Diese Silber-Aktie steigt einfach immer weiter

Silber Mine Arbeiter – shutterstock_87973216 Joe Belanger

Silver Wheaton gehört zu den Topaktien aus dem Rohstoff-Sektor. Der stetige Anstieg setzt sich auch nach den Zahlen zum2. Quartal weiter fort. (Foto: Joe Belanger / Shutterstock.com)

Erst gestern ging es an dieser Stelle um die Stärke von Streaming-Unternehmen im Minen-Sektor.

Heute nun möchte ich Ihnen die aktuelle Bilanz von Silver Wheaton vorstellen, dem Top Streaming-Unternehmen aus dem Silber-Sektor.

Diese Aussage stimmt nur noch z. T. So hat Silber Wheaton schon vor einigen Jahren angefangen, die Geschäfts-Basis zu erweitern und so hat das Unternehmen jetzt auch Gold im Angebot.

Gerade dieses Segment wächst aktuell sehr stark. Allein im 1. Halbjahr 2016 lag die Gold-Produktion bei 130.000 Unzen. Das lag immerhin um 25% über dem Vergleichswert des Vorjahres.

In nur 2 Jahren hat es Silver Wheaton hier geschafft, die Gold-Produktion annähernd zu verdoppeln.

Umsatzplus von 30% ist ein Topwert

Doch auch beim Silber ging es weiter nach oben mit einer Quartals-Produktion von 7,2 Mio. Unzen das entspricht immerhin einem Plus von 5% im Vergleich zum Vorjahr.

Bei dem weiteren Wachstum ist auch klar, dass der Umsatz wieder zugelegt hat. So stieg der Umsatz im 2. Quartal um knapp 30% auf 212 Mio. Dollar.

Auch bei den Durchschnitts-Preisen ging es wieder nach oben: Mit 17,18 Dollar pro Silber-Unze und 1.267 Dollar pro Gold-Unze gab es hier Preiszuwächse von 5% bzw. 6%.

Silber Symbolbild Barren_shutterstock_1015164640_VladKK

Silber: Die Perspektiven verbessern sich stetigSilber steht oft im Schatten des Goldes. Aber gerade jetzt verbessern sich die Chancen für eine Trendwende. Die Aktien aus dem Sektor legen auf jeden Fall schon mal vor. › mehr lesen

Das spiegelt sich auch in einem höheren Netto-Gewinn wider: Der stieg immerhin von 54 auf 60 Mio. Dollar im Vergleich zum Vorjahr.

Durch die günstigen Einkaufs-Preise hat Silver Wheaton traditionell eine extrem hohe operative Marge. Stellen Sie sich vor: Bei jeder Unze Silber beträgt die operative Marge aktuell 12,72 Dollar!

Beim Gold liegt hier der Vergleichswert bei 866 Dollar. Das waren noch einmal klar höhere Werte als vor 1 Jahr.

Silver Wheaton steigt deutlich stärker als der Silber-Preis

Silber Wheaton ist sehr solide positioniert – das honorieren auch die Investoren: Mit über 27 € notiert die Aktie direkt nach den Zahlen heute so hoch wie seit März 2013 nicht mehr.

Ganz klar: Die Aktien von Silber Wheaton gehört aktuell ohne Frage in die Kategorie der Rohstoff-Giganten.

Diese Aktie hat zuletzt einmal mehr unter Beweis gestellt, welchen Hebel diese hochwertigen Silber-Werte auf den Silber-Preis bieten:

Während der Silber-Preis in diesem Jahr nur um 46% angestiegen ist, was ohne Frage schon herausragend ist, stieg der Aktienkurs von Silver Wheaton seit Jahres-Anfang um rund 140%.


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Heiko Böhmer
Von: Heiko Böhmer. Über den Autor

Ob DAX-Titel, Rohstoff oder Emerging Marktes-Aktie: Heiko Böhmer bringt Ihnen in seinem täglichen Newsletter diese Themen näher. Neue Trends findet er dabei vor allem auf den vielen Reisen zu Finanzmessen im In- und Ausland, über die er in seinem Newsletter ausführlich berichtet.