BB Biotech: Breites Biotech-Portfolio in einer Aktie

Falls Sie breit gestreut in Biotechnologie investieren wollen, lohnt sich ein Blick auf die Aktie von BB Biotech. (Foto: Konstantin Kolosov / shutterstock,com)

Einige Biotech-Aktien präsentieren sich derzeit in Top-Form, denken Sie beispielsweise an die MorphoSys-Aktie, die von einem Hoch aufs andere eilt. Dabei ist die Auswahl, welches Biotech-Unternehmen man sich ins Depot nimmt, ohne medizinische Fachkenntnisse allerdings recht schwer. Abhilfe schafft hier die Aktie von BB Biotech, die Ihnen ein großes Portfolio verschiedener aussichtsreicher Biotech-Werte bietet.

Unternehmensportrait

BB Biotech beteiligt sich an Gesellschaften im Wachstumsmarkt Biotechnologie und ist heute einer der weltweit größten Anleger in diesem Sektor. Dabei ist das Unternehmen in der Schweiz, in Deutschland und in Italien an den Börsen notiert.

Der Fokus der Investitionen liegt auf jenen börsennotierten Gesellschaften, die sich auf die Entwicklung und Vermarktung neuartiger Medikamente konzentrieren. Für die Selektion der Beteiligungen stützt sich BB Biotech auf die Fundamentalanalyse von Ärzten und Molekularbiologen.

Unternehmenszahlen positiv

Ungeachtet der vorsichtigen Stimmung, die unter den Investoren zu beobachten war, hat sich die BB Biotech-Aktie mit einer Gesamtrendite (inklusive Dividende) von 8,8% in CHF bzw. 7,3% in Euro im 1. Quartal positiv entwickelt. Das Portfolio tendierte im Rahmen des Marktes seitwärts, sodass ein Gewinn von 28 Mio. CHF resultierte.

Doch der Ausblick klingt verheißungsvoll: In diesem Jahr werden voraussichtlich wichtige Meilensteine im Biotech-Sektor erreicht, die das vorübergehende Stimmungstief im ersten Quartal vergessen lassen werden. Zudem ist zu beobachten, dass Biotechnologieunternehmen deutlich unter ihrem fundamentalen Wert gehandelt werden, sodass Pipelineerfolge und Übernahmen die Kennzahlen und Bewertungen positiv beeinflussen dürften. Die BB Biotech ist für diese Entwicklung hervorragend aufgestellt.

BB Biotech: Warum die Zukunft dieses Top-Performers rosig aussiehtViele Anleger scheuen ein Investment in die Biotechnologie. Kurse von Branchenunternehmen gelten als schwankungsanfällig, Chancen lassen sich durch Laien schwer bewerten. Aktien von TecDax-Schwergewicht BB Biotech bieten eine Einstiegsalternative. › mehr lesen

Aufnahme in Auswahlindizes

Und eine Nachricht dürfte die Anleger von BB Biotech erfreuen: Die Aufnahme in die Schweizer Aktienindizes SMIM und SPI steht im September an. Das heißt, dass zahlreiche Fonds, die die Indizes abbilden, sich mit den Werten im Vorfeld eindecken müssen.

Charttechnik positiv

Aus charttechnischer Sicht sieht es ebenfalls gut für die Schweizer aus: Nach einer Abwärtsbewegung, die bis ins Frühjahr andauerte, hat die Aktie jetzt ein Aufwärtstrendkanal entwickelt. Dabei wurde ein Boden bei rund 53 Euro gebildet – der Weg ist somit frei zu den jüngsten Höchstständen, die bei rund 66 Euro liegen.

Positiv ist auch die Aussicht auf die Dividende zu sehen: Die Zahlung der von der Hauptversammlung bewilligten Ausschüttung in Höhe von 3,30 CHF pro Aktie ist im März erfolgt. Der Verwaltungsrat hat die Fortsetzung der Ausschüttungspolitik bestätigt und plant, eine reguläre Dividende von 5% des Durchschnittskurses der Aktie im Dezember des jeweiligen Geschäftsjahres auszuzahlen.

Biotech-Branche mit höherem Risiko

Trotz der guten Aussichten sollten Sie jedoch auch immer das etwas höhere Risiko der Biotech-Branche im Blick haben. So sind Biotech-Aktien in den vergangenen Jahren deutlich mehr von der jeweiligen Stimmung der Anleger für die Branche abhängig gewesen als Werte anderer Branchen.


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Sascha Mohaupt. Über den Autor

Chefanalyst Sascha Mohaupt ist der Experte für Innovationen und High-Tech. In dem wohl am schwierigsten zu durchschauenden Markt für Zukunftstechnologien gibt er konkrete Kaufempfehlungen. Als Chefredakteur des Innovation Investor teilt er exklusiv seine neuesten Empfehlungen und seine Leser investieren damit schon heute in die Welt von morgen.