Dax30 – Allianz Trading Idee!

Liebe Leser, wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran […]

Liebe Leser,

wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex.

Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem DAX 30-Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Rückblick auf Freitag

Ich halte es für wichtig, dass wir dort weitermachen, wo ich am vergangenen Freitagabend aufgehört hatte. In dieser Ausgabe lautete es unter anderem wie folgt:

„Vielleicht sehen wir noch einen Angriff bis ca. 10.220 Punkte. Auszuschließen ist an der Börse bekannter Weise nichts. Allerdings favorisiere ich kurzfristig mit Blick auf die nächste Handelswoche einen Rücksetzer bis zunächst 9.902 Punkte. Sollte diese Marke nachhaltig unterschritten werden, dann ist auch Platz bis ca. 9.815!“

Der heutige Handelstag

Auch wenn der DAX am heutigen Handelstag relativ unspektakulär aus dem Handel gegangen ist, so haben wir vielleicht schon das Hoch im Kasten.

Doch wie immer bleibt ein Fragezeichen bestehen, denn schließlich kann keiner von uns in die Zukunft schauen.

Jedenfalls sollten wir aber heute – spätestens morgen das Hoch markiert haben und die restliche Woche nach unten marschieren. Im 1. Schritt sollte es dabei wieder unter die 10.000-Punkte-Marke gehen.

In der Ruhe liegt die Kraft

Es ist ein sehr altes Sprichwort, lässt sich aber spielend auf die Börse transferieren. Denn wer dort die Nerven verliert und sich entsprechend in Geduld übt, den wird die Börse langfristig abstrafen.

Zwischen 10.100 und 10.220 Punkten besteht dahingehend aus meiner Sicht ein perfektes Short Setup für eine Konsolidierung oder auch Korrektur.

Allianz – Der perfekte Trade?

Gleich zwei Mal in Folge scheint die Allianz Aktie nun Respekt vor der 200 Tage-Linie zu haben – nicht ohne Grund. Als Charttechniker herrscht aktuell eine nahezu perfektes Short Setup.

Einstieg an der 200 Tage-Linie und die entsprechende Absicherung sollte insofern gesetzt, dass sobald ein Ausbruch über den Abwärtstrend erfolgt, die Position geschlossen wird. Mit Blick auf Tage und Wochen halte ich die Short Variante für sehr, sehr attraktiv.

Fragen? Kontaktieren Sie mich unter: j.gossen@gevestor.de

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt im Daily Dax Video.

Viel Erfolg wünscht Ihnen,

John Gossen

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

P.S: [BREAKING NEWS] Steht die westliche Wirtschaft ab dem 15.10 vor dem endgültigen Kollaps?

Bitte markieren Sie sich diesen Tag rot in Ihrem Kalender und achten Sie auf die persönliche E-Mail von Wachstums-Experte Andreas Dröge. HIER klicken und ab dem 15.10 die erschreckende Wahrheit erfahren!

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.