e.n.o. energy GmbH: Verkauf von Windpark an Stadtwerke-Verbund

Die e.n.o. energy GmbH hat letzte Woche bekanntgegeben, dass sie erneut einen Windpark an einen Stadtwerke-Verbund verkaufen.

Der Windpark in Mecklenburg-Vorpommern hat insgesamt 3 Windenergieanlagen des eigenen Typs e.n.o. 82 und einer Leistung von je 2,05 MW sowie einen Rotordurchmesser von 82,4 Metern.

Somit konnte die Gruppe eine weitere solide Partnerschaft neben der MVV Energie aus Mannheim sowie der Energie Allianz Bayern aus Freising eingehen.

Windpark Groß Trebbow geht in Betrieb

Der Windpark Groß Trebbow westlich des Schweriner Sees gelegen, dessen 3 Windenergieanlagen bereits im Dezember 2011 errichtet wurden, konnte in dieser Woche in Betrieb gehen.

Zukünftig kann dieser mit einer prognostizierten Jahresstromproduktion von rund 10,7 Mio. Kilowattstunden etwa 3.100 Haushalte mit umweltfreundlichem Strom versorgen.

Das Unternehmen konnte durch schnelle und gute Zusammenarbeit mit dem Verbund der 10 Stadtwerke der TOBI Windenergie GmbH & Co. KG, darunter beispielsweise die Stadtwerke Hameln, Bad Honnef, Bad Pyrmont und Hildesheim, am 23.12.2011 vertraglich in wenigen Wochen intensiver Verhandlungen den Verkauf des Windparks fixieren.

Entwicklung des Unternehmens

Seit ihrer Gründung im Jahre 1999 hat sich die e.n.o. energy erfolgreich im Wachstumsmarkt Windenergie etabliert und kontinuierlich weiterentwickelt.

Von der Projektierung und Errichtung von schlüsselfertigen Windparks, deren Verkauf oder Eigenbetrieb, über deren Wartung und Betriebsführung bis hin zur eigenen Entwicklung und Produktion von Windenergieanlagen, bildet e.n.o. die komplette Wertschöpfungskette im Windenergiebereich ab.

Inzwischen hat sich e.n.o. energy vom ausschließlich in Deutschland aktiven Windparkbetreiber zu einem international aufgestellten Rundum-Dienstleister in Sachen Onshore-Windenergie weiterentwickelt.

Kaum ein Anbieter am Markt deckt ein vergleichbares Leistungsspektrum ab wie die e.n.o. energy mit ihren schlüsselfertigen Windparks.

Vor allem für Stadtwerke, Fondsgesellschaften und Energieversorgungsunternehmen kann das mecklenburgische Unternehmen optimale Pakete in Bezug auf Projektentwicklung, Genehmigung, Finanzierung, Errichtung und Betrieb bis hin zur Wartung und Betriebsführung zusammenstellen und auf den Bedarf jedes Investors im Verkauf von schlüsselfertigen Windparks individuell reagieren.

Die e.n.o. energy GmbH hat derzeit ein Volumen von 400 MW in ihrer Pipeline der nächsten Jahre und wird ihre Arbeit in der Projektentwicklung, aber auch verstärkt in der Forschung und Weiterentwicklung ihrer eigenen Windenergieanlagen sowie im internationalen Ausbau ihrer Geschäftstätigkeit intensivieren.

Details zur Anleihe

Die Anleihe der e.n.o. energy GmbH (WKN: A1H3V5, ISIN: DE000A1H3V53) ist mit einem Kupon von 7,375 % ausgestattet. Im Moment notiert die Anleihe bei 98 %.

Die Laufzeit der Anleihe beträgt fünf Jahre. Die Zinszahlung erfolgt jährlich, erstmals zum 30. Juni 2012.

Die Anleihe ist mit einer Reihe von Covenants wie Kontrollwechsel, Begrenzung der Veräußerung von Vermögensgegenständen, Ausschüttungsbegrenzung, Drittverzugsklausel und Negativverpflichtung ausgestattet.

16. Januar 2012

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: David Gerginov. Über den Autor

David Gerginov publizierte unter anderem zum Thema Schuldenbremse und beschäftigt sich heute mit allen Fragen rund um Wirtschaft, Politik und Finanzen.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt