Das ist der größte Gewinner der Corona-Krise

mdax

Shop Apotheke hat mit vorläufigen Zahlen einmal mehr überzeugt. Die Aktie des Corona-Gewinners setzt ihren imposanten Aufwärtstrend fort. (Foto: Delux/Shutterstock)

Die Berichtssaison für das zurückliegende dritte Quartal nimmt erst in den kommenden Wochen so richtig Fahrt auf. Das eine oder andere Unternehmen gibt aber jetzt schon Einblick in die aktuelle Geschäftsentwicklung. Gestern legte Shop Apotheke Europe vorläufige Ergebnisse vor. Die Aktie kletterte nach einmal mehr überzeugenden Zahlen sogar auf ein neues Allzeithoch.

Shop Apotheke ist der größte Corona-Gewinner am deutschen Aktienmarkt

Die Aktie von Shop Apotheke Europe ist der größte Gewinner der Corona-Pandemie unter den 160 Werten, die in den deutschen Auswahlindizes (DAX, MDAX, TecDAX und SDAX) gelistet sind. Zumindest was die Kursentwicklung angeht. Allein seit dem Jahreswechsel hat sich der Aktienkurs des MDAX-Neulings um rund 250% verbessert.

Bereits Mitte vergangenen Jahres habe ich Ihnen die Aktie der Online-Apotheke an dieser Stelle vorgestellt. Seitdem hat der Aktienkurs um sage und schreibe 350% zugelegt. Seit dem Börsengang im Oktober 2016 steht bis dato sogar ein Kursplus von gut 440% zu Buche.

Für diejenigen unter Ihnen, die Shop Apotheke Europe trotz dieser außergewöhnlichen Entwicklung nicht kennen, möchte ich das Unternehmen zunächst kurz vorstellen. Die Gesellschaft, die ihren Hauptsitz im niederländischen Venlo hat, ist Europas führende Online-Apotheke. Shop Apotheke vertreibt rezeptfreie Arzneimittel ebenso wie auch in anderen Apotheken erhältliche Beauty- und Pflegeprodukte.

Shop Apotheke wächst weiter rasant

Durch die Corona-Krise hat das Unternehmen – und der Aktienkurs – einen gewaltigen Schub bekommen. Bereits im ersten Quartal hatte das Unternehmen früher als erwartet einen operativen Gewinn ausgewiesen.

Gestern legte Shop Apotheke nun Umsatzzahlen für das dritte Quartal vor und konnte damit einmal mehr überzeugen. Der Umsatz wuchs nach vorläufigen Zahlen um 40% auf 238,7 Mio. Euro. Insgesamt erhöhten sich die Erlöse in den ersten neun Monaten um 38%. Die Zahl der aktiven Kunden stieg allein im dritten Quartal um rund 400.000 auf 5,9 Mio. Seit dem Jahreswechsel kamen 1,2 Mio. neue Kunden dazu.

Besonders stark zogen die Erlöse im europäischen Ausland an. In Frankreich, Italien, Belgien und den Niederlanden stieg der Umsatz um 82%. Dies zeigt, dass die Expansion in andere Märkte fruchtet. Ab dem kommenden Jahr dürfte zudem die Einführung des E-Rezepts den Absatz rezeptpflichtiger Mittel zusätzlich antreiben.

Shop-Apotheke-Aktie markiert ein neues Allzeithoch

Nach der Bekanntgabe der vorläufigen Zahlen kletterte die Notierung gestern auf ein neues Allzeithoch bei knapp 169 Euro. Von hier aus kam der Kurs wieder etwas zurück. Rund 10% unter dem Hoch könnte sich der Einstieg in diesen imposanten Aufwärtstrend lohnen. Die Aktie von Shop Apotheke Europe bleibt einer der aussichtsreichsten deutschen Trend-Werte.

mdax

Macht der MDAX es besser als sein großer Bruder?Wir sind gewohnt, eher auf DAX und Dow Jones zu schauen. Nach dem TecDAX gestern checken wir daher heute den MDAX. › mehr lesen


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Michael Kelnberger
Von: Michael Kelnberger. Über den Autor

Chefanalyst Michael Kelnberger ist der Experte für Aktien. Er setzt auf nachweislich erfolgreiche Anlage-Strategien: Die Trend-Strategie im Dienst Volltreffer Aktien und die mechanische Handlungsstrategie im Ranglisten Investor. So erzielt er für seine Leser beider Dienste stets überdurchschnittliche Renditen. Profitieren auch Sie von seinem Know-How.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Michael Kelnberger. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz