Das ist der jüngste Neuzugang unter den Dividenden-Aristokraten

Am Montag habe ich Ihnen über die Dividenden-Aristokraten berichtet.

An dieser Stelle möchte Ihnen nun einen Konzern vorstellen, das erst seit Kurzem zu diesem erlauchten Kreis gehört: den US-Rüstungs-Konzern General Dynamics.

Der Aristokraten-Index enthält 51 Unternehmen

Nochmals kurz zur Erinnerung:

Im S&P 500 Dividend Aristocrats Index werden jene Firmen aus dem S&P 500 gelistet, die seit mind. 25 Jahren in ausnahmslos jedem Jahr die Dividende erhöht haben.

Die Zusammensetzung wird 1x jährlich überprüft. Aktuell sind 51 Unternehmen inm Aristokraten-Index vertreten.

Ganz interessant: Nach der Finanzkrise im Jahr 2010 sank die Zahl der Index-Mitglieder auf einen Schlag von 52 auf 42.

Einige Konzerne hatten im Zuge der Krise ihre Ausschüttung gekürzt und mussten daher den Index verlassen.

Bis 2014 stieg die Zahl der Werte bis auf 54. Inzwischen sind es wieder etwas weniger. Schuld daran waren jedoch nicht Dividenden-Kürzungen, sondern Übernahmen.

U. a. verschwand der Spezialchemie-Hersteller Sigma Aldrich nach der Übernahme durch den Darmstädter Pharma-Konzern Merck vom Kurszettel.

Auch Family Dollar Stores und Chubb wurden übernommen.

Neu im Index: General Dynamics und Federal Realty Investment Trust

Auch in diesem Jahr musste ein Wert den Index verlassen:

Das Immobilien-Unternehmen HCP spaltete den Geschäftsbereich HCR Manor Care aus und brachte diesen an die Börse.

Daher wurde auch die Dividende gesenkt – mit der Folge, dass die HCP-Aktie jetzt nicht mehr zu den Aristokraten zählt.

Dafür kam ein anderer sogenannter REIT (Real Estate Investment Trust – ein Unternehmen, das Immobilien verwaltet) in den Index: Federal Realty Investment Trust.

Neu aufgenommen wurde auch die Aktie des US-Rüstungs-Konzerns General Dynamics.

General Dynamics: Führender Rüstungs-Konzern

Wenn Sie meine Artikel schon eine Weile lesen, wissen Sie, dass ich ein überzeugter Anhänger von Trendfolge-Strategien bin; ich favorisiere also Aktien, die sich in einem stetigen Aufwärtstrend bewegen.

Weil die Aktie von Federal Realty Investment Trust eine alles andere als überzeugende Kurs-Entwicklung aufweist, konzentriere ich mich auf General Dynamics.

Das US-Unternehmen ist einer der führenden Rüstungs-Konzerne.

General Dynamics stellt u. a. Kriegsschiffe und U-Boote, aber auch zivile Flugzeuge her. Neben Boeing ist der Konzern der wichtigste Produzent von Lenkflugkörpern.

Die jüngsten US-Luftangriffe in Syrien haben es uns wieder vor Augen geführt:

Rüstung bleibt (leider) ein Wachstumsmarkt. Erst kürzlich kündigte US-Präsident Donald Trump an, die Rüstungs-Ausgaben ausweiten zu wollen.

Während in allen anderen Bereichen eingespart wird, soll das Verteidigungs-Budget um 54 Mrd. Dollar oder 10% erhöht werden. Davon profitiert auch General Dynamics.

Auch der Aktienkurs steigt stetig

Das Unternehmen hat seit 1993 die Ausschüttung in jedem Jahr gesteigert und wurde daher kürzlich in den Aristokraten-Index aufgenommen.

Die Dividendenrendite ist mit 1,8% zwar nicht gerade üppig, die Anhebungen dagegen schon.

In den vergangenen 10 Jahren wurde die Ausschüttung mehr als verdreifacht. Dies entspricht einer jährlichen Steigerung von 13%.

general dynamics

Positiv ist auch die Kurs-Entwicklung: In den zurückliegenden 5 Jahren hat sich der Aktienkurs um 179% (23% pro Jahr) verbessert.

In den vergangenen Monaten profitierte die Aktie ebenfalls vom „Trump-Effekt“ und erreichte Mitte März bei 194 Dollar sogar ein neues Allzeithoch.

Die Charttechnik gibt bei General Dynamics weiterhin grünes Licht. Die Chancen stehen gut, dass die positive Entwicklung nach der derzeitigen Atempause bald seine Fortsetzung findet.

12. April 2017

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Michael Kelnberger. Über den Autor

Chefanalyst Michael Kelnberger ist der Experte für Aktien. Er setzt auf nachweislich erfolgreiche Anlage-Strategien: Die Trend-Strategie im Dienst Volltreffer Aktien und die mechanische Handlungsstrategie im Ranglisten Investor. So erzielt er für seine Leser beider Dienste stets überdurchschnittliche Renditen. Profitieren auch Sie von seinem Know-How.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Michael Kelnberger. Über 344.000 Leser können nicht irren.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt