Deutsche Leasing-Wirtschaft wächst und wächst

Nach einem Rekordjahr 2016 strebt die deutsche Leasing-Wirtschaft in diesem Jahr neue Rekorde an.

Das geht aus gestern veröffentlichten Zahlen des Bundesverbandes Deutscher Leasing-Unternehmen (BDL) hervor.

Gleich werde ich im Detail auf die Zahlen eingehen und Ihnen abschließend eine Aktie vorstellen, mit der Sie vom Leasing-Boom profitieren können.

Doch zunächst möchte ich Ihnen kurz erläutern, was es mit Leasing auf sich hat und warum die Leasing-Wirtschaft so boomt.

Was man unter Leasing versteht

Leasing ist, vereinfacht gesagt, eine Art Mietgeschäft. Im zivilrechtlichen Sinne handelt es sich dabei um einen Nutzungs-Überlassungs-Vertrag.

Leasing-Geschäfte haben für Firmen und Privatpersonen den Vorteil, dass ein monatliches Entgelt für die Nutzungs-Überlassung gezahlt wird und nicht ein Einmal-Betrag zu zahlen ist.

Zudem stehen geleaste Gegenstände nicht in den Büchern eines Konzerns, was vieles einfacher macht.

Zwar sind derzeit noch die meisten der geleasten Gegenstände in Deutschland Straßenfahrzeuge.

Doch der Trend geht immer mehr dahin, auch IT-Infrastruktur, Maschinen oder Büro- und Geschäfts-Ausstattung zu leasen.

Da der Trend insgesamt immer mehr zum Leasing geht, legt die Leasing-Wirtschaft seit Jahren ein starkes Wachstum an den Tag.

Leasing-Wirtschaft wächst 2017 um 6%

Im laufenden Jahr konnten sowohl das Neugeschäft als auch der Leasing-Marktanteil weiter ausgebaut werden:

Für 67 Mrd. € – davon 8,5 Mrd. € mittels des sogenannten Mietkaufs – realisierten die Leasing-Firmen hierzulande im laufenden Jahr Investitionen in

  • Immobilien,
  • Maschinen,
  • Fahrzeuge,
  • IT-Ausstattung
  • und andere Wirtschaftsgüter.

Kai Ostermann, Präsident des BDL, erklärt dazu:

„Mit dem Ergebnis können wir zufrieden sein. Leasing wächst dynamischer als die Gesamt-Wirtschaft und beweist sich erneut als Investitions-Motor der deutschen Wirtschaft.“

Treiber des Leasing-Wachstums ist 2017 v. a. das Fahrzeug-Leasing, das mit PKW und Nutzfahrzeugen einen Anteil von 77% am gesamten deutschen Leasing-Markt hält.

„An der positiven Automobil-Konjunktur partizipiert die Leasing-Wirtschaft überproportional und gewinnt weitere Marktanteile“, teilt der BDL mit.

Inzwischen sind fast 40% aller KFZ-Neuzulassungen geleast. Das Fahrzeug-Leasing verzeichnet im laufenden Jahr ein Plus von 6%.

Aber auch andere Leasing-Bereiche wie der Maschinen-Sektor werden im laufenden Jahr ihre Anteile ausbauen.

Das Leasing von Büromaschinen, Computern, Servern und IT-Ausstattungen stagniert dagegen im laufenden Jahr.

„Nach den starken Rückgängen in den Vorjahren werten wir dies als ein positives Zeichen für das IT-Leasing“, erläutert der BDL-Präsident.

Sixt Leasing: Dieses Unternehmen profitiert vom starken PKW-Leasing-Geschäft

Abschließend möchte ich Ihnen noch kurz einen Konzern vorstellen, mit dem Sie vom Leasing-Boom profitieren können:

Die erst im Jahr 2015 an die Börse gegangene Sixt-Tochter Sixt Leasing ist ein führender Anbieter für Neuwagen-Leasing.

In diesem Bereich wuchs Sixt Leasing zuletzt vor allen Dingen im Online-Geschäft sehr stark.

Da ich fest damit rechne, dass dieses Wachstum weiter anhalten wird, ist die Sixt-Leasing-Aktie aus meiner Sicht definitiv einen Blick wert.

23. November 2017

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Tobias Schöneich. Über den Autor

Tobias Schöneich, Jahrgang 1982, begeistert sich seit der Jahrtausendwende und somit seit den Zeiten des New-Economy Booms für das Thema Börse und alles unmittelbar damit Verbundene.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Tobias Schöneich. Über 344.000 Leser können nicht irren.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt