Deutsche Bank Aktie: Der Weg nach oben wird kein leichter sein

Die Medien berichten heute über eine mögliche Änderung des Geschäftsmodells bei der Deutschen Bank.

Danach soll der Vorstand dem Aufsichtsrat Ende letzter Woche 3 Vorschläge unterbreitet haben, von denen einer der Hauptversammlung am 21. Mai 2015 präsentiert werden soll. Die vorgelegten Optionen reichen, laut übereinstimmenden Presseberichten, von „so gut wie nichts ändern“ bis hin zu „Radikalschnitt“. Im Detail:

Modell 1 beinhaltet offenbar das Fortbestehen des Universalbankkonzepts sowie der existierenden Grundstruktur. Die wesentliche Neuerung ist eigentlich etwas Altbekanntes: Ein weiterer, rigider Sparkurs.

Modell 2 soll den Verkauf oder alternativ den Börsengang der erst vor Jahren angegliederten Postbank vorsehen. Das Baufinanzierungsgeschäft soll künftig wegfallen und das in der öffentlichen Kritik stehende Investmentbanking spürbar reduziert werden.

Modell 3 entspräche dem oben genannten „Radikalschnitt“. Hiernach soll die Bank aufgespalten werden: Das Privatkundengeschäft würde in eine neue Aktiengesellschaft ausgegliedert und an die Börse gebracht. Der Zahlungsverkehr, die Vermögensverwaltung und das Investmentbanking würden dann in der bestehenden Gesellschaft fortgeführt.

Deutsche Bank Aktie gegen DAX 30 seit 2005

Ich will und mag nicht darüber urteilen, welches Modell hier das sinnvollste sein könnte. Zumal es sich noch um Vermutungen der Medien handelt, die von der Deutschen Bank bis dato weder bestätigt noch dementiert wurden.

Stattdessen möchte ich, wie es sich für einen Charttechnik-Newsletter geziemt, auf die Kurschancen der Deutsche Bank Aktie eingehen. Dazu habe ich einmal die Kursverläufe der Aktie und des DAX 30 im zurückliegenden Jahrzehnt gegenüber gestellt.

dax 30 vs. deutsche bank aktie seit 2005-23-03-2015

Deutsche Bank Aktie: Ein weiter Weg bis zur ausgeglichenen Performance

Gut zu erkennen: Seit dem gemeinsamen Top im Jahr 2007 haben sich Leitindex und Aktie signifikant „auseinandergelebt“. Die gestrichelten Linien (grün und schwarz) zeigen Ihnen jeweils die Performance der letzten 10 Jahre.

Während der DAX 30 satte +177% zulegen konnte, hat die Aktie des größten deutschen Kreditinstituts rund -45% an Wert eingebüßt. Die gestrichelte blaue Linie verkörpert das Niveau, an dem die 10-Jahres-Performance für die Deutsche Bank Aktie ausgeglichen wäre.

Massive Widerstände blockieren den Weg nach oben

Um in diese Region zu gelangen, muss die Deutsche Bank Aktie indes noch einen massiven Widerstand zwischen 37,70 und 38,70 Euro überwinden. Dieses Niveau blockiert den Kurs bereits seit 2012.

Gelänge der Sprung darüber, wartet zwischen 45,00 und 51,00 Euro ein weiteres Widerstands-Band (rote Zone).

Deutsche Bank seit Jahresbeginn: Nur Mitläufer

Fall Sie annehmen, die jüngste Aufwärtsbewegung im Deutsche Bank-Kurs sei überragend, dann muss ich Sie enttäuschen. Die folgende Tabelle zeigt die Entwicklung aller DAX 30-Werte und des Leitindex seit Jahresbeginn.

Danach liegt die Performance der Deutsche Bank Aktie auf einem guten Mittelplatz und lediglich leicht über dem Durchschnitt.

performance dax 30-werte seit jahresbeginn-23-03-2015

Performance DAX 30-Werte seit Jahresbeginn

Falls Sie also an eine gute Zukunft der Deutsche Bank Aktie glauben, dann sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass „der Weg nach oben kein leichter sein wird“.

23. März 2015

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Andreas Sommer. Über den Autor

Andreas Sommer ist ein absoluter Börsen-Profi. Der gelernte Bankkaufmann war 10 Jahre als Wertpapierberater bei einer großen deutschen Bank tätig.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Andreas Sommer. Über 344.000 Leser können nicht irren.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt