Diese Russen-Aktie ist ein Geheimtipp

Erdöl Symbolbild Aufbewahrung_shutterstock_727266628_Avigator Thailand

In Öl investieren kann so einfach sein – wenn man die richtigen Instrumente kennt. Diese Aktie hat fast alles zu bieten. Lesen Sie unsere Analyse! (Foto: Avigator Thailand / shutterstock.com)

Kostenfreie Newsletter sind oftmals nicht mehr als Appetithappen. So richtig schlau werden Anleger daraus oft nicht. Bei uns ist das anders. Wir geben Ihnen an dieser Stelle explizite Einblicke in unsere Analysen. Heute stellen wir Ihnen einen absoluten Spitzenwert vor, der sich in fast jedem Depot richtig gut macht. 4,2% Dividendenrendite, Gewinnwachstum, ein gutes Geschäft auch in Zukunft. Na? Neugierig?

Dann lesen Sie weiter und erfahren Sie, warum wir von der Aktie von Lukoil überzeugt sind! Doch zunächst ein paar Fakten: Lukoil ist der zweitgrößte russische Ölkonzern, der von der Ölförderung bis zum Tankstellennetz die gesamte Wertschöpfungskette abdeckt. Lukoil entstand 1991 aus drei der größten sibirischen Ölgesellschaften. Lukoil ist in 35 Ländern weltweit aktiv. An rund 5.600 Tankstellen in 22 Ländern werden die Produkte vertrieben.

Lukoil trotzt dem niedrigen Ölpreis

Trotz des niedrigeren Ölpreises wächst Lukoil immer weiter. Im 1. Halbjahr stieg der Umsatz um 7,9% auf 4 Bio RUB. Der Gewinn lag mit 330 Mrd RUB 19,6% höher. Da Lukoil 35 Mio eigene Aktien zurückgekauft hat, stieg der Gewinn pro Aktie sogar um 20,9%. Die Gesamtfördermenge stieg um 2,8% auf 2,4 Mio Barrel Öläquivalente pro Tag. Die Ölfördermenge konnte nur um 1,4% wachsen. Lukoil ist in der Lage wesentlich mehr Öl zu fördern, wird aber von den Ölförderkürzungen, die Russland zusammen mit der OPEC umsetzt, gebremst. Die Ölförderung auf dem V. Filanovsky Feld im Kaspischen Meer entwickelt sich hervorragend.

Die Fördermenge ist dort um 12% gewachsen. Auch die Förderanlagen in Yu. Korchagin, Usinskoye und zahlreiche Projekte in Sibirien könnten wesentlich mehr Leistung erbringen als der Staat ihnen zugesteht. Um die Fördermöglichkeiten und die Ölreserven weiter auszubauen, startet Lukoil Projekte im kasachischen Teil des Kaspischen Meers. Die Fördermenge an Gas lag 8% höher. Das Wachstum kommt vor allem aus dem Ausbau der Förderanlagen in Usbekistan. Der Raffineriedurchfluss lag 2,9% höher.

Warum Sie hier zugreifen können

Um sein internationales Engagement weiter auszubauen, kaufte Lukoil Förderrechte an Offshore-Feldern vor der Küste des Kongos. Der Zukauf erhöht die Reserven um 1,3 Mrd Barrel. Aktuell wird die Fördermenge in Russland durch staatliche Vorgaben begrenzt. Trotzdem baut Lukoil immer mehr Förderanlagen, die sofort einsatzfähig sind, wenn die Beschränkungen gelockert werden. Außer politischen Risiken und der staatlichen Einflussnahme sehen wir bei der Aktie keine großen Risiken. Der Wert ist sehr aussichtsreich! Greifen Sie gerne zu!

Erdöl Symbolbild Aufbewahrung_shutterstock_727266628_Avigator Thailand

Hohe Turbulenzen im Ölmarkt: WTI schwankt stark um die 40 US-DollarSobald wir die aktuelle Zone verlassen, könnte es eine weitere Bewegung geben. Doch was die Kurse im Zaum hält, ist vermutlich das allgegenwärtige Thema: die US-Wahl. › mehr lesen


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Volker Gelfarth
Von: Volker Gelfarth. Über den Autor

Der Diplom-Ingenieur lernte die Schwächen und Stärken eines Unternehmens selbst als Manager kennen, bevor er sich voll und ganz der Value-Analyse widmete. Er ist Chefredakteur für die Dienste Aktien-Analyse, Gelfarths Dividenden-Letter, Gelfarths Premium-Depot und High Performance Depot.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Volker Gelfarth. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz