Chart-Check Gold: Der Weg nach oben ist frei

Die Marktlage bei den Edelmetallen hat sich vergangenen Tagen deutlich verbessert; v. a. Gold legt weiter klar im Preis zu.

Nach der schwachen Entwicklung im Dezember war es für mich auch nur eine Frage der Zeit, bis der Goldpreis wieder an Dynamik gewinnt.

Allerdings ist es an dieser Stelle immer schwer einzuschätzen, wie lange und wie weit eine solche Trendbewegung gehen kann.

Hier kann es sich auf jeden Fall lohnen, auch einmal auf die Chart-Technik zu schauen.

Bei der technischen Analyse der Märkte werden genaue Marken definiert, an denen Trends bestätigt werden und sich somit eine weitere Dynamik entwickeln kann.

Mein Kollege Oliver Groß hat genau eine solche Analyse in dieser Woche für Gold und einen wichtigen Goldminen ETF durchgeführt. Lesen Sie hier seine aktuellen Erkenntnisse:

Aufwärtstrend setzt sich fort: Gold bricht erfolgreich aus!

„Sehr positive Entwicklungen kann ich für Sie beim Goldpreis feststellen. Anfang der Woche brach das gelbe Metall über den Widerstand bei 1.220 Dollar/Unze erfolgreich aus.

So gewinnt der Aufwärtstrend, der Ende Dezember startete, an Dynamik.

Nun ist der Weg nach oben charttechnisch erst einmal frei; die nächsten Ziele sind die Marken von 1.250 Dollar/Unze und darüber 1.275 Dollar/Unze.

Unter dem Strich liegt ein solider Aufwärtstrend ohne größere Übertreibungen vor, was ein positives Zeichen ist.

Solch ein solider Anstieg ohne größere Ausschläge ist mir wesentlich lieber als eine Mega-Rally binnen einen kurzen Zeit. Meistens sind solche Aufwärts-Bewegungen auch nachhaltiger.

Der Goldpreis sollte im Jahresverlauf das letztjährige Hoch bei rund 1.370 USD/Unze testen. Darüber wäre dann der Weg bis auf 1.500 USD/Unze im Gesamtbild frei.

Führendes Goldminen-ETF vor nächstem Kurs-Ausbruch!

Eine sehr gute Figur gibt auch das führende Goldminen-ETF GDX ab, in dem die Branchen-Größen enthalten sind.

Diesem ETF gelang nun der erfolgreiche Ausbruch über den Widerstand bei 25 Basis-Punkten.

Oft übernehmen die Goldminen eine Art Vorreiter-Rolle, wobei ich hier sehenswerte Stärke erkennen kann.“

Soweit Oliver Groß mit der aktuellen Markteinschätzung beim Gold und dem Goldminen-ETF.

9. Februar 2017

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Heiko Böhmer. Über den Autor

Ob DAX-Titel, Rohstoff oder Emerging Marktes-Aktie: Heiko Böhmer bringt Ihnen in seinem täglichen Newsletter diese Themen näher. Neue Trends findet er dabei vor allem auf den vielen Reisen zu Finanzmessen im In- und Ausland, über die er in seinem Newsletter ausführlich berichtet.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Heiko Böhmer. Über 344.000 Leser können nicht irren.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt