zuschauerzahlen ein großer und erfahrener Player in diesem Segment.

Zudem sind Shows wie APASSIONATA ein sicheres Geschäft: Seit Gründung des Unternehmens vor zehn Jahren wurden mehrere Millionen Karten verkauft, und selbst im Krisenjahr 2008 wurde mit 538.000 verkauften Karten eine der besten Verkaufszahlen der bisherigen Firmengeschichte erreicht.

Mittelverwendung

Unter der Voraussetzung, dass die Anleihe vollständig platziert wird, wird der Erlös der Anleihe zur weiteren Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der gesamten APASSIONATA-Gruppe verwendet. Vor allem soll die Finanzierung der für das Frühjahr 2012 geplanten ersten Tournee in den USA sichergestellt werden.

Die Tournee startet am 27. April 2012 und wird über den Zeitraum von 18 Monaten mit 66 Shows in den wichtigsten Metropolen Nordamerikas gastieren.

Um diese Zwecke zu verwirklichen, wird die Emittentin einen Teil des Emissionserlöses je nach Bedarf an Tochter- oder Schwestergesellschaften als Darlehen auskehren.

15. November 2011

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: David Gerginov. Über den Autor

David Gerginov publizierte unter anderem zum Thema Schuldenbremse und beschäftigt sich heute mit allen Fragen rund um Wirtschaft, Politik und Finanzen.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt