Der Immobilienwahnsinn in Deutschland geht weiter

In Deutschland entwickelt sich eine Spekulationsblase. Und dieses Mal ist der Immobilienmarkt betroffen. Gleich mehrere Warnsignale zeigen die Gefahren an. So steigen die Preise immer schneller.

Gleichzeitig sinkt die Eigenkapitalquote der Käufer. Grund genug heute diese Entwicklung einmal genauer unter die Lupe zu nehmen. Denn ist klar: Platzt diese Blase sind die Auswirkungen hässlich – und zwar nicht für Immobilienkäufer.

Wie drastisch derzeit die Entwicklung in einigen deutschen Metropolen ist, zeigt Ihnen das folgende Beispiel, das mir ein Kollege erst kürzlich geschildet hat. Dabei ging es um ein 120 qm Haus in Köln-Lindenthal.

Das ist einer der begehrtesten Bezirke in der Rheinmetropole. Bei diesem Mehrfamilienhaus mit vier Mietern und einer Wohnfläche von 380 qm liegt der Nettokaufpreis bei 1,6 Millionen Euro. Heruntergerechnet auf den Quadratmeter ergibt sich hier ein Preis von rund 4.200 Euro.

Ich mach mir hier an dieser Stelle noch mal die Mühe und rechne das in D-Mark um: Dann sind es 3,13 Millionen D-Mark. Bei diesem Preis kommen noch die Kaufnebenkosten obendrauf. Das sind in Nordrhein-Westfalen seit dem 1. Januar 2015 dann noch einmal 6,5% Grunderwerbssteuer.

Immobilienkäufer gehen immer höhere Risiken ein –das wird nicht gutgehen

Grundsätzlich zeigt Ihnen das Beispiel die völlig überzogene Preisentwicklung in den deutschen Metropolen. Doch das ist ja nur ein Aspekt der Blase. Der zweite ergibt sich aus der immer risikoreicheren Finanzierung der Objekte.

So sinkt der Eigenkapitalanteil bei den Immobilienfinanzierungen drastisch. Wegen der stark steigenden Preise ist das auch nicht verwunderlich: Wer ist schon in der Lage, sein Eigenkapital pro Jahr um 10 bis 15% zu steigern?

Meiner Einschätzung nach ist der Knall auf dem deutschen Immobilienmarkt bei diesen Voraussetzungen nicht mehr zu verhindern. Es ist nur noch eine Frage der Zeit – und das es eben nicht mehr allzu lange dauern wird.

Der deutsche Markt zeigt immer mehr Anzeichen eines überhitzten Immobilienmarktes. Die dramatischen Folgen einer solchen Entwicklung haben wir vor einigen Jahren in den USA und später in Spanien gesehen.

7. Januar 2015

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Günter Hannich. Über den Autor

Günter Hannich, Bestseller-Autor und gefragter Experte auf dem Gebiet Kapitalschutz, unter anderem bei n-tv. Er steht mit dem „Crash Investor“ ab sofort zur Verfügung, um sein persönliches Wissen zu teilen. Für Ihre ­Sicherheit.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Günter Hannich. Über 344.000 Leser können nicht irren.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt