DAX: Der Knoten ist geplatzt! Wie hoch geht die Rallye?

DAX Anzeigetafel RED – Deutsche Börse AG

Wir reiben uns verwundert die Augen: Der DAX hat tatsächlich die 11.050 Punkte überwunden! Welche Marken sind jetzt für Sie als Anleger wichtig? (Foto: Deutsche Börse AG)

Es ist geschafft! Wir haben die Marke von 11.050 Punkten endlich überwunden! Scheinbar ein kleines Wunder oder hätten Sie noch im Januar damit gerechnet? Die Kurse sind sogar nach dem kleinen Verfall heute Mittag weiter gestiegen! Jetzt heißt es Daumen drücken, damit wir auch nachhaltig über dieser Marke bleiben. Denn sonst könnten wir bald schon wieder 500 Punkte niedriger notieren!

DAX im Chartcheck

Wir schauen uns heute den Tageschart der Xetra-Kurse an und sehen, dass der DAX den großen Widerstand bei 11.050 knacken konnte. Es sieht sogar sehr gut aus, dass wir heute die Woche über diesem Widerstand beenden! Doch nicht nur das: Auch die 50-Tagelinie wurde hiermit nach oben durchbrochen!

Das sind gleich zwei starke Signale. Zuletzt schloss der DAX übrigens am 27. September 2018 über der 50-Tagelinie! Das ist schon enorm, wie stark die Kurse nach unten gedrückt wurden.

Wird jetzt alles wieder gut?

Vielleicht. Die US-Indizes zeigen kurzfristige Stärke. Der DAX springt sogar auch mit an. Doch noch ist die Kuh nicht vom Eis! Wir haben heute wieder einmal eine Kurslücke (pinkfarbener Kreis) gerissen. Diese wird eventuell schon nächste Woche wieder geschlossen. Solange das intraday geschieht und die Kurse am Tagesende wieder über der 11.050 stehen, ist alles gut.

DAX Anzeigetafel RED – Deutsche Börse AG

DAX: Jetzt auf die Jahresend-Rallye setzen?Ist der DAX derzeit der Aktienmarkt der Wahl? Und sollten Sie nun noch schnell auf den Zug aufspringen? › mehr lesen

Doch die Gefahr sehen wir weiterhin im Rückspiegel. Die Chance auf Kurse unter 10.400 ist noch nicht abgehängt. Aber freuen wir uns einfach über das Lebenszeichen des DAX. Die kleine Rallye könnte jetzt bis zu den nächsten Kurslücken bei 11.200, 11.335 und sogar 11.465 Punkte gehen!

Aber bis dahin kann es noch einige Tage oder sogar Wochen dauern. Werden Sie jetzt nicht übermütig, nur weil der DAX vermeintlich den Winterschlaf beendet hat.

Wir haben heute wichtige Marken geknackt, soweit ist das auf jeden Fall ein Sieg für die Bullen. Genauso wie heute erst die Rückrunde der Bundesliga startet, ist aber auch hier noch lange nichts entschieden. Behalten Sie die genannten Marken und die SMA-50 weiterhin im Auge. Dort wird sich zeigen, wie stabil der heutige Ausbruch war.

Noch ein Satz für die Bären

Haben Sie auf weiter fallende Kurse gehofft? Sie müssen noch nicht enttäuscht sein. Es durchaus noch möglich, dass der DAX ein zweites Mal die Kurse im Bereich 10.400 Punkte testet. Daran ändert auch der heutige Ausbruch nach oben noch nichts. Erst, wenn wir über 11.600 Punkten stehen, wandelt sich das Bild.


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Michael Berkholz. Über den Autor

Michael Berkholz entdeckte vor einigen Jahren seine Leidenschaft fürs Trading und gibt sein Wissen heute mit großer Leidenschaft an seine Leser weiter.