DAX30 – Keine Veränderung…

Während die amerikanischen Aktienmärkte mindestens auf hohen Niveau verharren, kommt der deutsche Aktienindex nicht wirklich vom Fleck. (Foto: Deutsche Börse AG)

Es ist und bleibt ein hin und her für den deutschen Aktienindex. Während die amerikanischen Aktienmärkte auf hohen Niveau verharren, oder beispielsweise der Technologieindex weiter von Hoch zu Hoch springt, kommt der deutsche Aktienindex nicht wirklich vom Fleck.

Betrachten wir den nachfolgenden Tageschart:

Der Aufwärtstrend wurde schon vor geraumer Zeit durchbrochen und seitdem kämpft der Leitindex um den Erhalt der 200 Tage-Linie. Der heutige Abend als auch der Donnerstag und Freitag werden aber noch richtig spannend. Denn heute Abend steht die Leitzinsentscheidung der US-Notenbank bevor. Morgen tagt die europäische Zentralbank und am Freitag steht dann noch der große Verfallstag bevor. Eine explosive Mischung oder wird der Markt für eine möglichst hohe Abrechnung vorbereitet? So lange die 200 Tage-Linie intakt ist, sieht es gar nicht mal schlecht aus. Aber der Knoten platzt erst, wenn es für den Leitindex über 13.040 Punkte hinausgeht.

Dax30 – Das war eine Punktlandung!

Dax30 – Das war eine Punktlandung!Herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe des Video-Newsletters „John Gossens Daily Dax.“ Täglich analysiere ich für Sie den Dax Index und einen Dax30 Einzeltitel. Aktuelle Lage Besser hätte es mit… › mehr lesen

Und noch ein Blick auf den Dax-Wochenchart. Oberhalb von 13.200 Punkten würde erneut ein klares Kaufsignal mit einem Ziel bis in Richtung 13.600 Punkte resultieren. Unterhalb dieses Kurswiderstandes kann der Leitindex theoretisch in eine übergeordnete Korrektur bis 12.300 Punkte übergehen.

Mein Fazit

Warten auf Klarheit ist keineswegs eine falsche Entscheidung. Ausreichend Chancen wird es auch nach den bevorstehenden Events noch geben. Kontrollieren Sie also bis dahin Ihr Risiko- und Moneymanagement. Somit ist keine Schieflage möglich. Beachten Sie aber in jedem Fall die kurzfristigen „Entscheidungsmarken“ bei 13.040 Punkten auf der Oberseite und bei 12.700 Punkten auf der Unterseite.


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Trading Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.