Colgate-Palmolive Aktie

In der heutigen Ausgabe des Aktien Profils wird die Colgate-Palmolive Aktie analysiert.

Der US-amerikanische Konsumgüterkonzern Colgate-Palmolive wurde bereits 1806 gegründet.

Colgate-Palmolive ist Weltmarktführer bei Mund- und Zahnpflegeprodukten und darüber hinaus in den Sparten Körperpflege, Haushaltspflege und Tiernahrung aktiv.

Zu den bekanntesten Marken der Gruppe gehören unter anderem Colgate, Palmolive, Dentagard oder Ajax. Mit gut 27 Prozent der Gesamtumsätze ist Lateinamerika inzwischen der wichtigste Absatzmarkt für Colgate-Palmolive. Auf Nordamerika entfallen knapp 20 Prozent.

Im Geschäftsjahr 2010 waren rund 39.200 Mitarbeiter bei dem Konzern tätig. Seit 2007 wird die Gruppe, deren Hauptsitz in New York City zu finden ist, von Ian M. Cook geleitet.

Ordentliches drittes Quartal des Mischkonzerns

Im dritten Quartal 2011 hat Colgate-Palmolive den positiven Trend der Vorquartale fortsetzen können. Während der Umsatz im Vergleich zur Vorjahresperiode um rund elf Prozent zulegte, stieg der Gewinn um etwa vier Prozent. Insgesamt lag das Plus im dritten Quartal bei gut 640 Millionen US-Dollar.

Für die gute Entwicklung sind in erster Linie die Wachstumsmärkte der Schwellenländer Lateinamerikas, Asiens und Afrikas verantwortlich. Das organische Wachstum in den Schwellenländern lag insgesamt fast im zweistelligen Prozentbereich.

Colgate-Palmolive Aktie mit fairer Bewertung

Nicht zuletzt aufgrund der guten Quartalszahlen konnte sich die Performance der Colgate-Palmolive Aktie in 2011 sehen lassen. Die Schuldenkrise und Rezessionsangst konnte dem Titel im gesamten Jahr so gut wie nichts anhaben.

Die fundamentalen Kennzahlen der Aktie bieten Licht und Schatten. Positiv hervorzuheben sind zum Beispiel das Kurs-Gewinn-Verhältnis, welches in etwa bei 15,9 liegt, oder das durchschnittliche PEG von 1,6. Auch die Dividendenrendite ist mit 2,5 Prozent sehr ordentlich.

Fiat Aktie: Europa macht weiter ProblemeIn der heutigen Ausgabe des Aktien Profils wird die Fiat Aktie analysiert. › mehr lesen

Dagegen können die übrigen Kennzahlen weniger überzeugen. Die Eigenkapitalquote liegt bei unterdurchschnittlichen 21 Prozent und das Kurs-Umsatz-Verhältnis bei 2,4. Insbesondere das Kurs-Buchwert-Verhältnis (14,0) ist als schwach einzuschätzen. Insgesamt erreicht die Colgate-Palmolive Aktie eine faire Bewertung.

Colgate-Palmolive: Wachstum und Beständigkeit

Dass die beste Zeit des Konzerns noch nicht vorbei ist, zeigen die jüngsten Quartalszahlen inklusive Umsatz- und Gewinnwachstum. Nach wie vor ist die Marktposition von Colgate-Palmolive herausragend, die globalen Marktanteile bei Mund- und Zahnpflegeprodukten konnten erneut ausgebaut werden.

Besonders das Wachstum in den Schwellenländern hält Colgate-Palmolive auf Kurs. Durch die international bekannten Marken ist das Geschäftsmodell des Konzerns zusätzlich krisensicher.

Ein weiterer Pluspunkt für die Colgate-Palmolive Aktie ist die Beständigkeit des Unternehmens. Seit fast 120 Jahren schüttet der Konzern eine Dividende aus, seit Mitte der 1960er Jahre ist diese sogar jährlich erhöht worden.

Neben der Dividendenrendite wissen allerdings nicht alle fundamentalen Kennzahlen der Colgate-Palmolive Aktie zu überzeugen. Das KBV und das KUV verdeutlichen, dass der Titel momentan nicht unbedingt ein Schnäppchen ist.

Fundamentalanalyse der Colgate-Palmolive Aktie

Colgate-Palmolive Aktie

* Bewertung nach Schulnotensystem

Die Kennzahlen und Auswertungen richten sich im Kern nach Benjamin Grahams Fundamentalanalyse: https://www.gevestor.de/shop/details/intelligent-investieren.html


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Sebastian Grünewald. Über den Autor

Sebastian Grünewald ist freier Autor und Redakteur mit mehrjähriger Erfahrung. Er vermittelt einer breiten Leserschaft ökonomische Zusammenhänge und Themenfelder wie private Vorsorge und Geldanlage mit einfachen Worten.