Chipotle: Aktie des Schnellimbisskonzerns auf Rekordjagd

BOSTON, USA – OCTOBER 21, 2014 :  Chipotle Mexican Grill signboard on the wall in Boston. Chipotle is a chain of American restaurants serving mexican food

Chipotle Mexican Grill: Aktie der Schnellimbisskette lässt breiten Markt um Längen hinter sich. Online-Bestellungen sorgen für kräftigen Rückenwind (Foto: Studio Barcelona / Adobe Stock)

Wer denkt, dass sich derzeit nur mit Technologieaktien Geld verdienen lässt, ist vollkommen schief gewickelt. Schauen Sie sich den Kurs der Aktie der US-amerikanischen Schnellimbisskette Chipotle Mexican Grill an: Nach einer Kursverdopplung im letzten Jahr, ging es auch in diesem Jahr bereits 50% nach oben.

Was sind die Hintergründe der massiven Kursrally? Ist die Aufwärtsbewegung fundamental untermauert? Wie schätzen die Analysten die Perspektiven der Papiere ein?

Wer hinter Chipotle Mexican Grill steckt

Chipotle Mexican Grill ist eine US-amerikanische Restaurantkette, die ihre Angebotspalette auf die lateinamerikanische Küche spezialisiert hat. Die als Fast Food-Restaurants konzipierten Geschäfte des Konzerns bieten eine breite Palette lateinamerikanischer Speisen. Hierzu gehören Tacos, Burritos, Salate, sogenannte Burrito Bowls sowie Chips mit Guacamole-Dip. Die Tochtergesellschaft der McDonald’s Gruppe legt bei der Zusammenstellung ihres Menüs großen Wert auf die einwandfreie Qualität der frischen Zutaten sowie auf deren schonende Zubereitung. Im Vordergrund der Unternehmensphilosophie steht die Abgrenzung von Chipotle im Kontrast zu anderen Fast Food-Ketten.

Der Konzern konzentriert sich dabei insbesondere auf die Vermarktung eines Besuchs in einem der Chipotle-Restaurants als Erlebnis. Hierzu gehört eine offene Küche in den einzelnen Filialen, bei der die Kunden die Zubereitung ihrer Bestellung direkt nachverfolgen können. Der Konzern betreibt rund 2.600 Schnellrestaurants, darunter auch Filialen in Kanada und Großbritannien.

Im Gegensatz zu anderen Schnellrestaurants konzentriert sich das Unternehmen außerdem auf eine überschaubare Produktpalette und bietet die einzelnen Nahrungsmittel in unterschiedlichen Variationen an. Neben Fleischgerichten offeriert Chipotle zudem einige rein vegetarische Gerichte.

Verlagerung auf Online-Bestellungen sorgen für Rückenwind

Angesichts der weitreichenden Restaurantschließungen in den USA im Zuge der Corona-Pandemie hat der Fast Food-Konzern Chipotle sein Geschäft erfolgreich auf Digitalplattformen verlagert. So haben zahlreiche Kooperationen mit Betreibern von Lieferdienst-Apps für Rückenwind gesorgt. Zudem gewinnt die hauseigene starke Plattformen zunehmend an Dynamik. Im zweiten Quartal 2020 explodierten die digitalen Verkäufe des Konzerns regelrecht um 216 %. Damit wurden hohe 60,7% der gesamten Bestellungen online abgewickelt.

Treueprogramm zeigt gewünschte Wirkung

Darüber hinaus macht sich das Treueprogramm des Konzerns inzwischen deutlich positiv bemerkbar. Im zweiten Quartal kamen 3,5 Millionen neue Kunden bei dem Treueprogramm hinzu. Mittlerweile nehmen daran 15 Millionen Kunden teil.

Hauchdünner Gewinn im Corona-Quartal

Im abgelaufenen zweiten Quartal gingen bei Chipotle 1,36 Milliarden Dollar an Umsatz durch die Bücher und damit nur geringfügig weniger als im Vorjahreszeitraum (1,43 Milliarden Dollar). Unter dem Strich verdiente der Schnellimbisskonzern 8 Millionen Dollar. Im Vorjahr lag der Gewinn noch bei 91 Millionen Dollar.

Analysten rechnen mit Gewinnsprung

Die Analysten rechnen für dieses Geschäftsjahr mit einem Umsatz von 5,97 Milliarden Dollar, der im kommenden Geschäftsjahr auf 6,93 Milliarden Dollar ansteigen soll. Beim Gewinn erwarten die Banker sogar beinahe eine Verdopplung von 10,7 auf 21 Dollar je Aktie. Trotz des Gewinnsprungs ist die Aktie damit alles andere als günstig. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis liegt bei 65 für das nächste Geschäftsjahr.

Entsprechend zurückhalten sind die Analysten mit ihrem Kursziel. Den fairen Wert taxieren die Analysten auf 1.268 Dollar je Aktie, was unter dem aktuellen Kursniveau liegt (1.295 Dollar).

McDonalds Logo RED_shutterstock_641273053_8th.creator

McDonald`s Aktie auf Rekordhoch - Wie geht es weiter?Die McDonalds Aktie klettert trotz des schwachen Gesamtmarktes auf ein Rekordhoch. Was steckt dahinter? › mehr lesen


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Rene König
Von: Rene König. Über den Autor

Chefanalyst Rene König ist Experte für Aktien. Sein Fokus liegt auf der Analyse wegweisender Robotik-Unternehmen, die sich durch stabile Geschäftsmodelle und planbare Rendite auszeichnen.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Rene König. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz