BASF-Aktie: Zurück auf Erfolgskurs

So ganz rund läuft es zwar noch nicht, aber der Aufwärtstrend ist klar erkennbar beim Chemie-Riesen aus Ludwigshafen:

Mit seiner Jahres-Bilanz für 2016 hat der Konzern die eigenen Prognosen sowie die Markterwartungen ziemlich auf den Punkt getroffen.

Die Zahlen fallen auf den ersten Blick etwas durchwachsen aus, immerhin verzeichnet die BASF einen Umsatz-Rückgang um 18% auf 57,5 Mrd. €.

Bemerkenswert ist jedoch, dass der Nettogewinn trotz dieses Umsatz-Einbruchs gesteigert werden konnte auf 4,1 Mrd. €.

Schwacher Ölpreis belastet Bilanz

Das Ergebnis wurde durch Sondereffekte geschmälert, sodass auch beim bereinigten Betriebs-Gewinn unterm Strich ein Rückgang um 6% auf 6,3 Mrd. € zu verzeichnen ist.

Das liegt v. a. am Geschäft mit Öl und Gas:

Die Rohstoff-Preise befinden sich bekanntlich auf Talfahrt, Anfang 2016 rutschte der Ölpreis kurzzeitig unter die Marke von 30 Dollar je Barrel.

Die Entwicklung machte der BASF schwer zu schaffen:

Der Umsatz der Sparte brach um fast 80% ein, das bereinigte Ergebnis deutet mit einem Rückgang um 62% in dieselbe Richtung, unterm Strich blieben hier 517 Mio. € stehen.

Der einstige Hoffnungsträger entwickelt sich zum Problemfall.

Umso erfreulicher, dass ein starkes Kerngeschäft im Chemie-Bereich hier gegenhalten kann. Insbesondere das Geschäft mit veredelten Produkten lief im vergangenen Jahr sehr erfolgreich.

Durch Kosten-Reduzierungen konnte auch die operative Marge in diesem Bereich verbessert werden.

Was ist jetzt bei steigenden Umsätzen möglich?

Und das ist die zweite gute Neuigkeit für Anleger:

Nicht zuletzt die verbesserten Margen in den vier Chemie-Sparten sorgten dafür, dass trotz der schwachen Umsatz-Entwicklung eine Gewinn-Steigerung erreicht werden konnte.

Man stelle sich einmal vor, was nun möglich ist, wenn sich auch die Umsätze wieder positiv entwickeln.

Ein weiterer Pluspunkt für die Ludwigshafener ist die Anstiegs-Kurve, die im vergangenen Jahr zu verzeichnen ist.

Das Jahr fing schwach an, doch von Quartal zu Quartal nahmen die Geschäfte an Fahrt auf; Ähnliches gilt für den Aktienkurs.

BASF-Aktie: Zurück auf Erfolgskurs

Die BASF-Aktie hat sich nach dem massiven Kurs-Einbruch der vergangenen 2 Jahre erfolgreich zurückgekämpft und knüpft nun an goldene Zeiten an.

Zuletzt übersprang sie die Marke von 90 € – zum 1. Mal seit Frühjahr 2015.

Wer vor 1 Jahr während der schwächeren Phase investiert hat, freut sich nun über ein Kurs-Plus von mehr als 40% in den vergangenen 12 Monaten.

Und damit ist das Ende der Fahnenstange nach Einschätzung zahlreicher Analysten noch nicht erreicht. Nicht wenige sehen die BASF-Aktie auf Erfolgskurs in Richtung 3-stelligkeit.

Besonders optimistisch zeigten sich zuletzt die Experten der Citigroup, die ihre Kaufempfehlung mit einem Kursziel von satten 110 € garnierten.

2017-03-03 BASF

3. März 2017

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: David Gerginov. Über den Autor

David Gerginov publizierte unter anderem zum Thema Schuldenbremse und beschäftigt sich heute mit allen Fragen rund um Wirtschaft, Politik und Finanzen.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt