Dax30 – Diese Analyse war ein Volltreffer!

Deutschland Aktien shutterstock_401691988 gopixa

Das erste Halbjahr neigt sich so langsam dem Ende zu. Es war sehr volatil aber sehen die nackten Fakten rund um die Dax Halbjahres-Performance aus? Das Börsenjahr 2017 endete mit einem Indexstand von 12.918 Punkten. (Foto: gopixa / Shutterstock.com)

Das erste Halbjahr neigt sich so langsam dem Ende zu. Es war sehr volatil aber sehen die nackten Fakten rund um die Dax Halbjahres-Performance aus? Das Börsenjahr 2017 endete mit einem Indexstand von 12.918 Punkten. Nach einem zwischenzeitlichen Anstieg bis auf knapp 13.600 Punkte verließen den Index seine Kräfte. Der heutige Endstand beläuft sich auf 12.270 Punkten. In Summe liegt der Dax also rund 650 Punkte oder umgerechnet 5 Prozent im Minus.

Kursziel erreicht

Besser hätte es wohl kaum laufen können! Mein erstes Etappenziel von 12.650/12.550 Punkten wurde im Eiltempo erreicht. Aber mein eigentliches Hauptziel lag bei 12.290/12.310 Punkten. Und diesem Ziel hat der deutsche Aktienindex abgearbeitet.

Wenn 12.300 Punkte nachhaltig nicht halten

Zunächst einmal möchte ich festhalten, dass sich der Leitindex in einer intakten Korrektur befindet. Unterhalb der 200 Tage-Linie bleibt der Index ohnehin labil und offen für einen Test der Marke von 12.000 Punkten!

Infineon im Sinkflug

Heute widme ich mich der Infineon Aktie, denn diese hat in den vergangenen Handelstagen mächtig AN Wert verloren. Übrigens wurde ein passender Short Trade hierzu in meinem Börsendienst, dem John Gossens Trading Club und aktuell liegt der Trade mit über 30% vorne.

DAX Anzeigetafel RED – Deutsche Börse AG

Was Ihnen der DAX-Chart derzeit offenbartUm die künftige Tendenz im DAX richtig einschätzen zu können, lohnt sich der Blick auf einen historischen Chart. › mehr lesen

Wie es mit der Aktie weitergeht erläutere ich anhand des im Video thematisierten Tagescharts. Die zuletzt aufgekommene Schwäche im US Technologiesektor hat Einfluss auf den deutschen Technologietitel. Nach einem Rückfall unter jegliche Unterstützungen kann es mit der Aktie noch bis circa 21,15 Euro bergab gehen.

 

Charts hergestellt mit Tradesignal Online

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
John Gossen
Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Trading Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.