Die Aktie mit Gaming-Fantasie

Analyse Stift Hand Diagramm – shutterstock_414153883 everything possible

Sony ist alles andere als eine Aktie aus den 1980ern. Was der Wert heute zu bieten hat, klären wir in unserer Analyse. (Foto: everything possible / Shutterstock.com)

„It’s a Sony“. Noch vor Jahren war dieser Slogan vielen Kunden ein Begriff. Man konnte sich auf die Qualität des Unternehmens verlassen und kaufte Unterhaltungselektronik der Japaner gern. Doch die Hochzeit von Sony war in den 1980ern und 1990ern. Was sich bis heute getan hat und wie wir die Aktie sehen, erfahren Sie in unserer Analyse. Sony ist in den verschiedenen Bereichen der Konsumelektronik mit seinen Marken weltweit führend.

So verfügt der Konzern mit der PlayStation über eine der erfolgreichsten Spielekonsolen überhaupt. Doch auch mit Video-Profi-Equipments hat sich Sony über die Jahre einen guten Namen gemacht. Daneben produziert Sony Audiogeräte und auch Fernseher. Über Beteiligungen ist Sony auch im Filmgeschäft aktiv und auf dem Tonträgermarkt vertreten.

Wachstumsmarkt Gaming

Sony blieb 2019 hinter unseren Erwartungen zurück. Der Umsatz sank um 4,7% auf rund 8,3 Bio Yen. Unterm Strich ist der Gewinn um mehr als ein Drittel auf 582 Mrd Yen eingebrochen. Es war ein Jahr der Investitionen und Weichenstellungen. 2020 wird die lang ersehnte Play- Station 5 auf den Markt kommen. Wir rechnen mit Rekordverkäufen. Im Konkurrenzkampf um die beliebteste Spielekonsole hat sich Sony gegen die Konkurrenten Nintendo und Microsoft durchgesetzt. Das ist besonders wichtig. Denn wer die Spielekonsole betreibt, bestimmt das weitere Ökosystem und kann seine Preismodelle durchsetzen.

Es ist zu erwarten, dass die PlayStation 5 die erfolgreichste Spielekonsole aller Zeiten wird. Der Gaming-Bereich ist ein schnell wachsender Zukunftsmarkt. Daddeln ist nicht nur ein Hobby von ein paar windigen Nerds, sondern längst in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Professionelle Computerspieler werden wie Popstars gefeiert.

Schon heute haben die Finalrunden bei einigen Top-Computerspielen mehr Zuschauer als die amerikanische Baseballliga. Im Vergleich werden im Gaming-Streaming aber nur ein Bruchteil der Werbeeinnahmen generiert. Kein Wunder also, dass große Unternehmen diesen Werbeplatz für sich entdeckt haben und jetzt kräftig investieren. Sony bietet mit seiner PlayStation eine Plattform, um die professionelle Spieler nicht herum kommen. Wir rechnen mit einem herausragenden Weihnachtsquartal.

Aktie besser als ihr Ruf

Positiv werten wir auch, dass Sony weltweit gut aufgestellt ist und auch hinsichtlich seiner Geschäftsfelder breit aufgestellt ist. Die Aktie von Sony ist definitiv besser als der Ruf des Unternehmens. Gerade im Bereich Gaming hat man mit Sony einen Fuß in der Tür, ohne auf spekulative Titel setzen zu müssen. Schauen Sie sich die Aktie unbedingt näher an!

Analyse Stift Hand Diagramm – shutterstock_414153883 everything possible

Die 3 Top-Position von Hedgefonds-Ikone Mario GabelliVom Tellerwäscher zum Milliardär: Hedgefondsikone Mario Gabelli bleibt seinen Top-Positionen weiter treu › mehr lesen


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Volker Gelfarth
Von: Volker Gelfarth. Über den Autor

Der Diplom-Ingenieur lernte die Schwächen und Stärken eines Unternehmens selbst als Manager kennen, bevor er sich voll und ganz der Value-Analyse widmete. Er ist Chefredakteur für die Dienste Aktien-Analyse, Gelfarths Dividenden-Letter, Gelfarths Premium-Depot und High Performance Depot.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Volker Gelfarth. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz