Warren Buffett: Das sind seine 5 derzeit wichtigsten Aktien

In der vergangenen Woche habe ich Ihnen Warren Buffett und seine Beteiligungs-Gesellschaft Berkshire Hathaway vorgestellt.

Zudem habe ich über die sehr spezielle Hauptversammlung von Berkshire sowie den Investment-Ansatz von Buffett berichtet.

Im hier vorliegenden Beitrag möchte ich Ihnen nun daran anschließend die aktuell 5 wichtigsten Buffett-Aktien vorstellen.

Das bedeutet konkret, dass ich Ihnen die 5 größten Aktien-Positionen des Berkshire-Portfolios zum Ende des Geschäftsjahres 2016 vorstellen werde.

Vorab möchte ich Ihnen schon verraten, dass es sich bei allen 5 Unternehmen um US-Firmen handelt und dass Sie sehr wahrscheinlich mind. 3 – 4 der 5 Konzerne kennen werden.

Buffett liebt nun einmal einfache Anlage-Ideen und keine wilden Spekulationen.

Die größte Position ist Kraft Heinz

Kraft Heinz ist ein weltweit tätiger US-amerikanischer Lebensmittel-Konzern.

Das Unternehmen entstand im Juli 2015 aus der Fusion von Kraft und Heinz. An dieser Fusion war Buffett maßgeblich beteiligt.

Die Position Kraft Heinz machte Ende 2016 rund gut 19% von Buffetts Portfolio aus und hatte zu diesem Zeitpunkt einen Wert von rund 28,4 Mrd. US-Dollar.

Die zweitgrößte Buffett-Position ist Wells Fargo

Die zweitgrößte Position in Buffetts Portfolio dürfte zugleich auch die sein, die hierzulande lange Zeit am unbekanntesten war:

Es handelt sich dabei um die US-Bank Wells Fargo. (Zuletzt sorgte die Bank jedoch für einige Negativ-Schlagzeilen und tauchte so auch in deutschen Medien auf.)

Zum Ende des Geschäftsjahres 2016 hatte die Position Wells Fargo in Buffetts Portfolio einen Wert von knapp 26,4 Mrd. US-Dollar und machte rund 17,9% seines Portfolios aus.

Die Nr. 3 ist Coca Cola

Die drittgrößte Position in Buffetts Portfolio ist der weltweit führende Getränke-Konzern Coca Cola, der seinen Sitz im US-amerikanischen Atlanta hat.

Coca Cola ist nicht nur ein weltweit führender Getränke-Riese, sondern auch seit Jahren eine der bekanntesten und wertvollsten Marken der Welt.

Buffett hält exakt 400 Mio. Aktien von Coca Cola, die Ende 2016 einen Wert von knapp 16,6 Mrd. US-Dollar hatten und rund 11,2% von Buffetts Portfolio ausmachten.

Weiterhin wissenswert ist, dass Buffett bei Coca Cola schon seit einigen Jahrzehnten investiert ist.

Außerdem ist diese Beteiligung bislang eine der erfolgreichsten in der Geschichte von Buffetts Beteiligungs-Holding Berkshire Hathaway.

Die viertgrößte Buffett-Position ist IBM

Lange Zeit scheute sich Buffett in Unternehmen zu investieren, die im Technologie-Sektor tätig sind.

Vor einigen Jahren investierte er dann doch in die International Business Maschines Corporation – besser bekannt als IBM. (Zuletzt kaufte Buffett auch im großen Stil Apple-Aktien.)

IBM ist ein US-amerikanisches IT- und Beratungs-Konzern, der bereits im Juni 1911 gegründet wurde und zuletzt einen Jahres-Umsatz von knapp 80 Mrd. US-Dollar erzielte.

Die IBM-Position machte Ende 2016 insgesamt einen Anteil von 9,1% an Buffetts Portfolio aus und hatte zu diesem Zeitpunkt einen Wert von knapp 13,5 Mrd. US-Dollar.

Die Nr. 5: American Express

Die Nr. 5 in Buffetts Portfolio ist der US-amerikanische Kreditkarten-Anbieter American Express, der auch hierzulande sehr bekannt ist.

Amex, wie American Express häufig auch genannt wird, wurde bereits im Jahr 1850 gegründet; genau wie Wells Fargo von Henry Wells und William Fargo.

Die Position American Express hatte Ende 2016 einen Anteil von rund 7,6% an Buffetts Portfolio und einen Wert von gut 11,2 Mrd. US-Dollar.

8. Mai 2017

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Rolf Morrien. Über den Autor

Rolf Morrien ist nicht nur Chefredakteur von „Morriens Einsteiger-Depot“, dem „Depot-Optimierer“, von „Das Beste aus 4 Welten“ und von „Rolf Morriens Power Depot“, er ist auch einer der renommiertesten Börsenexperten Deutschlands.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Rolf Morrien. Über 344.000 Leser können nicht irren.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt