Auch Siegfried Holding profitiert vom Corona-Impfstoff

Medizintechnik Healthcare – shutterstock_1041508363

Die Hersteller von Corona-Impfstoffen werden sich eine goldene Nase verdienen. Aber es gibt noch weitere Profiteure. (Foto: Production Perig / shutterstock.com)

Zu Wochenbeginn sorgten die Studiendaten des Corona-Impfstoffs von Pfizer und BioNTech für einen Paukenschlag. Die Wirksamkeit des Impfstoffes scheint mit 90% noch wesentlich höher zu sein als bislang erhofft. Seine Zulassung wäre ein wichtiger Fortschritt bei der Bekämpfung der Pandemie.

Beim genaueren Hinsehen sind es nicht nur diese beiden Unternehmen, die von einer Zulassung des Impfstoffes profitieren. Beide haben mit einem Schweizer Unternehmen bereits eine Vereinbarung zur Abfüllung der Impfstoffdosen getroffen. Damit steigt die Siegfried Holding AG ebenfalls in den Kreis der Corona-Impfstoff-Profiteure auf. Und hier investieren Anleger sogar mit weitaus weniger Risiko.

Unternehmensportrait Siegfried Holding

Die Schweizer Siegfried Holding AG ist als Zulieferer und Servicedienstleister tätig. Der Hauptsitz befindet sich in Zofingen (Schweiz). Daneben besitzt der Konzern Entwicklungs- und Produktionsstandorte in Deutschland, Frankreich, Spanien, Malta, USA und China.

Der Konzern beliefert die Pharma- und Biotech-Industrie mit pharmazeutischen Substanzen, die für Forschung und Herstellung von Medikamenten und Impfstoffen notwendig sind. Zudem bietet Siegfried Holding Entwicklungs- sowie Herstellungsdienstleistungen für Medikamente und Impfstoffe inklusive deren sterile Abfüllung an.

Siegfried Holding deckt einen sehr großen Teil der Wertschöpfungskette in der Medikamentenentwicklung ab und profitiert seit Jahren vom Outsourcing-Trend der Branche. Die großen Pharmakonzerne beauftragen vermehrt spezialisierte Dienstleister mit der Herstellung und Abfüllung ihrer Medikamente.

Kooperationspartner von Pfizer und BioNTech

Im September haben die Impfstoff-Entwickler Pfizer und BioNTech einen Kooperations- und Liefervertrag mit Siegfried Holding abgeschlossen. Im Falle einer Zulassung des COVID-19-Impfstoffs beider Unternehmen soll Siegfried Holding 2021 und 2022 die Abfüllung und Verpackung der Impfdosen übernehmen.

Profiteur der gigantischen Impfstoff-Nachfrage – egal von welchem Hersteller

Im Gegensatz zu den beiden Impfstoff-Entwicklern trägt Siegfried Holding hierbei ein erheblich geringeres Risiko für den Fall eines Scheitern des Impfstoffes auf der Zielgeraden. Sollte der Impfstoff keine Zulassung erhalten, kann Siegfried Holding seine freien Kapazitäten anderen Impfstoff-Entwicklern zur Verfügung stellen. Nachfrage wird jedenfalls reichlich vorhanden sein.

In den nächsten Jahren müssen weltweit Milliarden Impfdosen produziert werden. Siegfried Holding ist dafür mit seinen hochmodernen Produktionsstätten optimal aufgestellt. Das dürfte das Wachstum des Konzerns beschleunigen.

Aktie kein Schnäppchen mehr, aber ihren Preis wert

Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von 34 auf Basis der Prognosen für das kommende Jahr 2021 ist die Aktie kein Schnäppchen mehr. Wie üblich hat Qualität an der Börse ihren Preis. Denn dafür erhalten die Anleger ein krisensicheres Geschäftsmodell, eine grundsolide Bilanz und konjunkturunabhängiges Wachstum, das zudem dank der Corona-Pandemie bzw. deren erfolgreiche Bekämpfung einen Wachstumsschub anzubieten hat.

Einen näheren Blick ist die Aktie von Siegfried Holding damit allemal wert.

SDAX Symbolbild Graph_shutterstock_727930471_Best Backgrounds

Most Wanted: Corona-Impfstoff – Made in Germany?Mit Curevac und Biontech sind zwei deutsche Unternehmen ganz vorne mit dabei auf der Suche nach einem Corona-Impfstoff. › mehr lesen


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Sascha Mohaupt
Von: Sascha Mohaupt. Über den Autor

Chefanalyst Sascha Mohaupt ist der Experte für Innovationen und High-Tech. In dem wohl am schwierigsten zu durchschauenden Markt für Zukunftstechnologien gibt er konkrete Kaufempfehlungen. Als Chefredakteur des Innovation Investor teilt er exklusiv seine neuesten Empfehlungen und seine Leser investieren damit schon heute in die Welt von morgen.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Sascha Mohaupt. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz