Dieser Sektor hat ein Mega-Kaufsignal geliefert

Der Nasdaq Biotech Index hat mit einer dynamischen Rally die Bodenbildung abgeschlossen. Der langfristige Aufwärtstrend geht weiter. (Foto: Konstantin Kolosov / shutterstock,com)

Nach einer langen Konsolidierung hat der Nasdaq Biotech Index seine charttechnische Bodenbildung abgeschlossen und ein starkes Kaufsignal geliefert.

Damit spricht alles für eine Fortsetzung des langfristigen Aufwärtstrends.

Jetzt startet das Comeback

Anfang des Jahres schrieb ich Ihnen an dieser Stelle zum Biotech-Index:

Bislang lässt die charttechnische Wende noch auf sich warten. Nach einer nunmehr schon 1,5 Jahre währenden Korrektur ist ein Comeback des Biotech-Sektors aber nur eine Frage der Zeit. Anleger sollten die Branche daher unbedingt im Auge behalten.

Alles deutet darauf hin, dass dieses Comeback genau jetzt begonnen hat.

In der vergangenen Woche setzte der Nasdaq Biotech Index zu einer dynamischen Rally an und kletterte zeitweise auf den höchsten Stand seit Januar 2016.

nasdaq biotech index

Langfristiger Aufwärtstrend vor der Fortsetzung

Damit ist die ausgedehnte charttechnische Bodenbildung endlich abgeschlossen.

Nach einer jahrelangen Rally hatte der Nasdaq Biotech Index im Juli 2015 seinen bisherigen Rekordstand bei 4.195 Punkten erreicht.

Von hier aus kam es zu einer massiven Korrektur, in deren Verlauf der Index in 1/2 Jahr um 40% einbrach. Seitdem ging es unter Schwankungen per Saldo mehr oder weniger seitwärts.

Mit dem dynamischen Anstieg über das bisherige Jahreshoch vom März bei 3.176 Zählern wurde die zentrale charttechnische Widerstands-Marke mit Schwung übersprungen.

Somit spricht nun alles für eine Wiederaufnahme des langfristigen Aufwärtstrends.

Das 1. charttechnische Kursziel sehe ich bei gut 3.800 Punkten. Darüber rückt wieder das Allzeithoch bei 4.195 Zählern in Reichweite.

Biotech-Branche wächst weiter kräftig

Die Perspektiven für die Biotech-Branche sind weiterhin ausgezeichnet. Inzwischen stammt jedes 2. zugelassene Medikament aus den Labors der Biotech-Unternehmen.

Der Branchendienst IMS Health geht davon aus, dass bis 2018 jährlich 30 bis 40 neue Produkte in den USA und in Europa zugelassen werden.

Schätzungen zufolge soll der globale Umsatz der Biotech-Branche in diesem Jahr um 10% auf 142,9 Mrd. Dollar wachsen.

Im kommenden Jahr sollen die Erlöse um 11% auf 159,2 Mrd. Dollar steigen.

Basis-Investment im Biotech-Sektor: BB Biotech

Ein Basis-Investment, mit dem Sie vom Siegeszug der Biotech-Branche profitieren können, ist BB Biotech. Gerade für Anleger, die das Risiko von Einzelwerten scheuen, ist die Aktie 1. Wahl.

Mit einem Team aus hochrangigen Experten aus Bereichen wie Biochemie, Molekular-Biologie, Physik, Ökonomie oder Medizin investiert die Schweizer Beteiligungs-Gesellschaft seit Jahren erfolgreich in die aussichtsreichsten Biotech-Firmen.

Dabei konzentriert sich BB Biotech auf 30 – 40 Beteiligungen.

Die größten Positionen im Portfolio sind derzeit die US-Gesellschaften Incyte mit einem Anteil von 13,3% sowie Celgene (11,8%) und Ionis Pharmaceuticals (8,5%).

Abgesehen von diesen Kernbeteiligungen investiert BB Biotech auch in kleinere, aussichtsreiche Biotech-Konzerne.

Die Aktie bietet Ihnen als Anleger die Möglichkeit auf einen Schlag in eine Reihe aussichtsreicher Branchen-Vertreter zu investieren.

Damit bleibt BB Biotech ein lukratives Investment. Auf mittlere Sicht traue ich der Aktie einen Anstieg in Richtung des Allzeithochs bei rund 68 € zu.

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Michael Kelnberger. Über den Autor

Chefanalyst Michael Kelnberger ist der Experte für Aktien. Er setzt auf nachweislich erfolgreiche Anlage-Strategien: Die Trend-Strategie im Dienst Volltreffer Aktien und die mechanische Handlungsstrategie im Ranglisten Investor. So erzielt er für seine Leser beider Dienste stets überdurchschnittliche Renditen. Profitieren auch Sie von seinem Know-How.