DAX: Langsam wird er ernst!

DAX Logo RED_shutterstock_1027543759_Pavel Ignatov

DAX schließt unter 200-Tagelinie! Die 12.700 Punkte halten auf Tagesschlusskursbasis. Doch wie geht es weiter? Immerhin zeigt der NASDAQ Stärke. (Foto: Pavel Ignatov / shutterstock.com)

Es gibt nichts mehr zu beschönigen. Wir befinden uns auf dem Jahrestief, nachdem am Donnerstag und Freitag vergangener Woche eine große rote Kerze in den Chart gezeichnet wurde. Doch damit nicht genug. Es gibt noch viel wichtigere Marken, die die Kurse erreicht haben!

Zur Sicherheit: Kein Trade

Der DAX ist an der 200-Tagelinie angekommen und hat sie heute sogar unterschritten. Da ist ein extrem negatives Zeichen. Zuletzt war das im August der Fall – aber nur ganz kurz. Wie Sie im beigefügten Chart sehen, konnten auch hier die Bullen das Ruder gerade noch einmal herumreißen. Vielleicht klappt es auch diesmal. Aber das bleibt abzuwarten und deshalb gibt es auch heute bei unserem Premium-Dienst im 5-Minuten-Trader keinen Trade. Einfach, weil die Lage zu unsicher ist.

RSI und Slow Stochastic sind im DAX weiterhin am Fallen. Eine Umkehr wird hier noch nicht angedeutet. Dazu benötigen wir mindestens einen positiven Tag. Der sollte uns dann auch wieder über die 200-Tagelinie schießen. Doch Wunschdenken alleine reicht hier nicht. Wir brauchen Impulse.

Die Lösung und Ursache all unserer Probleme: GroKo

Es ist schon seltsam, wie gut der DAX ohne Regierung und Regierungsbildungsplänen gelaufen ist. Kaum macht die SPD die Kehrwende von ihrem unverrückbaren „wir gehen in die Opposition“, schon purzeln die Kurse. So schnell, wie der DAX die letzten Tage gefallen ist, konnte kaum einer mithalten. Vermutlich nur die SPD, die im selben Tempo das restliche Vertrauen ihrer Wähler einbüßen musste.

Deutschland Aktien shutterstock_401691988 gopixa

Dax30 – Unverändert schwach…Bringen wir es mit wenigen Sätzen auf den Punkt. Die Wall Street dominiert und der Dax ist und bleibt völlig abgeschlagen, irgendwo im nirgendwo.  › mehr lesen

Es kommt, wie es viele befürchtet haben: Wir spielen noch einmal Große Koalition und eventuell ist die fertige Regierung dann ein Zeichen für die Anleger im DAX, dass es jetzt Zeit zum Einzukaufen ist.

NASDAQ mit Kehrtwende

Nicht nur die SPD hat eine 180-Grad-Wendung hingelegt. Auch der NASDAQ 100 läuft seit heute endlich wieder richtig nach oben. Dieses Lebenszeichen ist wichtig. Obwohl S&P 500 und Dow Jones heute auch noch eine kleine negative Bilanz aufzeigen – der Technologie-Index aus den USA, ist zurückgekehrt zur alten Form. Rechtzeitig vor der 50-Tagelinie machten die Kurse kehrt.

Auch die kleine grüne Kerze heute im DAX lässt hoffen. Zumindest war heute die Gegenwehr der Bullen erfolgreich. Und wir notieren über der wichtigen Marke von 12.700 Punkten. Jetzt müssen wir morgen nur wieder die 200-Tagelinie erklimmen, dann könnten auch die anderen US-Indizes grüne Kerzen bilden. Der Domino-Effekt macht es möglich. Doch wie oben geschrieben: Noch ist nichts in trockenen Tüchern.

Der DAX und auch die anderen Indizes stolpern weiterhin. Jede Richtung könnte die nächste sein. Nur der NASDAQ-100 scheint sich gefangen zu haben. Der morgige Handelstag wird auf jeden Fall spannend!


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Michael Berkholz. Über den Autor

Michael Berkholz entdeckte vor einigen Jahren seine Leidenschaft fürs Trading und gibt sein Wissen heute mit großer Leidenschaft an seine Leser weiter.