Darauf kommt es für Sie in dieser Börsenkorrektur an

Deutsche Börse Frankfurt Handelssaal RED – Deutsche Börse

Wichtig, wichtig, wichtig: Riskieren Sie niemals den Börsen-KO - Profitieren Sie bald wieder von den Fehlern anderer Anleger. (Foto: Deutsche Börse AG)

Wieder einmal geht es an der Börse rund. Ich gehe jedoch davon aus, dass wir es diesmal mit einer kurzen aber heftigen Börsenkorrektur zu tun haben. Trotzdem lässt sich natürlich noch nicht sagen, ob und wann die schwierige Phase an den Märkten überstanden ist und wie tief es gegebenenfalls noch gehen wird. Klar ist aber:

Eine Börsenkorrektur schmeckt keinem Anleger. Auch mir nicht nach den mittlerweile 21 Börsenjahren, die ich bereits aktiv bin. Ich möchte am liebsten immer gewinnen und gebe alles dafür. Aber: Um meine persönliche finanzielle Unabhängigkeit erreichen zu können, musste auch ich den bestmöglichen Umgang mit schwierigen Phasen lernen. Entscheidend ist für Sie:

Wichtig, wichtig, wichtig: Riskieren Sie niemals den Börsen-KO

Mit der Börse zu kämpfen lohnt sich nie! Denn Sie werden dabei immer den Kürzeren ziehen. Statt mir wieder und wieder eine blutige Nase oder gar den KO zu holen, begrenze ich Verluste per Stopp konsequent bei -10 %. Der Abstand Ihrer Stopps sollte dabei auf Ihre Anlagestrategie abgestimmt sein. Je kurzfristiger Sie handeln, desto enger der Stopp. So abgesichert habe ich stets nur sehr kleine Blessuren, wenn sich die Börse natürlich nur für die anderen Anleger von Ihrer brutalen Seite zeigt.

Natürlich müssen Sie ab und an ein paar Ausstopper einkalkulieren, denn eine Trefferquote von 100 % ist auch unter Profis reine Utopie. Eine optimale Risikoabsicherung und Gewinnmaximierung stellt Ihren mittel- und langfristigen Börsenerfolg sicher. Denn wer in starken Abwärtsphasen nur kleine Dellen verzeichnet, profitiert von den anschließenden Anstiegen dann umso mehr.

fragezeichen-liegend-3D.jpg

GeVestor Test: Welcher Anlegertyp sind Sie? (Teil 1)Der exklusive GeVestor Test zeigt Ihnen, welcher Anlagetyp Sie sind und wie Sie Ihre Anlagestrategie darauf abstimmen.  › mehr lesen

Profitieren Sie bald wieder von den Fehlern anderer Anleger

Damit Sie sich (gegenüber den verlierenden Anlegern) verdientermaßen für Ihre Gewinne qualifizieren, müssen Sie einige Hürden nehmen. Die Börse braucht immer wieder Korrekturen und Markteinbrüche, um auch unter den Anlegern „die Spreu vom Weizen“ zu trennen. Obwohl natürlich jeder Börseninvestor Gewinne erzielen möchte, ist das naturgemäß nicht möglich.

Die Gewinne des einen sind die Verluste oder entgangenen Gewinne des anderen Anlegers. Folglich muss es immer Anlässe geben, bei denen Marktteilnehmer zu (meist emotionalen) Fehlern neigen und so Geld verlieren oder auf zukünftige Gewinne verzichten. Und so wird auch immer wieder ein Teil der Anleger auf dem falschen Fuß erwischt.

Wenn Sie meine Tipps beherzigen, dann gehören Sie natürlich nicht zu diesen erfolglosen, rasch verunsicherten Anlegern. In der auf jede Korrektur folgenden guten Börsenphase können Sie von den Fehlern der anderen Investoren profitieren.


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
ritter_experte
Von: Maximilian Ritter. Über den Autor

Schon seit seiner Jugend interessiert sich Maximilian Ritter für das Börsengeschehen. In seinem Dienst "Aktien-Timing-System" setzt er auf eine verfeinerte CANSLIM-Methode, mit der sich eine 30%ige Rendite im Jahr erwirtschaften lässt.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Maximilian Ritter. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz