E-Commerce: Shopify kauft Startup 6 River Systems für 450 Mio. US-Dollar

Shopify RED – shutterstock_1106164037

Das E-Commerce-Unternehmen Shopify will das Logistik-Startup 6 River Systems für 450 US-Dollar übernehmen. Investoren reagieren skeptisch, denn sie sind der Meinung, dass Shopify zu viel für das relativ kleine Startup zahlt. (Foto: Piotr Swat / shutterstock.com)

Das kanadische E-Commerce-Unternehmen Shopify Inc. hat gestern bekannt gegeben, dass es eine Übernahmevereinbarung mit der US-amerikanischen 6 River Systems Inc., einem Anbieter von innovativen Logistiklösungen, abgeschlossen hat. Für die Übernahme ist Shopify bereit, 450 Mio. USD auf den Tisch zu legen.

Bezahlung in Cash und Aktien

Im Rahmen der Vereinbarung, die bereits von den 6-River-Systems-Aktionären genehmigt wurde, wird Shopify alle ausstehenden Wertpapiere des Logistikers für ca. USD 450 Mio. erwerben. Dabei wird Shopify den Deal zu 60% in Bar und zu 40% mit eigenen Aktien begleichen.

Investoren sind skeptisch: Shopify-Aktie verliert

Nach Bekanntwerden der Transaktion am gestrigen Montag gaben die Shopify-Aktien nach und fielen um -8,1% auf 469,89 CAD. Investoren reagierten also skeptisch auf den Übernahme-Deal und glauben nicht daran, dass dieser einen Mehrwert für Shopify schaffen wird. Schließlich ist die Kaufsumme von 450 Mio. USD eine Menge Geld für ein erst vier Jahre altes Startup-Unternehmen.

Shopify kauft Know-how ein

Durch die Übernahme von 6 River Systems kauft Shopify sowohl ein erfahrenes Team als auch eine innovative Robotertechnik ein: Das Führungsteam von 6 River Systems besteht zu großen Teilen aus Software- und Robotikexperten, die zuvor Führungskräfte des Lagerrobotik-Unternehmens Kiva Systems waren. Dieses Unternehmen wurde 2012 von Amazon für 775 Millionen Dollar gekauft.

Neben der Cloud-basierter Software erwirbt Shopify auch den von 6 River Systems entwickelten mobilen Lager-Roboter namens “Chuck”, der in mehr als 20 Logistikzentren in den USA, Kanada und Europa – u.a. bei Lockheed Martin, DHL, XPO Logistics und Office Depot – eingesetzt wird.

Amazon Paket RED – shutterstock_539808037 pixinoo

DAX springt weiter | Amazon & Co. vor massivem Abverkauf?Der DAX setzt seine Hüpfpartie fort. Es gab erneut eine Kurslücke. Jedoch ist der heutige Tag nicht so positiv zu bewerten wie der gestrige. › mehr lesen

“Shopify ist bestrebt, die Kundenbedürfnisse so zu befriedigen, wie wir es bei anderen Herausforderungen im Handel getan haben, indem wir die beste Technologie zusammenführen, um allen zu helfen, im Wettbewerb zu bestehen”, so der deutschstämmige CEO von Shopify, Tobi Lütke. “Mit 6 River Systems werden wir Unternehmen jeder Größe auf der ganzen Welt technologische und operative Effizienz bieten.”

Optimierung des Fulfillment

Für Anbieter von E-Commerce-Plattformen wird es immer wichtiger, die Zeit zwischen der Bestellung und der Lieferung der Ware an den Endkunden (engl. Fulfillment) möglichst kurz zu halten. Der Marktführer Amazon hat hier mit seiner Ankündigung, die Ware innerhalb eines Tages auszuliefern, vorgelegt.

Um dieses Versprechen einhalten zu können, hat Amazon im April 2019 das Startup Canvas Technology übernommen, welches ebenfalls Roboter für die Lagerhaltung produziert. Mit dem Erwerb von 6 River Systems zog jetzt Shopify dem Marktführer nach.

6 River Systems bleibt am Markt

Im Gegensatz zu Amazon will Shopify 6 River Systems nicht vollständig integrieren und vom Markt nehmen. Vielmehr soll das Startup seine Software- und Robotik-Dienstleistungen auch weiterhin an andere Firmen verkaufen können. Shopify schätzt, dass 6 River Systems im Jahr 2020 einen Jahresumsatz von rund 30 Mio. USD erzielen wird.

Die Übernahme soll bis Ende des Jahres 2019 abgeschlossen werden. Sie bedarf noch der üblichen Genehmigungen der Aufsichtsbehörden.


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Jens Gravenkötter
Von: Jens Gravenkötter. Über den Autor

Ein gewiefter Börsen-Profi leitet die Recherche beim "Übernahme-Gewinner". Jens Gravenkötter ist Chefredakteur bei dem erfolgreichen neuen Service.