E-Mobilität: Ein großes Thema für den Rohstoff-Sektor

Elektroauto Ladestation – shutterstock_548313280

Bei der E-Mobilität denken viele Investoren nur an die Fahrzeughersteller wie Tesla. Doch es gibt noch viele weitere Chancen für Investoren. (Foto: guteksk7 / shutterstock.com)

Saubere Luft für unsere Städte sind ein großes Thema. Diesel-Fahrverbote sollen auf jeden Fall den Weg dafür bereiten. Aber das ist nur eine Zwischenlösung. Viel größeren Aussicht auf Erfolg hat es doch, wenn tatsächlich eine Verkehrswende in Deutschland stattfindet.

Dabei sollen dann Elektrofahrzeuge in den Innenstädten massiv eingesetzt werden. Noch ist das Zukunftsmusik. Aber in vielen anderen Ländern ist das schon längst Realität. Ein Vorreiter ist natürlich das US-Unternehmen Tesla. Das Modell 3 startet aktuell durch und wird vor allem in den USA massenhaft ausgeliefert.

Bei Tesla läuft es nicht rund – und die Aktie rauscht in den Keller

Aber dennoch läuft nicht alles rund bei Tesla. In vergangenen Tagen tauchten zum einen Meldungen über Qualitätsmängel beim aktuellen Modell 3 auf. Zum anderen meldeten sich entlassene Mitarbeiter zu Wort. Um Kosten zu sparen sind zuletzt 10 % der Tesla Mitarbeiter entlassen worden oder sind gerade noch dabei entlassen zu werden. Das sorgt für Unmut bei den Mitarbeitern aber auch wohl für Chaos im Unternehmen.

Fakt ist: In den vergangenen Wochen haben sich die Verkaufsempfehlungen der Analysten für Tesla gehäuft. So sah es zuletzt zwar so aus, als ob das Unternehmen die hochgesteckten Ziele beim Modell 3 erreichen sollte. Doch Experten und Branchenkenner bezweifeln, dass Tesla im Jahr 2019 diese Erfolgsgeschichte fortschreiben kann.

Die Unsicherheit bei dieser Aktie nimmt auf jeden Fall wieder zu und die Schwankungen sind deutlich höher als beim Gesamtmarkt. Auf Sicht von einer Woche hat die Aktie eben 14 % an Wert eingebüßt und auch auf Sicht des vergangenen Monat fällt die Bilanz alles andere als positiv aus: Hier bringt es Tesla auf ein Minus von rund 12 %. Dazu müssen Sie eins wissen: In dem gleichen Zeitraum haben die großen Indizes nicht nur in den USA sondern auch bei uns in Deutschland deutlich an Wert gewonnen.

Lithium-Aktien bieten Ihnen große Chancen

Im Rohstoffsektor können Sie das Thema Elektromobilität auch ganz anders abbilden. Dabei setzen Sie dann auf aussichtsreiche Titel im Lithium-Sektor. Wie Sie wissen, ist Lithium ein kritischer Rohstoff für die Produktion der Batteriezellen. Und genau hier setzen viele kleinere neue Lithium-Firmen an. noch gibt es ausreichend Lithium auf dieser Welt. Doch schon bald kann es zu Engpässen kommen, wenn die geplanten Produktionszahlen der Elektrofahrzeuge tatsächlich Realität werden.

Und danach sieht es jetzt so aus. In China sind jetzt schon 6 % aller Neuzulassungen Elektrofahrzeuge. Insofern lohnt es sich beim Elektro Boom, eher auf die Lithium Aktie zu schauen, als dann wirklich einen Pionier der Branche wie Tesla ins Depot zu nehmen. Welche aussichtsreichen Lithium Aktie es derzeit gibt, erfahren Sie schon in der kommenden Woche an dieser Stelle.

Tesla Model X RED – shutterstock_759593449 Hadrian

Tesla mit neuem Durchbruch? Heute ist Battery Day!Tesla ist Firstmover und wird damit auch die nächsten Jahre vermutlich weiterhin einen deutlichen Vorsprung haben. Der heutige Tag kann von großer Bedeutung sein. › mehr lesen


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Heiko Böhmer
Von: Heiko Böhmer. Über den Autor

Ob DAX-Titel, Rohstoff oder Emerging Marktes-Aktie: Heiko Böhmer bringt Ihnen in seinem täglichen Newsletter diese Themen näher. Neue Trends findet er dabei vor allem auf den vielen Reisen zu Finanzmessen im In- und Ausland, über die er in seinem Newsletter ausführlich berichtet.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Heiko Böhmer. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz