Diese Goldaktie startet jetzt so richtig durch

Bei den Edelmetallen selbst ist es aktuell eher ruhig. Doch einzelne Unternehmensstorys sorgen doch für starke Kursausschläge bei Minenwerten. Heute möchte ich Ihnen ein Beispiel präsentieren, dass derzeit sehr viele Schlagzeilen macht.

Die Firma heißt True Gold und im Fokus steht das Karma Goldprojekt in Burkina Faso. Bezogen auf die Wirtschaftlichkeit des Vorkommens rangiert das Karma-Projekt unter den Top Goldprojekten weltweit. So liegen nach Angaben der Machbarkeitsstudie die gesamten Produktionskosten für das Gold bei rund 750 Dollar pro Unze.

Hierbei müssen sie im Hinterkopf haben, dass der globale Durchschnitt der Gesamtproduktionskosten in der Goldminenbranche bei deutlich mehr als 1.100 Dollar pro Unze liegt. Zudem werden nur 130 Mio. Dollar für den Aufbau der Mine benötigt. Auch das ist ein überschaubarer Wert im globalen Kontext neuer Minenprojekte.

Gleichzeitig ist das Projekt schon weit fortgeschritten, so dass die Produktion im kommenden Jahr starten kann. An sich stehen bei diesem Projekt alle Ampeln auf Grün. Doch die vergangenen Monate hatten es in sich für True Gold.

True Gold litt unter der politischen Unsicherheit – doch die ist jetzt vorbei

Es kam zu Ausschreitungen auf dem Projektgelände und zur zwischenzeitlichen Stilllegung des gesamten Projekts. Erst durch ausführliche Verhandlungen mit der lokalen Regierung und der einheimischen Bevölkerung ist es True Gold nun gelungen, alle Probleme aus dem Weg zu räumen.

Für True Gold war die Lage des Projekts in Westafrika ein belastender Faktor, der sich eben in den vergangenen Monaten negativ ausgewirkt hat. Nun sind die Steine aus dem Weg geräumt und True Gold kann wieder durchstarten.

Das sehen die Investoren an der Börse ähnlich: Die Aktie hat im Wochenverlauf rund 25 % an Wert gewonnen. Das war eine der stärksten Kursentwicklungen im Minenbereich in den vergangenen Tagen.

Ich erinnere mich noch gut an ein Gespräch mit dem Management von True Gold in deren Büro im kanadischen Vancouver im Januar 2015. Damals hatte die Krise um das Karma-Projekt ihren ersten Höhepunkt erreicht. Von Seiten des Unternehmens ging es zunächst einmal um Schadensbegrenzung. Als ganz entscheidend wurde schon damals die neue Besetzung des Vorstandspostens angesehen.

Nach dem Rücktritt des ehemaligen Vorstandes war dieser Posten vakant. Der neue CEO Christian Milau wurde jetzt aber sehr gut in das Team vor Ort integriert. Er spricht fließend Französisch und ist in der Minenbranche in Westafrika schon längere Zeit aktiv. Das ist ein sehr großer Vorteil, der sich nun ausgezahlt hat.

Das Beispiel True Gold zeigt Ihnen ganz klar, wie wichtig es ist transparent mit Problemen umzugehen und das politische Risiko vor Ort auch aktiv anzugehen.

26. Mai 2015

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Heiko Böhmer. Über den Autor

Ob DAX-Titel, Rohstoff oder Emerging Marktes-Aktie: Heiko Böhmer bringt Ihnen in seinem täglichen Newsletter diese Themen näher. Neue Trends findet er dabei vor allem auf den vielen Reisen zu Finanzmessen im In- und Ausland, über die er in seinem Newsletter ausführlich berichtet.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Heiko Böhmer. Über 344.000 Leser können nicht irren.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt