Diese US-Aktie bleibt für Sie ein Top-Investment

Mastercard Logo RED_shutterstock_1027569793_Allmy

Mastercard wächst weiter stetig. Die Aktie des Kreditkartenanbieters bleibt ein Top-Investment für langfristig orientierte Anleger. (Foto: Allmy / shutterstock.com)

Die Berichtssaison für das zweite Quartal verlief bislang sehr ordentlich. Auf ganzer Linie überzeugen konnte wieder einmal der US-Kreditkartenriese Mastercard. Die Aktie bleibt ein erstklassiges Langfristinvestment.

Mastercard: Führender Kreditkartenanbieter

Sie alle kennen Mastercard. Vielleicht haben Sie auch – wie ich – eine Kreditkarte des US-Konzerns in Ihrem Geldbeutel. Die Wahrscheinlichkeit ist hoch. Denn der Konzern aus Purchase im US-Bundesstaat New York ist neben Visa und American Ex­press einer von drei großen Kredit­karten-An­bie­tern, die sich diesen lukrativen Markt untereinander aufteilen.

Mastercard hat eine starke Marktstellung und verfügt über ein krisensicheres Geschäftsmodell. Der Konzern verdient an jeder Transaktion und profitiert so unmittelbar vom Boom im Online-Handel und vom Trend zum bargeldlosen Bezahlen. Ein Kreditrisiko (wie American Ex­press) hat das Unterneh­men nicht – das bleibt bei den Banken. Mastercard gibt lediglich die Karten heraus, vergibt selbst aber keine Kredite.

Mastercard wächst weiter kräftig

Dieses krisensichere Geschäftsmodell verhilft Mas­ter­card zu stetigem Wachstum. In den zurückliegenden fünf Jahren wuchs der Gewinn im Schnitt um 19% pro Jahr.

Auch für das abgelaufene zweite Quartal legte der US-Konzern einmal mehr starke Ergebnisse vor und konnte die Erwartungen der Analysten übertreffen. Mastercard steigerte den Umsatz um 12% auf 4,1 Mrd. Dollar. Der Nettogewinn verbesserte sich sogar um 31% auf 2,05 Mrd. Dollar. Insgesamt wickelte Mastercard 26,8 Mrd. Transaktionen ab. Das Volumen der abgewickelten Transaktionen erhöhte sich um gut 8% auf 1,6 Bio. Dollar.

An dieser positiven Entwicklung wird sich nichts ändern. Für die kommenden fünf Jahre prognostizieren Ana­lysten durchschnittliche Gewinnsteigerungen von 17%.

Mastercard Logo RED_shutterstock_1027569793_Allmy

Mastercard Kreditkarte: Informationen zum ZahlungssystemInformieren Sie sich in diesem Artikel über die verschiedenen Möglichkeiten, mit einer MasterCard Kreditkarte zu zahlen. › mehr lesen

Imposanter Aufwärtstrend vor der Fortsetzung

Das stetige Wachstum ist die Basis für den imposanten langfristigen Aufwärtstrend, in dem sich die Mastercard-Aktie seit vielen Jahren bewegt. Auf Sicht ei­nes Jahr­zehnts hat die No­tierung um mehr als 1.200% zu­gelegt. Inner­halb der ver­gan­ge­nen fünf Jah­re hat sich der Aktien­kurs um über 250% ver­bes­sert. Dies entspricht einer durchschnittlichen Rendite von rund 29% pro Jahr.

Gerade für die eher konservativen Anleger unter Ihnen könnte die Mastercard-Aktie interessant sein. Denn ich kenne nur wenige Aktien, die sich in den vergangenen Jahren derart konstant nach oben bewegt haben.

Aufwärtstrend ist ungebrochen

Mastercard bleibt auf Wachstumskurs. Nicht nur dieser Umstand spricht für eine Fortsetzung des imposanten Aufwärtstrends. Auch die Charttechnik gibt grünes Licht. In der vergangenen Woche kletterte die Aktie mit gut 283 Dollar auf ein neues Allzeithoch, bevor sie mit dem schwachen Gesamtmarkt ebenfalls ein wenig zurückkam.

Der kleine Rücksetzer könnte sich als gute Gelegenheit zum Einstieg in diesen Wachstumswert erweisen. Ein Angriff auf die runde 300-Dollar-Marke sollte schon relativ kurzfristig anstehen. Mittelfristig traue ich dem US-Titel noch einiges mehr zu. Auf mittlere Sicht halte ich Kurse um 340 Dollar für realistisch.


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Michael Kelnberger
Von: Michael Kelnberger. Über den Autor

Chefanalyst Michael Kelnberger ist der Experte für Aktien. Er setzt auf nachweislich erfolgreiche Anlage-Strategien: Die Trend-Strategie im Dienst Volltreffer Aktien und die mechanische Handlungsstrategie im Ranglisten Investor. So erzielt er für seine Leser beider Dienste stets überdurchschnittliche Renditen. Profitieren auch Sie von seinem Know-How.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Michael Kelnberger. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz