Das große Börsenbeben beginnt

Spüren Sie auch die Verunsicherung? Sehen Sie auch ihre Gewinne bei vielen Aktien wegschmelzen?

Dann gehören Sie zur großen Masse der Investoren in diesen Tagen. Es gibt jedoch eine kleine Gruppe von Investoren, die derzeit ganz gelassen bleiben.

Diese Investoren zittern nicht von dem Börsenbeben, was wir aktuell an den Märkten erleben. Sie sitzen ruhig zu Hause und wissen eines ganz genau: Ihnen kann nichts passieren.

Ich weiß nicht, zu welcher Gruppe sie gehören? Ich weiß aber schon, zu welcher Gruppe sie gehören sollten, wenn ihnen Ihr Vermögen am Herzen liegt.

Die Warnung war nicht umsonst

Als Krisen-Experte habe ich schon vor etlichen Monaten meine Leser vor dem jetzt unmittelbar bevorstehenden Börsenbeben (Stand: Mai 2016) gewarnt – und damit gehören meine Leser auf jeden Fall zur Gruppe der entspannten Investoren.

Schon vor einigen Monaten schrieb ich: „Die Korrektur wird kommen, da bin ich mir sicher. Aktuell haben sich die Börsenkurse nahezu komplett von der realen Wirtschaft abgekoppelt.

Die Wachstumsraten der deutschen Wirtschaft von nur 1% und der DAX-Zuwachs von knapp 10% in wenigen Wochen passen einfach nicht zusammen. Das wird schon bald zu einem bösen Erwachen führen.“

Das große Börsenbeben steht uns noch bevor – doch Sie können sich absichern

Die aktuelle Verunsicherung an den Märkten ist für mich nur ein kleines Vorbeben. Wie in der Natur auch, deuten sich größere Erdbeben erst durch kleinere Vorbeben an.

Einige Experten sind in der Lage, diese Vorbeben auch richtig deuten zu können. Mit meiner Erfahrung sowie meinen ausgefeilten Analyse-Tools bin ich dazu in der Lage.

Mein Radar schlug auch im Jahre 2008 Alarm. Sie erinnern sich noch? Das war das Jahr der globalen Finanzkrise.

Im Sommer 2008 startete ich damals mit meinem Börsendienst, dem „Crash Investor“ – genau zum richtigen Zeitpunkt. Meine Leser der 1. Stunde haben ihr Vermögen sicher durch die Krise gebracht – und sogar noch mehr…

Im Sturm der Finanzkrise 2008/2009 haben meine Leser sogar noch hohe Renditen eingefahren.

Auch damals begann ich auf fallende Kurse zu setzen und dies als Absicherung zu nehmen. In der Spitze brachte diese Absicherung 3-stellige Gewinne für die Leser der 1. Stunde.

Mein Radar schlägt Alarm – und Sie können davon profitieren

Jetzt ist die Zeit wieder gekommen. Jetzt schlägt mein Radar wieder Alarm. Bei vielen Investoren stehen die Börsen-Ampeln noch auf grün.

Doch meine aktuellen Analysen ergeben etwas ganz anderes: Wir stehen unmittelbar vor dem nächsten Börsenbeben.

Die Fakten sind dabei klar auf meiner Seite. Immerhin sind die globalen Staatsschulden seit dem Ende der Finanzkrise um 40% gestiegen.

Wenn jetzt die Zinsen wieder steigen – und danach sieht es in diesen Tagen aus – dann werden viele Staaten auf Grund der massiven Zinsbelastung diese Schulden nicht mehr begleichen können.

Noch ist nicht klar, wo das Geld herkommen soll. Daher wächst jetzt auch die massive Verunsicherung an den Märkten.

Und deshalb ist auch genau jetzt der Zeitpunkt für Sie gekommen, sich aktiv abzusichern – und im Krisenfall sogar noch hohe Renditen einzufahren.

24. Mai 2016

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Günter Hannich. Über den Autor

Günter Hannich, Bestseller-Autor und gefragter Experte auf dem Gebiet Kapitalschutz, unter anderem bei n-tv. Er steht mit dem „Crash Investor“ ab sofort zur Verfügung, um sein persönliches Wissen zu teilen. Für Ihre ­Sicherheit.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Günter Hannich. Über 344.000 Leser können nicht irren.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt