Bitcoin-Einbruch zeigt warum Sie Trends nicht blind hinterher laufen sollten

Kryptowährungs-Investitionen sind kein Ersatz für ihre bisherige Anlagestrategie - wie der heutige Crash eindrucksvoll beweist (Foto: Zadorozhnyi Viktor / Shutterstock.com)

Kryptowährungen von Bitcoin bis Emercoin stehen heute massiv unter Druck. Die Währung MediBloc – Marktkapitalisierung immerhin über 250 Mio. US-Dollar – verliert heute auf einen Schlag über 40%. Verluste von 20% und mehr sind am Nachmittag die Regel – nicht die Ausnahme.

Mehrere Stimmen warnen bereits vor dem abrupten Ende des Hypes um die Internetwährungen und vor weiterer Absturzgefahr in den kommenden Tagen. Wer sich von dem Fieber anstecken ließ und vor Kurzem investierte, sollte sein Engagement vielleicht überdenken.

Die rosarote Brille des Kryptowährungs-Anlegers: Chancen werden groß – Risiken klein

Die heutigen Kurseinbrüche halten Privatanlegern noch einmal vor Augen, wie riskant das Geschäft mit Kryptowährungen ist. Wer das schnelle Geld sucht, der muss auch in Kauf nehmen, dass das Geld ebenso schnell weg sein kann. Denn wie bei allen Geldanlagen bedingen hohe Gewinnchancen auch hohe Risiken.

Bei Bitcoin und Co. kommt erschwerend hinzu, dass viele Anleger das Prinzip und die Einsatzmöglichkeiten von Blockchain-Technologien und Krypto-Währungen nicht verstanden haben.

Die Anleger fischen im Trüben und kaufen willkürlich die Währungen, zu denen es gerade passende Meldungen gibt. Positiv-Meldungen werden als große Chance „erkannt“ – Negativ-Meldungen als unwesentlich abgetan.

Der Schein trügt: Gewinnchancen bei gehypten Themen oft nur klein

Wer ohne Strategie Geld investiert und Berichte selektiv liest, der braucht eine Menge Glück, um erfolgreich zu sein. Die große Mehrzahl wird ohne Strategie keinen Erfolg haben. Genauso wenig zielführend ist es aus meiner Sicht, Trends wie aktuell dem Kryptowährungstrend hinterher zu laufen.

Kennen Sie noch seltene Erden? – Genau, das waren diese letztendlich doch nicht ganz so seltenen Erden, ohne die es keine Smartphone-Produktion gibt. Nachdem die Preise für die Unternehmen der Branche deutlich zulegten, Themen-Fonds aufgelegt wurden und ETFs ins Leben gerufen wurden, kam später für viele Anleger die Ernüchterung.

Und was wurde eigentlich aus dem 3-Drucker, der inzwischen bei jedem zu Hause im Arbeitszimmer stehen sollte? Die Marktprognosen waren offenbar viel zu optimistisch und längst nicht jede 3D-Druckfirma brachte für Späteinsteiger den großen Gewinn.

Nicht selten gilt bei sprunghaften Anlegern die alte Börsenweisheit Hin und her macht die Tasche leer.

Börsenerfolg durch Beständigkeit: Bleiben Sie lieber Ihrer bisherigen Strategie treu

Statt jetzt noch auf Kryptowährungen zu setzen, ist es aus meiner Sicht sinnvoller, seiner bisherigen Strategie treu zu bleiben oder sich für eine Anlagestrategie zu entscheiden, die zwar vielleicht weniger chancenreich ist – dafür aber im direkten Vergleich auch deutlich sicherer.

Wer zum Beispiel beständig auf Charttechnik oder Value-Investing setzt, hat gute Chancen, dass er im aktuellen Börsenumfeld eine ansprechende Rendite bei akzeptablem Risiko erzielt.

Auch renditestärkere Strategien, wie Investitionen in ausgewählte Robotik- oder Biotech-Unternehmen besitzen meines Erachtens mittelfristig ein attraktiveres Chance-Risiko-Profil als heiß gelaufene Kryptowährungs-Investitionen.

Ich selbst vertraue mit meinen Lesern seit 2010 auf die Übernahme-Strategie, die inzwischen mehr als 250% Gewinn erzielt hat und den Vergleichsindex im gleichen Zeitraum klar geschlagen hat.

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Jens Gravenkötter. Über den Autor

Ein gewiefter Börsen-Profi leitet die Recherche beim "Übernahme-Gewinner". Jens Gravenkötter ist Chefredakteur bei dem erfolgreichen neuen Service.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Jens Gravenkötter. Über 344.000 Leser können nicht irren.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt