DAX: 2 Fakten für den Aufwärtstrend

Die Börsen-Experten und -Analysten bleiben vorsichtig. Nicht wenige dieser Herren WOLLEN skeptisch bleiben, OBWOHL sich die Aktienmärkte zuletzt gut entwickelt haben:

Alle wichtigen Indizes der Wall Street (Dow Jones, S&P 500, Nasdaq 100, Nasdaq Composite, NYSE Composite) markierten in den vergangenen 2 Wochen neue Allzeithochs.

Der DAX kletterte von dem am 29. August 2017 ausgebildeten Tief bei 11.868 inzwischen um mehr als 700 Zähler. Zum Rekordhoch von 12.951 fehlen – Stand heute – nur noch +2,7%!

Falls auch Ihnen das noch nicht als Beleg dafür ausreicht, dass Skepsis derzeit völlig unangebracht ist, habe ich hier 2 Fakten mit dazugehörigen Grafiken, die Ihnen das Gegenteil belegen:

Fakt 1: Markt-Barometer

Für meinen Börsendienst „Die Wachstumsaktien-Strategie“ habe ich vor 10 Jahren das Markt-Barometer entwickelt.

Darin bewerte ich am Ende einer jeden Börsenwoche die 6 wichtigsten Markt-Einflussfaktoren:

  1. DAX,
  2. Dow Jones,
  3. Zins,
  4. Euro/USD,
  5. Ölpreis,
  6. VDAX.

Es sind Barometer-Stände von 0% – 100% möglich, wobei Werte von 50% und mehr ein intaktes, weil aufwärts gerichtetes Marktumfeld dokumentieren.

Hier die Grafik dazu mit den Indizes DAX und Dow Jones:

markt-barometer_18-09-2017

Markt-Barometer: Keine Chance für einen Crash!

Seit dem 9. Dezember 2016 bewegt sich das Markt-Barometer in dem von mir als „Grüne Klimazone“ bezeichneten Bereich von 50% – 100%.

Am 18. August 2017 setzte der Börsenklima-Indikator für ein Wochenende auf 45% zurück. Seither ist er unaufhörlich geklettert und notiert aktuell bei 85%.

Wirkt das auf Sie wie ein bevorstehender Crash??

Duplizität der Ereignisse?

Übrigens, am 2. Dezember 2016 gab es eine praktisch identische Konstellation:

Von dem kurzzeitigen Rücksetzer auf 45% explodierte das Markt-Barometer innerhalb von nur 1 Woche auf 90%!

Die eingeblendeten DAX und Dow Jones zeigen Ihnen, dass dies der Startschuss für eine sensationelle Rallye war.

Und ja: Auch damals war die Skepsis nach der Trump-Wahl unangemessen hoch.

Fakt 2: Die Trends im DAX

Trends für einen Markt lassen sich am einfachsten mit Tagelinien darstellen: Dabei wird der Durchschnitt der Schlusskurse für einen vorgegebenen Zeitraum ermittelt.

Mit jedem neuen Schlusskurs fällt der erste Kurs der Zeitspanne weg.

Auf diese Weise erhalten Sie eine fortlaufende Durchschnitts-Linie, die deswegen auch als Gleitender Durchschnitt bezeichnet wird.

Bei meinen Analysen nutze ich regelmäßig die 20-Tage-Linie für den kurzfristigen Trend.

Die 50-Tage-Linie stellt dann den mittelfristigen und die 200-Tage-Linie den langfristigen Trend dar.

dax und seine trends_18-09-2017

DAX: Alle Trends sind aufwärts gerichtet.

In dieser Grafik habe ich den DAX-Verlauf einmal ausgeblendet, damit Sie sich voll und ganz auf die Tagelinien konzentrieren können. Ich denke, die Tagelinien sagen Ihnen alles:

Trends im DAX weisen alle aufwärts

Der langfristige Trend (200-Tage-Linie) war zu keiner Zeit in der Korrektur der letzten Monate gefährdet; er steigt unermüdlich.

Der kurzfristige Trend (20-Tage-Linie) hat vor 8 Handelstagen nach oben gedreht; er zieht nun den mittelfristigen Trend mit sich.

Wenn Sie „wohlwollend“ skeptisch sein möchten, dann könnten Sie behaupten, der mittelfristige Trend wäre beim Draufschauen als neutral zu bewerten.

Fakt ist indes: die 50-Tage-Linie ist in der vergangenen Handelswoche um 9 Punkte angestiegen.

Fazit

Sowohl Markt-Barometer als auch die Trends im DAX dokumentieren Ihnen, dass dies derzeit der falsche Zeitpunkt für Markt-„Sorgen“ ist.

Falls Sie dennoch weiter skeptisch bleiben möchten – bitte sehr!

Aber dann sollten Sie in einigen Wochen auch nicht bedauern, dass Sie wegen zu großer Bedenken wieder einmal den Großteil einer Rallye verpasst haben!


Aktienstudie
Zum Jahresstart in diese 3 Werte investieren

Wer 2017 noch nicht zugeschlagen hat, sollte diese Werte spätestens zum Jahresstart 2018 ins Depot überführen. Wir erklären, welche 3 Werte Sie jetzt brauchen, um erfolgreich ins neue Jahr zu starten und satte Gewinne zu realisieren.

Klicken Sie jetzt hier, um sich "3 Top-Aktien 2018" GRATIS zu sichern! ➜


18. September 2017

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Andreas Sommer. Über den Autor

Andreas Sommer ist ein absoluter Börsen-Profi. Der gelernte Bankkaufmann war 10 Jahre als Wertpapierberater bei einer großen deutschen Bank tätig.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Andreas Sommer. Über 344.000 Leser können nicht irren.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt