Die attraktivsten Dividenden-Fonds – Teil 1

Mit einem Fondssparplan können Sie – mit einem geringen monatlichen Betrag – langfristig ein Vermögen aufbauen.

Besonders gut eignen sich dafür Dividenden-Fonds. Eines der aussichtsreichsten Produkte aus dieser Kategorie möchte ich Ihnen heute vorstellen.

Dividenden sind ein wichtiger Bestandteil der Aktienerträge

Die Erträge, die Sie als Anleger mit Aktien erzielen können, setzen sich zusammen aus den Kursgewinnen und der Dividende, also der Ausschüttung, mit denen Sie ein Unternehmen an seinem Gewinn beteiligt.

Viele Anleger unterschätzen die Bedeutung der Dividende. Dabei sind die Ausschüttungen langfristig für annähernd die Hälfte der Aktienerträge verantwortlich.

Zudem zeigen statistische Untersuchungen, dass sich Aktien von Unternehmen, die ihre Ausschüttung stetig anheben, auf lange Sicht deutlich besser entwickeln als der Marktdurchschnitt – und das sogar bei gleichzeitig geringeren Kursschwankungen

DWS Top Dividende – über ein Jahrzehnt erfolgreich

Diesen Umstand können Sie sich als Anleger zunutze machen. Entweder, indem Sie in dividendenstarke Einzeltitel investieren. Oder aber in einen Dividenden-Fonds.

Ein interessanter Fonds aus diesem Segment ist der DWS Top Dividende.

Der Aktienfonds der zur Deutschen Bank zählenden Fondsgesellschaft DWS ist bereits seit über elf Jahren auf dem Markt und hat sich seitdem zu einer echten Erfolgsgeschichte entwickelt.

Überzeugende Performance

Der Anteilswert des DWS Top Dividende hat sich seit der Auflegung im April 2003 um 204% verbessert. Dies entspricht einem durchschnittlichen Anstieg von 10,2% pro Jahr.

Und dabei sind die Ausschüttungen noch nicht einmal mit eingerechnet. Bei dem DWS-Fonds werden die Dividendenerträge nämlich einmal jährlich – in der Regel im November – an die Fondsanleger ausgeschüttet.

Zuletzt erhielten die Anleger eine Ausschüttung in Höhe von 2,80 Euro – ungefähr 3% – je Anteil. Inklusive der Ausschüttungen kommt der DWS Top Dividende sogar auf eine durchschnittliche Wertentwicklung von knapp 14% pro Jahr.

Weltweit in Blue Chips investiert

Thomas Schüssler, der den DWS Top Dividende bereits seit Oktober 2005 managt, peilt im Fonds eine durchschnittliche Dividendenrendite von 4,0 bis 4,5% an. Dabei legt der Fondsmanager auch Wert auf steigende Ausschüttungen.

Der Fonds legt weltweit in solide Blue Chips an, die überdurchschnittliche Dividenden erwarten lassen.

Der größte Anteil am Portfolio entfällt mit rund 34% derzeit auf die USA. Die wichtigsten Branchen im Depot sind zurzeit Konsumgüter und der Gesundheitssektor.

Die größten Positionen im Fonds sind der Schweizer Pharmariese Roche und der US-Telekomkonzern Verizon Communications. Zu den Top Ten zählen daneben auch Novartis, Nestlé, Johnson & Johnson, Pfizer, Royal Dutch Shell oder die Allianz.

Basisinvestment

Der DWS Top Dividende hat seine Qualität nun schon seit mehr als einem Jahrzehnt unter Beweis gestellt.

Der „Klassiker“ unter den Dividenden-Fonds bleibt ein langfristiges Basisinvestment. In einer der nächsten Ausgaben stelle ich Ihnen einen weiteren aussichtsreichen Dividenden-Fonds vor.

24. September 2014

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Michael Kelnberger. Über den Autor

Chefanalyst Michael Kelnberger ist der Experte für Aktien. Er setzt auf nachweislich erfolgreiche Anlage-Strategien: Die Trend-Strategie im Dienst Volltreffer Aktien und die mechanische Handlungsstrategie im Ranglisten Investor. So erzielt er für seine Leser beider Dienste stets überdurchschnittliche Renditen. Profitieren auch Sie von seinem Know-How.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Michael Kelnberger. Über 344.000 Leser können nicht irren.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt