Diese Titel sind für Dividendenjäger interessant

Allianz RED – shutterstock_447534394 JPStock

Viele Unternehmen streichen die Dividenden. Bei diesen DAX-Unternehmen dürften die Ausschüttungen dagegen gesichert sein. (Foto: JPStock / Shutterstock.com)

Vergangene Woche hatte ich Ihnen einen kleinen Überblick über die diesjährige Dividendensaison gegeben und darüber hinaus einige Empfehlungen, worauf Sie als Dividendenjäger achten sollten.

Heute möchte ich Ihnen zwei deutsche Standardwerte vorstellen, die im Zuge der Corona-Krise stark unter Druck geraten und daher für Dividendenjäger interessant sind: die Aktien der beiden Versicherer Allianz und Münchener Rück.

Kursrückgang bei Versicherungsaktien ist übertrieben

Als vor wenigen Wochen am Parkett Panik herrschte, wurden fast alle Aktien auf den Markt geworfen. Bei Reiseunternehmen oder Fluggesellschaften ist das sicherlich verständlich. Bei anderen Papieren erscheinen die Abschläge dagegen übertrieben.

Beispielsweise bei den Aktien der großen deutschen Versicherer. Das Coronavirus dürfte für die Versicherungsbranche nur überschaubare Folgen haben. Oder haben Sie vor, wegen Corona Ihre Lebensversicherung zu kündigen?!

Dennoch hatten sich die Aktienkurse von Allianz und Münchener Rück gegenüber ihren Hochs vom Februar zwischenzeitlich glatt halbiert. Zum Vergleich: Der DAX hatte bis zu seinem März-Tief um 40% korrigiert. Aus meiner Sicht ist dieser Kurseinbruch bei den deutschen Versicherern übertrieben.

Allianz und Münchener Rück bieten attraktive Dividendenrenditen

Eines muss ich an dieser Stelle einräumen: Natürlich sind nach dem Kursrutsch beide Titel charttechnisch angeschlagen. Für mich als Trendfolger gibt es sicher andere Werte, die ich unter charttechnischen Aspekten derzeit vorziehen würde. Falls Sie aber nach dividendenstarken Werten Ausschau halten, sollten Sie auf jeden Fall einen Blick auf die Versicherer werfen.

Die Münchener Rück steigerte im vergangenen Jahr den Nettogewinn um 17% auf 2,7 Mrd. Euro und konnte damit die Analystenerwartungen klar übertreffen. Die Ausschüttung wird um 6% auf 9,80 Euro je Aktie erhöht. Die Dividendenrendite liegt damit bei 5,0%. Für dieses Jahr hat das Management seine bisherige Prognose jedoch gestrichen. Der Ausfall und die Verschiebung von Großveranstaltungen sorgen für hohe Schäden in der Schaden- und Unfallrückversicherung.

Die Allianz kündigte ebenfalls eine Dividendenerhöhung an – die siebte in Folge. Europas größter Versicherer hebt die Ausschüttung um knapp 7% auf 9,60 Euro je Aktie an. Damit bietet die Allianz-Aktie sogar eine Dividendenrendite von 5,7%. Die Hauptversammlung soll wie geplant am 6. Mai stattfinden, allerdings ohne Präsenz der Aktionäre in virtueller Form.

Langfristige Kursgewinne wahrscheinlich

Wie bereits erwähnt: Unter Trend-Aspekten sind beide Titel kein Kauf. Aktuell zeigt der Trend noch klar nach unten. Immerhin scheinen beide Werte einen Boden gefunden zu haben. Dividendenrenditen zwischen 5 und 6% sind attraktiv. Kürzungen sind meines Erachtens nicht zu erwarten. Außerdem ist es sehr wahrscheinlich, dass auf Sicht von zwei oder drei Jahren ordentliche Kursgewinne dazukommen werden.

Falls Sie also Wert auf eine hohe Dividendenausschüttung legen und langfristig denken, könnten die Aktien von Allianz und Münchener Rück interessant für Sie sein.

Allianz RED – shutterstock_447534394 JPStock

Mit dieser Aktie fühlen Sie sich sicherFinanzkonzerne sind besser als ihr Ruf. Wir stellen eine Aktie vor, die Sicherheit und Chancen bietet. › mehr lesen


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Michael Kelnberger
Von: Michael Kelnberger. Über den Autor

Chefanalyst Michael Kelnberger ist der Experte für Aktien. Er setzt auf nachweislich erfolgreiche Anlage-Strategien: Die Trend-Strategie im Dienst Volltreffer Aktien und die mechanische Handlungsstrategie im Ranglisten Investor. So erzielt er für seine Leser beider Dienste stets überdurchschnittliche Renditen. Profitieren auch Sie von seinem Know-How.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Michael Kelnberger. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz