Befreiungsschlag

Vergangene Woche hat der DAX die 12.000-Punkte-Marke getestet und notierte im Wochenverlauf auch unterhalb davon.

Mit seinem Wochenschlusskurs von 12.061 Punkten (Börse Frankfurt, Freitag, 20 Uhr) hat er aber erneut oberhalb dieses glatten Tausenders geschlossen – eine stabile Entwicklung.

Der dabei verbuchte minimale Verlust von 40 Punkten auf Wochensicht ist zufallsbedingt, zumal der Dow Jones parallel dazu 94 Punkte zugelegt hat.

Politik in Europa sorgt für Blockade

Diese leicht gegenläufige Entwicklung von DAX und Dow Jones war der Unsicherheit vor der Wahl in Frankreich geschuldet.

Hinzu kam die überraschende Ankündigung vorgezogener Neuwahlen durch die britische Premierministerin Theresa May – beides Ereignisse, die nur für den europäischen Markt relevant sind.

Befreiungsschlag

Das Ergebnis der ersten Runde der Wahl in Frankreich löst jetzt die Blockade des DAX. Darauf deuten die ersten Notierungen zur heutigen Börsen-Eröffnung hin:

Der DAX startet oberhalb von 12.300 Punkten und mit einem deutlichen Plus in die Woche.

Wenn die US-Indizes auch freundlich in die Woche starten, bestehen gute Aussichten, dass die seit 2 Monaten unterbrochene Rally wieder Fahrt aufnimmt. Mit Calls sind Sie dafür optimal aufgestellt.

Der DAX läuft in Richtung Jahreshoch

DAX-Index_2017_04_24

„Chart wurde erstellt mit tradesignal“

Nach seinem Allzeithoch vor 2 Jahren erreichte der DAX am 22.02.2017 erstmals wieder 12.000 Punkte – ein starkes Zeichen.

Seitdem konsolidiert er auf diesem hohen Niveau, wie Sie an der grünen Markierung sehen. Am 22.04.2017 waren es auf den Tag genau 2 Monate, dass der DAX denselben Punktestand aufwies.

Das kann man leider nicht ändern, man muss es aushalten.

Der heutige Kurssprung signalisiert aber, dass es weiter aufwärts gehen kann. Dafür darf der DAX aber nicht stark zurückfallen und er muss über das Jahreshoch nach oben ausbrechen.

Den Lesern des Optionen-Profi habe ich heute so dazu geschrieben:

Bei Seitwärts-Bewegung der Märkte weitere Gewinn-Realisierungen geplant

Wenn die Märkte durchstarten – endlich füge ich hinzu –, ist es ganz einfach; so wie immer: Wir kaufen Calls und verkaufen diese nach möglichst kurzer Haltedauer mit Gewinn.

Es kann aber sein, dass die Politik die Märkte weiter bremst. Immerhin notierte der DAX 30 schon am 22.02.2017 auf dem Kursniveau der Vorwoche.

Wenn das noch eine Zeitlang so weitergeht, machen wir das Beste daraus und realisieren weitere Gewinne. Damit schaffen wir Spielraum, um beim Durchstarten der Märkte wieder günstig einzusteigen.

„Weitere Gewinne“

Mit „weitere Gewinne“ habe ich unsere Calls auf Bayer angesprochen, die wir in diesem zähen Markt mit +25,6% verkauft haben.

Zum guten Schluss: Am 24.04.1911, also heute vor 106 Jahren, kam Karl Schiller, der deutsche Wissenschaftler, Politiker sowie Bundesminister für Wirtschaft und Bundesminister der Finanzen, zur Welt.

Von ihm stammt mein Zitat des Tages:

„Demokratie ist ein System, das es auf sehr gute Weise schafft, auch in schwachen Zeiten mit zum Teil nicht so kenntnisreichen Frauen und Männern zu überleben.“

Nun grüble ich, ob Schiller seinerzeit schon Teile des heutigen Deutschen Bundestags, des Europäischen Parlaments und der US-Politik vorausgesehen hat.

Mit diesen nicht gelösten Überlegungen sende ich Ihnen beste Grüße.

© Rainer Heißmann – Weiterverbreitung nur mit Link auf den Originaltext gestattet

24. April 2017

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Rainer Heißmann. Über den Autor

Rainer Heißmann ist Autor für Wirtschafts- und Börsenfachpublikationen und Chefredakteur vom "Optionen-Profi". Außerdem ist er Autor des Buchs "Reich mit Optionen". Seine größte Stärke: Komplexe Sachverhalte so zu erklären, dass sie auch dem Nicht-Fachmann verständlich und nachvollziehbar werden.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Rainer Heißmann. Über 344.000 Leser können nicht irren.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt