Dieser Neuling versetzt uns in Staunen

Aktien Kurse – katjen – shutterstock_563607403

Gute Unternehmen gibt es viele. Doch nur mit entsprechender Expertise können Anleger diese Titel auch erkennen. Wir haben einen vielversprechenden Wert für Sie analysiert! (Foto: katjen / Shutterstock.com)

Umweltschutz geht uns alle an. Auch wir Anleger können unseren Beitrag leisten. Erst kürzlich rechnete eine Fondsgesellschaft vor, dass sich mittels nachhaltiger Geldanlage so viel CO2 einsparen lässt, wie eine Fahrt über mehrere 1.000 Kilometer mit einem Diesel-PKW in die Luft bläst.

Doch auch auf andere Weise können Sie nachhaltig investieren und zugleich profitieren. Wie genau? Lesen Sie sich doch einmal nachfolgend unsere Analyse zu Umicore durch. Der Recycling-Spezialist ist erst seit Kurzem auf unserer Liste, hat in der ersten Draufsicht aber direkt überzeugt. Alles Weitere erfahren Sie in der Analyse!

Warum das Unternehmen vielversprechend ist

Umicore ist ein weltweit agierender Materialtechnologie- und Recyclingkonzern. Die Expertise in Materialwissenschaften, Metallurgie und Recycling zeichnen den Konzern aus. Die Aktivitäten gliedern sich in 3 Sparten: Katalyse, Energie- und Oberflächentechnologie und Recycling. Jede Sparte ist in marktorientierte Bereiche unterteilt, die Materialien und Lösungen anbieten, die für den Alltag unverzichtbar sind.

2019 erzielte Umicore, trotz herausfordernder Bedingungen in wichtigen Industriezweigen und mit gesunkenem Verbrauchervertrauen, insbesondere im Automobilsektor stabile Ergebnisse mit einem Umsatz von 17,5 Mrd € und einem bereinigten operativen Ergebnis (EBIT) von 509 Mio €. Der Konzern verbuchte höhere Umsätze im Segment Katalyse, die deutlich über dem rückläufigen Automobilmarkt lagen und profitierte von Marktanteilsgewinnen bei Pkws mit Benzinmotoren und der zunehmenden Einführung von Benzinpartikelfiltern in Europa und China.

Im Segment Energy & Surface Technologies steht Umicore einem vorübergehenden Nachfragerückgang von Kathodenmaterial gegenüber und hat seine Investitionsausgaben dem momentanen langsameren Wachstum angepasst. Die mittel- und langfristigen Grundlagen hinter den Unternehmensaktivitäten für wieder aufladbare Batterien sind durch die Elektrifizierung, die stark durch die Gesetzgebung in Schlüsselregionen unterstützt wird, und einer Technologie-Roadmap, die ausreichend Spielraum für Innovation und Differenzierung bietet, intakt.

Bleiben Sie bei der Aktie am Ball!

Im Segment Recycling haben sich die Durchflussraten im Werk in Hoboken nach der Investition, die während der planmäßigen Wartungsabschaltung durchgeführt wurde, signifikant verbessert. Dennoch waren die Volumen aufgrund der Abschaltung der Schmelze geringer. Die Metallpreise und das allgemeine Marktumfeld haben sich in diesem Zeitraum positiv ausgewirkt. Uns gefällt die Aktie von Umicore gut. Zwar fällt die Dividendenrendite mit nur 1,7% etwas dürftig aus, doch glauben wir daran, dass das Unternehmen Perspektive hat. Die Metallpreise erholen sich wieder und die Dienstleistungen von Umicore dürften auch künftig gefragt sein. Zur Depotbeimischung ist die Aktie durchaus attraktiv. Bleiben Sie bei Umicore am Ball!

Varta Aktie Batterie Technologie RED – shutterstock_437628544

Varta: An der Aktie des Batteriespezialisten scheiden sich die GeisterVarta: Batteriespezialist mit satten Wachstumsraten und erhöhter Prognose. Anleger gehen dennoch auf die Seitenlinie › mehr lesen


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Volker Gelfarth
Von: Volker Gelfarth. Über den Autor

Der Diplom-Ingenieur lernte die Schwächen und Stärken eines Unternehmens selbst als Manager kennen, bevor er sich voll und ganz der Value-Analyse widmete. Er ist Chefredakteur für die Dienste Aktien-Analyse, Gelfarths Dividenden-Letter, Gelfarths Premium-Depot und High Performance Depot.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Volker Gelfarth. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz