Cewe Color meldet Übernahme

Gestern Abend verkündete der Oldenburger Fotodienstleister Cewe Color die Übernahme der Dresdner Saxoprint. (Foto: Zadorozhnyi Viktor / Shutterstock.com)

Das Thema „Übernahme“ hat jetzt auch den deutschen Mittelstand erreicht.

Gestern Abend verkündete der Oldenburger Fotodienstleister Cewe Color die Übernahme der Dresdner Saxoprint. Mit dem Zukauf will das Unternehmen im Bereich Online-Druck eine führende Marktposition einnehmen.

Damit wird Cewe Color zum echten Allrounder. Vorstands-Chef Dr. Rolf Hollander sagte, dass der Zukauf die Digitaldruck-Kapazitäten mit Offsetdruck-Kapazitäten ergänzt. Zur Freude der Cewe Color-Aktionäre fügte er an, dass die Saxoprint-Übernahme den Unternehmenswert steigern wird.

Cewe Color: Konzernumbau trägt Früchte

Cewe Color ist ein Spitzen-Unternehmen mit grandiosem Management. Durch den Wandel von der analogen zur digitalen Fotografie wurde den Oldenburgern die komplette Geschäftsgrundlage in relativ kurzer Zeit entzogen. Der Anteil digitaler Fotos stieg in wenigen Jahren auf aktuell rund 85%.

Das Management erkannte den Trend rechtzeitig und reagierte. Hohe Investitionen wurden getätigt, um den technologischen Wandel mitzugehen. Der Umbau hat sich gelohnt – denn Cewe Color ist mittlerweile zu einer echten Cash-Maschine geworden, wie die aktuellen Unternehmenszahlen zeigen. Während namhafte Konkurrenten von der Bildfläche verschwanden (Kodak), steht Cewe Color so gut da wie nie zuvor.

Cewe Color: Schwächelt der Aktienkurs, könnten Finanzinvestoren zugreifen

Die Saxoprint-Übernahme macht Europas größten Foto-Dienstleister noch effizienter. Besonders kleinere, klassische Druckereien können sich warm anziehen. Gleichzeitig nutzt Cewe Color die Absatz-Chancen des Online-Druckmarktes besser aus.

Doch Cewe Color ist nicht nur auf der Seite der Jäger. Der Erfolg wird nicht unbemerkt bleiben. Wenn der Aktienkurs schwächelt könnten schnell Finanzinvestoren bei den Oldenburgern auf der Matte stehen.

Diese Erfahrung hat Cewe Color schon in den vergangenen Jahren gemacht. 2007 waren verschiedene US- Finanzinvestoren investiert und versuchten, Geld aus dem Unternehmen herauszuziehen. Aus den verlangten 5 Euro je Aktie wurde aber nichts und die Investoren zogen wieder ab.

Nun noch eine Überraschung für Sie – von meinen Kollegen des Value-Investment

Aktive Finanzinvestoren und Beteiligungsgesellschaften spielen sowohl im Übernahme-Geschäft als auch bei Value-Investments eine wichtige Rolle. Daher lohnt es sich auch einmal Geld in die Hand zu nehmen  und auf Übernahme-Konferenzen oder auf Hauptversammlungen namhafter Beteiligungsgesellschaften das Wissen zu erweitern.

Mit CEWE sind Sie immer richtig im BildCEWE hat das Geschäftsjahr 2013 mit einem signifikanten Ergebnisanstieg abgeschlossen. Das Geschäftsfeld Online-Druck wächst - wachsen sollen auch der Umsatz und die Dividende.  › mehr lesen

Meine geschätzten Kollegen Volker Gelfarth, Rolf Morrien, Heiko Böhmer und ich fahren dieses Jahr zu Warren Buffett und der Hauptversammlung seiner Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway Inc. nach Omaha, Nebraska, und wir würden Sie gerne mitnehmen.

Erleben Sie gemeinsam mit den beiden den erfolgreichsten Value-Investor aller Zeiten – Warren Buffett – vielleicht zum letzten Mal auf der Bühne von Berkshire Hathaway.

Warren Buffett ist jetzt 80 Jahre alt und seit Jahren wird über seinen Rücktritt spekuliert. Vor kurzem kündigte Buffett an, er wolle seinen Sohn Howard als Nachfolger sehen.

Vielleicht kommt bei der Versammlung im Mai die offizielle Ankündigung der Übernahme…

Und dieses Mal gibt es sogar einen besonderen Zusatz nach der Hauptversammlung: Sie fliegen für 2 Tage nach New York und schauen sich sowohl die Stadt, als auch das Finanzzentrum in der Wall Street mitsamt Tresorbesuch in der Federal Bank of New York an.

Ich lade Sie herzlich ein, dabei zu sein – Sie erhalten 25% Leserrabatt

Das ist ein besonderes Angebot: Als treuer Leser von mir erhalten Sie 25% Leserrabatt.

UND: Stellen Sie meinen Kollegen Ihre Fragen zum Value-Investment und dem Buffett-Vermögensgeheimnis. Sie haben 6 Tage Zeit für Sie.

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Jens Gravenkötter. Über den Autor

Ein gewiefter Börsen-Profi leitet die Recherche beim "Übernahme-Gewinner". Jens Gravenkötter ist Chefredakteur bei dem erfolgreichen neuen Service.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt