DAX 30: Liquidität treibt Herbstrally voran

Mag sein, es ist nicht neu, was ich Ihnen schreibe. Es ist die Liquidität, die die Aktienkurse aufwärts treibt. Aber nur, weil es keine „Breaking News“ sind, ist es nicht weniger spannend.

Steigende Kurse sind auch nichts Neues; schön sind steigende Aktien- und Call-Kurse aber allemal.

Und für die Leser des Optionen-Profi gab es den nächsten 100%-Gewinn. Auch nicht neu, aber nicht weniger schön, nur weil es sich mittlerweile mehr als 200-mal wiederholt hat. Dieses Mal waren es Calls auf Continental, die den 100%-Ziel-Gewinn erreicht haben.

Zurück zum Markt:

Leitzinsen im Euroraum bleiben tief – Aktienkurse steigen dynamisch

Gestern lief der DAX bis mittags verhalten. Mit seinen Notierungen knapp oberhalb von 10.250 Punkten lag er leicht im Plus.

Dann verkündete die EZB ihr Sitzungsergebnis: Die Leitzinsen bleiben tief. Einige EZB-Mitglieder hatten sich sogar für weitere Lockerungsmaßnahmen der Finanzpolitik ausgesprochen.

Der DAX tat einen Freudensprung. Bedeutete das doch, dass die Liquidität hoch bleibt und es weiter keine attraktive Alternative zur Anlage in Aktien und Call-Optionen gibt. Der DAX legte bis auf 10.500 Punkte zu und notierte damit rund 2,5% im Plus. Der beste Beweis, dass die Liquidität die Aktienkurse aufwärts treibt.

DAX 30: Bodenbildung festigt sich – Chance auf Rally bessern sich signifikant

Anfang dieses Monats notierte der DAX noch unter 9.400 Punkte. Danach eroberte er schnell die 10.000 Punkte-Marke zurück, konnte sich davon aber nicht nachhaltig nach oben lösen.

Gestern änderte sich das deutlich. Denn der DAX notierte mit 10.500 Punkten schon glatte 5% über der psychologisch wichtigen 10.000 Punkte-Marke. Ein schönes Zwischenergebnis mit positiver Tendenz für den DAX.

Es sieht gut aus, dass die Korrektur endgültig vorbei ist und die Zeichen stehen deshalb ebenfalls gut, dass die Herbstrally bereits gestartet ist.

DAX 30: Es sieht gut aus – aber …

… Sie dürfen nicht vergessen, dass der DAX (wie geschrieben) noch Anfang dieses Monats deutlich unter 10.000 Punkte notierte.

Gut möglich, dass der DAX gestern den Befreiungsschlag erlebt hat und die Jahresendrally nun durchstartet.

DAX 30: Unsichere Lage = sichere Strategie

Aber noch gibt es kein endgültiges „grünes Licht“ für die Rally, die Chancen dafür steigen jedoch deutlich (so wie ich es seit Wochen schreibe). Trotzdem geht Sicherheit vor.

Deshalb lautet meine Empfehlung: Auch wenn es noch so gut aussieht, setzen Sie nicht alles auf eine Karte, die Karte der steigenden Märkte.

Investieren Sie in steigende Aktienkurse. Die Gewinn-Chancen stehen gut. Aber sichern Sie Ihre Investitionen mit Put-Optionen auf den DAX 30 oder Dow Jones ab. Und dann auf zur Jahresendrally.

Zum guten Schluss: Am 23.10.1805, also genau heute vor 210 Jahren, kam der österreichische Schriftsteller und Maler Adalbert Stifter zur Welt. Ihm werden die Worte zugeschrieben:

„Manchmal lohnt es sich, zu warten, denn manches Glück kommt ganz von selbst.“

Ich wünsche Ihnen, dass das Glück zu Ihnen kommt und sende beste Grüße

© Rainer Heißmann – Weiterverbreitung nur mit Link auf den Originaltext gestattet

23. Oktober 2015

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Rainer Heißmann. Über den Autor

Rainer Heißmann ist Autor für Wirtschafts- und Börsenfachpublikationen und Chefredakteur vom "Optionen-Profi". Außerdem ist er Autor des Buchs "Reich mit Optionen". Seine größte Stärke: Komplexe Sachverhalte so zu erklären, dass sie auch dem Nicht-Fachmann verständlich und nachvollziehbar werden.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Rainer Heißmann. Über 344.000 Leser können nicht irren.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt