Colgate-Palmolive: Marktführer bei Zahnpasta

Es ist schwer zu sagen, wie sich die globale Wirtschaft entwickeln wird. Eine Sache ist jedoch ziemlich sicher:

Ein Weltkonzern wie Colgate-Palmolive ist solide genug, um in allen möglichen Szenarien zu florieren und um seine Investoren in den nächsten Jahren mit steigenden Kursen und Dividenden zu belohnen.

Aufstieg zum Marktführer …

Nach Procter & Gamble ist Colgate-Palmolive der zweitgrößte Hersteller von Hygiene-Produkten und Haushalts-Artikeln, dessen Produkte Millionen Menschen jeden Tag vertrauen.

Der Konzern hat sich nie auf seinen Lorbeeren ausgeruht, sondern hat seit seiner Gründung ständig seine Produktlinie erneuert und neue Marken kreiert.

Heute besteht die Produkt-Palette aus:

  • Zahncrèmes (Colgate und Dentagard),
  • Zahnbürsten,
  • Zahnaufhellungen,
  • Mundwasser und Spülungen,
  • Dusch- und Schaumbädern (Palmolive),
  • Seife,
  • Rasiercrème,
  • Körperlotionen,
  • Hairstyling-Produkten (Gard),
  • Geschirrspülmitteln (Palmolive),
  • Reinigern (Ajax)
  • sowie Weichspülern (Softlan).

Diese Produkte werden über Groß- und Einzelhändler vermarktet.

1998 wurde die Zahncrème Colgate Total markteingeführt, die eine spezielle Formel und ein patentiertes Wirkstoff-System mit Langzeit-Wirkung besitzt.

Damit stieg Colgate zum Marktführer für Mundhygieneprodukte in den USA auf.

Der Bereich Hill’s Pet Nutrition produziert Haustier-Nahrung, die an Veterinäre und Spezial-Einzelhändler vermarktet wird. Der Anteil am Umsatz beträgt mittlerweile rund 14%

… trotz mächtiger Konkurrenz

Colgate-Palmolive ist weltweiter Marktführer im Segment für Mundhygiene.

Der Konzern hält 43,7% des internationalen Markts für Zahnpasta, 33,5% für Handzahnbürsten und 43% des globalen Markts für Mundwasser.

Hier ist Procter & Gamble mit seinen Marken, darunter auch Gillette mit seinen manuellen und elektrischen Zahnbürsten, einer der bedeutendsten Konkurrenten, der nach Marktkapitalisierung sogar 3x größer ist als Colgate-Palmolive.

Bei Haarpflege-Produkten sind die weltweit präsenten und führenden Unternehmen L’Oréal und Wella (gehört zu Procter & Gamble) Mitbewerber von Colgate-Palmolive.

Obwohl das Geschäft überaus wettbewerbsintensiv ist und Colgate in seinen Märkten einen eingeschränkten Monopol-Atatus besitzt, wurde die Bruttomarge in den vergangenen 10 Jahren dennoch um 2,3% auf 57,6% gesteigert.

Langfristig sind die Chancen größer als das kurzfristige Risiko

Während in den ersten 9 Monaten 2016 der Umsatz um 5,5% auf 11,5 Mrd. $ schrumpfte, konnte der Gewinn leicht auf 2,04 $ je Aktie verbessert werden.

Der mittlerweile hohe Umsatz-Anteil im Ausland setzt Colgate zwar Währungs-Schwankungen aus, bietet aber auch außergewöhnliche Wachstums-Möglichkeiten durch eine wachsende Mittelschicht in den Schwellenländern.

Dabei wird sich die Marken-Bekanntheit positiv auf das Absatz-Wachstum auswirken.

Hohe Rendite mit defensivem Dauerläufer

Colgate erfüllt 7 messbare und 6 allgemeine Qualitäts-Kriterien. Das Geschäft ist relativ einfach: Die Gesundheits-Produkte sind weltweit bekannt und werden täglich verwendet.

Colgate weist keine großen Schwankungen beim Netto-Cashflow auf. Ich rechne in den nächsten Jahren mit einem jährlichen Wachstum von 8% und komme so auf eine jährliche Kursrendite von 11,5%.

Obendrauf kommt die Dividendenrendite von 2,4%. Die Sicherheitsmarge beträgt 44%.

Colgate gehört zu den außergewöhnlichen Unternehmen, die ihre Aktionäre schon seit Ewigkeiten mit Dividenden verwöhnen – seit 1895, und das ununterbrochen.

Was noch besser ist: Colgate-Palmolive hat seine Dividenden in den vergangenen 54 Jahren jedes Jahr erhöht.

16. Februar 2017

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Volker Gelfarth. Über den Autor

Der Diplom-Ingenieur lernte die Schwächen und Stärken eines Unternehmens selbst als Manager kennen, bevor er sich voll und ganz der Value-Analyse widmete. Er ist Chefredakteur für die Dienste Aktien-Analyse, Gelfarths Dividenden-Letter, Gelfarths Premium-Depot und Strategisches Investieren.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Volker Gelfarth. Über 344.000 Leser können nicht irren.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt