Apple: Gute Zahlen und neues Rekordhoch in Sicht

Apple befindet sich auf Kurs: Ob iPhone, iPad oder Mac – durch die Reihe konnten die Prognosen geschlagen werden. Lesen Sie hier mehr dazu: (Foto: pio3 / shutterstock.com)

Mit großer Spannung blickten die Anleger gestern Abend gespannt auf die Quartals-Zahlen des iPhone Riesen Apple. Schauen wir uns diese doch einmal im Detail an:

Apple übertraf die Analysten-Schätzungen von 1,87 Dollar im 3. Quartal mit einem Gewinn je Aktie von 2,07 Dollar.

Der Umsatz fiel mit 52,6 Mrd. Dollar über den Erwartungen von 50,71 Mrd. Dollar aus.

Ob iPhone, iPad oder Mac – durch die Reihe konnten die Prognosen geschlagen werden.

Für das laufende Quartal erwartet Apple einen Umsatz von 84 – 87 Mrd. Dollar – weit mehr als der bisherige Umsatz-Rekord von 78,35 Mrd. Dollar in den letzten 3 Monaten 2016.

Anleger schlagen zu

Die guten Zahlen wurden prompt von den Anlegern belohnt: Die Apple-Aktie zog im nachbörslichen Handel in einer 1. Reaktion um 3,3% auf 173,74 US-Dollar an.

Einem neuen Allzeithoch steht somit nichts im Wege, und der Apple Aktienkurs schreibt weiterhin Geschichte, während das teuerste iPhone in Kürze in die Läden marschiert.

Wall Street – Apple rutscht ab…

Wall Street – Apple rutscht ab…Wie gewohnt beginne ich mit dem Rückblick auf den letzten Handelstag. Der Dow Jones schloss nach einem Plus von 0,3 Prozent bei 22.118 Punkten. Der S&P 500 Index beendete den… › mehr lesen

Daher hat das iPhone 8 vermutlich auch nicht den riesigen Kaufschub ausgelöst, denn alle Welt wartet natürlich nun auf das iPhone X, welches zum Kassenschlager werden dürfte.

Das gilt v. a., weil sich Apple in eine neue Dimension des Desings begeben hat und somit eine breitete Käuferschicht anspricht.

Qualität hat ihren Preis, aber Apple hat sich eben auch zur einer Lifestyle Marke entwickelt.

Kursziel der US-Banken

Mit 174 Dollar wurde übrigens das Durchschnitts-Kursziel der US-Investment-Banken für Apple erreicht.

Aber es liegen auch Kursziele vor, die bis knapp über die Marke von 200 Dollar reichen. Langfristig steht wohl auch diesem Ziel nichts im Wege.

Apple gehört zu den sogenannten FANG Aktien, welche ohnehin als Outperformer gelten und ihrem Namen insbesondere in diesem Börsenjahr mehr als gerecht geworden sind.


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Trading Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.