Cognex: Visuelle Sehsysteme für die Industrie

Profiteur der Automatisierung von Produktionsschritten – Aktienkurs nach Kursvervielfachung von 14 USD auf 70 USD wieder unter 50 USD. (Foto: Eisenhans - Adobe.com)

Auch diese Woche stelle ich Ihnen wieder eine spannende Aktie vor. Cognex (ISIN: US1924221039 – US-Ticker: CGNX) ist der weltweit führende Hersteller von visuellen Bildverarbeitungssystemen und Sensoren, die in der industriellen Produktion verwendet werden. Die Maschinen des Konzerns können beispielsweise auf Fließbändern in rasender Geschwindigkeit Teile oder fertige Produkte visuell prüfen, Defekte erkennen und aussortieren, Montageschritte überwachen oder Produktionsroboter lenken.

Einsatz in immer mehr Branchen

Lange Zeit halfen die Systeme von Cognex vor allem dabei die Produktion von Halbleiter- und Elektronikbranche zu automatisieren. Während die Chipherstellung nach wie vor ein wichtiger Markt für Cognex ist, erzielt das Unternehmen heute einen größeren Teil seiner Erlöse von Kunden aus der Pharma-, Gesundheits-, Lebensmittel,- Automobil-, Verpackungs-, Konsumgüterbranche sowie aus der Luft- und Raumfahrtindustrie.

Dem menschlichen Auge überlegen

Ausgestattet mit Kameras, Sensoren und Scannern sorgt Cognex, dass Fehler während Montagen live erkannt werden, Briefe schneller sortiert werden und Ausschussware und Produktfehler aussortiert werden. Die Bildverarbeitungssysteme überwachen Fließbänder und Produktionsstraßen und erkennen bereits minimale Abweichungen von der Norm. Das menschliche Auge hat gegen die visuellen Sehsysteme längst das Nachsehen, vor allem bei Präzision und Geschwindigkeit. Und so lösen die Maschinen von Cognex bei der Kontrolle von Produktionsstraßen und Fließbändern immer mehr menschliche Mitarbeiter ab.

Solides Wachstum

Der Umsatz des Konzerns stieg in den vergangenen drei Jahren im Durchschnitt um +17 %, während das Gewinnwachstum im selben Zeitraum im Schnitt bei +25 % lag. Für das laufende Geschäftsjahr erwarten Experten beim Gewinn ein etwas geringeres Wachstum von +14 % von 1,22 USD auf ca. 1,40 USD. Im Jahr 2019 soll dann jedoch wieder eine Gewinnsteigerung in Höhe von +30 % auf mindestens 1,80 USD Gewinn je Aktie erfolgen.

Kursvervielfachung und anschließende Korrektur

Bei visuellen Sehsystemen für die Industrie kommt das Unternehmen aus Massachusetts weltweit auf den höchsten Marktanteil und ist damit weltweit führend in einem Bereich, der für die Automatisierung der Produktion grundlegend wichtig ist. Nachdem sich die Cognex Aktie bis Ende 2017 innerhalb von gerade mal zwei Jahren von rund 14 USD bis auf über 70 USD vervielfachte, erfolgte eine deutliche Korrektur auf aktuell ca. 46 USD. Die Marktkapitalisierung beträgt auf diesem Kursniveau rund 8 Mrd. USD.

Der langfristige Aufwärtstrend der Aktie sollte bestehen bleiben. Allerdings empfehle ich Ihnen für Einstiege abzuwarten, bis die Aktie wieder Stärke zeigt und beispielsweise die Marke von 50 USD erfolgreich zurückerobert.


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Maximilian Ritter. Über den Autor

Schon seit seiner Jugend interessiert sich Maximilian Ritter für das Börsengeschehen. In seinem Dienst "Aktien-Timing-System" setzt er auf eine verfeinerte CANSLIM-Methode, mit der sich eine 30%ige Rendite im Jahr erwirtschaften lässt.