DAX: Der Dienstag zieht wieder einmal die Kurse nach oben!

DAX Logo RED_shutterstock_392120233_imagentle

Turnaround Tuesday hat seinem Namen wieder einmal alle Ehre gemacht. Über 100 Punkte konnten Trader hier über Nacht oder auch noch im Laufe des Tages mitnehmen. (Foto: imagentle / shutterstock.com)

Ein „Turnaround Tuesday“, wie er im Buche steht! Gestern notierten wir noch unter 13.180 Punkten und heute steht der DAX schon wieder über 13.310! Das hätten gestern viele nicht für möglich gehalten. Der Abverkauf inklusive Abwärtsgap sah schon fast nach Panik aus.

Doch heute ist wieder alles vergeben und vergessen. Die schlechten Ifo-Daten von gestern sind nicht mehr so dramatisch und auch die weiter steigende Anzahl an Toten durch den Coronavirus lässt heute die Anleger kalt. Da ist es sogar egal, dass wir jetzt auch schon ein Fall in Deutschland haben.

Mundschutz-Packungen sind derzeit heiß begehrt in den Apotheken. Und dazu auch schon teilweise ausverkauft. Online sind die Produkte inzwischen ebenfalls knapp. Dabei sollen die in der Realität kaum etwas helfen. Auch wenn wir viele Asiaten sehen, die damit herumlaufen. Laut Experten hilft das aber den bereits Infizierten, das Virus nicht so einfach zu verbreiten. Einen Schutz davor bietet es aber kaum. Hier geht es wohl mehr um das Sicherheitsgefühl.

Deutschland sieht dem Coronavirus gelassen entgegen

Wir sind hierzulande scheinbar gut vorbereitet. Egal, welche Stimme man aus offizieller Seite hört – es liegen schon Pläne für alle Varianten in der Schublade. So ist es auch wenig verwunderlich, dass in Starnberg, wo sich der erste in Deutschland Infizierte aufhält, alles weiterläuft, wie gehabt. Der Betroffene hat ein kleines Kind. Dessen Kinderkrippe sieht aber keinen Grund zu schließen. Es sei wohl alles unter Kontrolle.

Dagegen sieht es in China anders aus. Hier sind 10 bis 20 Millionen Menschen in Quarantäne eingesperrt. Die genauen Schätzungen schwanken. Einerseits sollen in Wuhan 11 Millionen Menschen leben. Andererseits sind offenbar einige Millionen bereits aus der Stadt geflohen, bevor die Ausgänge blockiert wurden.

Was raten die Gesundheitsbehören?

Wenig menschlichen Kontakt, große Menschenansammlungen vermeiden, kein Händeschütteln und häufiges Händewaschen. Hygiene ist der beste Schutz vor einer Infektion. Das dachten sich heute auch die Börsen. Sie haben sich nicht weiter anstecken lassen. Es kann durchaus sein, dass es das schon gewesen ist. An den Märkten versteht sich. Das Virus ist noch nicht vom Tisch.

DAX hält Trendlinie intakt

Der DAX ist gestern genau bis an die Trendlinie des Aufwärtstrends herangelaufen. Heute haben wir noch einmal kurz tiefere Kurse gesehen, bevor es dann wieder nach oben ging.

Von hier aus kann der DAX jetzt sogar ein neues Allzeithoch erreichen. Doch davor gibt es einiges an Widerstand. Gerade im Bereich um 13.370, also den Eröffnungskursen von gestern, werden die Bullen zu kämpfen haben.

Der Rest der Woche wird auf jeden Fall spannend. Solange es jetzt keine neue Hiobsbotschaften zum Coronavirus gibt, könnten wir weiterhin grüne Kerzen sehen.

DAX Logo RED_shutterstock_392120233_imagentle

Kommt nächste Woche der Knall? Ihre große DAX-Analyse zur SaisonalitätDer September ist in der ersten Hälfte in Wahljahren eher unspektakulär. Dafür knallt es dann in den folgenden Wochen häufig. › mehr lesen


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Michael Berkholz. Über den Autor

Michael Berkholz entdeckte vor einigen Jahren seine Leidenschaft fürs Trading und gibt sein Wissen heute mit großer Leidenschaft an seine Leser weiter.