Diese Biotech-Werte bieten Ihnen gute Gewinn-Chancen

Der Nasdaq Biotech Index hat ein starkes Kaufsignal geliefert. Diese Einzelwerte sind aus charttechnischer Sicht besonders aussichtsreich: (Foto: totojang / shutterstock.com)

Gestern habe ich Ihnen über den Nasdaq Biotech Index berichtet. Der Index hat die charttechnische Bodenbildung abgeschlossen und ein starkes Kaufsignal geliefert.

Alles spricht dafür, dass der Biotech-Sektor vor einem neuen Aufschwung steht.

Für diejenigen unter Ihnen, die nicht auf Einzelwerte setzen möchten, ist die Aktie der Schweizer Beteiligungs-Gesellschaft BB Biotech, die ich Ihnen gestern vorgestellt habe, 1. Wahl.

Wer das Risiko von Einzelwerten dagegen nicht scheut, hat die Chance mit ausgewählten Aktien noch höhere Gewinne zu erzielen.

2 Titel, die aus meiner Sicht besonders attraktiv sind, präsentiere ich Ihnen hier. Beide sind übrigens auch Schwergewichte im Portfolio von BB Biotech.

Celgene: Günstig bewerteter Krebs-Spezialist

Mein Top-Favorit ist Celgene, mit einem Börsenwert von rund 105 Mrd. Dollar einer der ganz Großen der Branche.

Der US-Konzern nimmt insbesondere in der Krebsforschung eine führende Stellung ein. Das wichtigste Medikament ist Revlimid.

Mit dem Mittel gegen Knochenkrebs, das für mehr als 60% der Umsätze verantwortlich ist, generiert Celgene weiterhin hohe Einnahmen, denn der Patentschutz läuft erst 2027 aus.

Außerdem hat Celgene weitere erfolgreiche Medikamente am Markt und verfügt darüber hinaus über eine breite Produkt-Pipeline.

Analysten erwarten für die kommenden 5 Jahre ein durchschnittliches Gewinn-Wachstum von 21%.

Dem steht eine mit einem Kurs/Gewinn-Verhältnis (KGV) von 15 sehr günstige Bewertung gegenüber.

celgene

Die Celgene-Aktie hat sich während der Konsolidierung deutlich besser geschlagen als der Index.

Nach dem dynamischen Anstieg über das bisherige Jahreshoch (127,64 Dollar) ist der Weg zum Allzeithoch bei 140,72 Dollar frei.

Wird diese Hürde genommen, traue ich der Aktie auf mittlere Sicht Notierungen im Bereich von 170 Dollar zu.

Incyte: Relative Stärke sollte anhalten

Der 2. aussichtsreiche Wert, den ich Ihnen vorstellen möchte, ist Incyte; mit einem Anteil von gut 13% derzeit die größte Position im Portfolio von BB Biotech.

Der Schwerpunkt des US-Unternehmens liegt auf hämatologischen und entzündlichen Erkrankungen sowie Krebs.

Incyte hat erst 1 Medikament auf dem Markt. In diesem Jahr könnte ein weiteres zur Zulassung gelangen. Das Risiko ist damit deutlich höher als bei Celgene.

In diesem Jahr wird das Unternehmen voraussichtlich rote Zahlen schreiben.

Für die kommenden 5 Jahre prognostizieren Analysten aber ein explosives Gewinn-Wachstum von durchschnittlich 50% pro Jahr.

Dies relativiert auch die mit einem KGV von über 200 derzeit noch astronomische Bewertung.

incyte

Die Incyte-Aktie zeigt bereits seit Längerem eindrucksvolle Stärke und hat im März bei 153 Dollar sogar ein Allzeithoch erreicht.

Seitdem befindet sich der Titel in einer Korrektur-Phase und notiert aktuell gut 12% unter seinem Hoch.

Setzt sich der positive Trend in der Branche fort, sollte die Incyte-Aktie schon bald neue Höchststände anvisieren können.

Gelingt der Ausbruch nach oben, sind mittelfristig Kurse im Bereich von 180 Dollar realistisch.

Fazit

Angesichts hoher Kurs-Ausschläge ist die Incyte-Aktie aber nichts für schwache Nerven. Für eher vorsichtige Anleger ist Celgene die bessere Wahl.

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Michael Kelnberger. Über den Autor

Chefanalyst Michael Kelnberger ist der Experte für Aktien. Er setzt auf nachweislich erfolgreiche Anlage-Strategien: Die Trend-Strategie im Dienst Volltreffer Aktien und die mechanische Handlungsstrategie im Ranglisten Investor. So erzielt er für seine Leser beider Dienste stets überdurchschnittliche Renditen. Profitieren auch Sie von seinem Know-How.