Deutscher Mittelstand blickt optimistisch in die Zukunft

Deutschland Aktien shutterstock_401691988 gopixa

Die Stimmung im deutschen Mittelstand ist besser als die Kursentwicklung der Mittelstands-Aktien in diesem Jahr. (Foto: gopixa / Shutterstock.com)

Im deutschen Mittelstand läuft es nach wie vor rund. Auch wenn die Entwicklung der Aktienkurse zahlreicher deutscher Mittelständler in diesem Jahr einen anderen Schluss zuließe. Die Zahlen, die die Unternehmen für das vergangene Jahr vorgelegt haben und der Ausblick für das laufende Jahr fielen mehrheitlich gut bis sehr gut aus.

Dass auch die weiteren Perspektiven positiv sind, verdeutlichen nicht nur die Prognosen der Unternehmen für das Geschäftsjahr 2018. Aus einer aktuellen Studie der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) und des Instituts für Angewandte Wirtschaftsforschung (IAF) geht hervor, dass der deutsche Mittelstand optimistisch in die Zukunft blickt.

Für die Studie wurden bundesweit 278 Entscheider aus dem deutschen Mittelstand befragt. Gemäß der Studie bewerten 88% der Befragten ihre aktuelle Geschäftslage als mindestens gut. 87% erwarten auch in den kommenden 6 Monaten gute Geschäfte.

Brummende Exporte als Grund für den Aufschwung

Ein wesentlicher Grund für die gute Stimmung im deutschen Mittelstand sind die brummenden Exportgeschäfte, die für 76% aller Befragten von Bedeutung sind. Deutschland ist bereits seit Jahren Exportüberschuss-Weltmeister.

Für 90% der Unternehmen aus dem produzierenden Gewerbe ist der Export von Waren und Dienstleistungen relevant. 30% der im Rahmen der Studie befragten Personen gaben an, dass ihre Unternehmen in den zurückliegenden 6 Monaten mehr exportiert haben als zuvor.

Emerging Markets Symbolbild Schriftzug_shutterstock_151894688_alexskopje

Schwellenländer in der Krise? kein Anlass zur PanikDie aktuelle Schwellenländer-Krise ist nicht so dramatisch wie es aussieht. Die meisten Länder stehen wirtschaftlich besser da als früher. › mehr lesen

Ähnlich viele Unternehmen (26%) erwarten auch für die kommenden 6 Monate weiteres Wachstum der Exporte. Die wichtigsten Exportmärkte sind dabei die Eurozone (90%), China (25,4%), Mittel- und Osteuropa (19,4%), das vereinigte Königreich (18,8%) und die USA (17,7%).

Hohe Investitionsbereitschaft sichert Erfolg von morgen

Ebenfalls positiv ist die hohe Investitionsbereitschaft. 68% der im Rahmen der Studie befragten Entscheider wollen in den nächsten 6 Monaten die Kosten senken und gleichzeitig die Investitionen ausbauen. Speziell in die Bereiche IT und Digitalisierung soll investiert werden (74%).

Darüber hinaus wollen jeweils rund 40% in neue Gebäude und Maschinen investieren. Auf diese Weise sichern die Unternehmen ihren zukünftigen Erfolg ab. Die Tatsache, dass die Geschäftslage und die Geschäftsaussichten im deutschen Mittelstand sehr positiv sind, die Kurse zuletzt aber eher schwächelten, bietet Ihnen aktuell eine sehr günstige Einstiegschance.

Die besten Aktien aus dem deutschen Mittelstand finden Sie in meinem Börsendienst „Mittelstands-Depot“. Dort habe ich im vergangenen Jahr 12 Positionen verkauft und dabei einen durchschnittlichen Gewinn von mehr als 120% realisieren können.


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Tobias Schöneich
Von: Tobias Schöneich. Über den Autor

Tobias Schöneich, Jahrgang 1982, begeistert sich seit der Jahrtausendwende und somit seit den Zeiten des New-Economy Booms für das Thema Börse und alles unmittelbar damit Verbundene.