Die Aktie für unvergessliche Ereignisse

Aktien Kurse – katjen – shutterstock_563607403

Freizeit ist uns was wert. Unternehmen wie CTS EVENTIM profitieren und mit ihnen die Aktionäre. (Foto: katjen / Shutterstock.com)

Heutzutage muss es schon ein Event sein. Hat man noch vor einigen Jahren Samstagabende auch mal vor dem TV verbracht oder ging zum auf ein Getränk in die Innenstadt, ist der Anspruch an die Freizeit größer geworden. Konzerte, Shows, Comedy oder auch Vorträge mit A-HA-Effekt – die großen Hallen sind ausgelastet. In Zeiten, in denen Musik und Filme in Echtzeit aus dem Netz kommen, gewinnt das Konzert wieder an Bedeutung.

Unternehmen wie CTS EVENTIM profitieren davon. Wir haben die Aktie für Sie unter die Lupe genommen. Das Geschäft von CTS EVENTIM ist unterteilt in die Segmente Ticketing und Live-Entertainment. Das Segment Ticketing betreibt Computersysteme für den elektronisch gestützten Netzvertrieb von Eintrittskarten für Veranstaltungen jeder Art.

Das Segment Live-Entertainment beinhaltet die Planung, Organisation und Abwicklung von Konzertveranstaltungen, Konzerttourneen und Open-Air Festivals. Der Konzern ist in 20 Ländern aktiv.

Tickets werden heute online gekauft

CTS hat in den ersten 9 Monaten 2018 ein deutliches Wachstum bei Umsatz und Ergebnis erzielt. Der Umsatz erhöhte sich um 23,9% auf 922,5 Mio € und das operative Ergebnis (EBIT) um 22,8% auf 111,4 Mio €. Zu diesen Entwicklungen haben sowohl das Ticketing als auch das Live-Entertainment Segment beigetragen.

Die Online-Ticketmenge verbesserte sich um knapp 9%, obwohl in vielen Ländern – auch aufgrund der Fußball- Weltmeisterschaft – weniger margenstarke Großtourneen mit höheren Ticketpreisen in den Vorverkauf gingen als 2017. Im Segment Ticketing stieg der Umsatz um 4% auf 276,5 Mio €. Maßgeblichen Anteil hieran hatte ein deutlicher Anstieg des Onlineticket-Volumens. Allein über die Webshops wurden 33,7 Mio Eintrittskarten verkauft.

Das EBIT erhöhte sich um 7% auf 78,8 Mio €. Diese positive Ergebnisentwicklung war von Aufwendungen beeinträchtigt, die im Zuge der Einführung der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung anfielen. Im Segment Live-Entertainment stieg der Umsatz um 34,9% auf 656,6 Mio €. Das EBIT legte sehr deutlich um 90,6% auf 32,6 Mio € zu.

Gute Aktie mit hoher Bewertung

Hierzu trug eine Vielzahl besonders publikums- und umsatzstarker Tourneen bei. Positiv wirkte sich zudem die neue Holiday-on-Ice-Tour aus. Das Musikfestival, die zweite Ausgabe von New Horizons, zog 30% mehr Besucher an den Nürburgring als das Debüt im Vorjahr. Zudem setzte CTS seine internationale Expansion mit den Übernahmen der Promoter D’Alessandro e Galli, Vivo Concerti und Doctor Music fort. Die Dividendenrendite ist mit 2% zwar nur moderat, aber das Unternehmen kann was. Die Aktie lohnt sich auch trotz der hohen Bewertung.

Aktien Kurse – katjen – shutterstock_563607403

DocuSign: Mit elektronischen Unterschriften zum ErfolgDie Aktie des Spezialisten für elektronische Unterschriften - Docusign - ist im Höhenflug. Die Corona-Krise beflügelt die Geschäfte - und der Trend dürfte unumkehrbar sein. › mehr lesen


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Volker Gelfarth
Von: Volker Gelfarth. Über den Autor

Der Diplom-Ingenieur lernte die Schwächen und Stärken eines Unternehmens selbst als Manager kennen, bevor er sich voll und ganz der Value-Analyse widmete. Er ist Chefredakteur für die Dienste Aktien-Analyse, Gelfarths Dividenden-Letter, Gelfarths Premium-Depot und High Performance Depot.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Volker Gelfarth. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz